.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

O² DSL Mobilfunk Wahlregeln

Dieses Thema im Forum "O2 DSL (Telefonica)" wurde erstellt von silent-bob, 5 Okt. 2008.

  1. silent-bob

    silent-bob Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 silent-bob, 5 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5 Okt. 2008
    Hallo.

    Ich habe folgendes Problem.
    Ich habe sein kurzem ein Komplett Angebot von O².
    O² hat eine Festnetz Flat und eine O² Netz Flat.
    Ich besitze eine Fritz!Box 7141 mit der aktuellsten FW

    Jetzt möchte ich das alle Telefonate die ins Festnetz (auch 0180) und ins O² Netz gehen über O² VoIP gehen, alle anderen Mobilfunknetze, 0900 und Auskunft sollen blockiert werden.

    Ein Problem habe ich jetzt mit Nummernportierungen. z.B. wenn eine Nummer aus dem D2 Netz ( 0162-12345678 ) ins O² Netz mitgenommen wurde, soll diese auch weiter funktionieren. Und wenn eine Nummer aus dem O² Netz ( 0176-12345678 ) ins D1 Netz mitgommen wurde, soll diese blockiert werden.

    Hat jemand eine Idee wie ich das jetzt hinbekomme das diese Regeln funktionieren, das Blockieren eines Bereiches z.B. 0162 kann ich ausschliessen.
    Kann man bei O² eine Sperre für alle Nummern die nicht ins O² Netz gehen einrichten, so das Portierungen auch beachtet werden?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo silent-bob, Willkommen im Forum!

    Hast du noch Festnetz in der Box aktiviert?
    Wenn ja, lass die zu blockierenden Bereiche als Festnetz laufen, denn das hast du nicht mehr, also wird das Blockiert. ;)
     
  3. silent-bob

    silent-bob Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Das Problem ist mit den MItgenommenen Mobilfunknummern.
    Ich habe zum Beispiel einen O² Vertrag mit einer mitgenommenen D2 Nummer, wenn ich also den D2 Bereich über Festnetz blockiere, kann ich auch nicht mehr angerufen werden.

    Wenn ich mich nicht eindeutig ausgedrück habe, dann tut es mir Leid.

    Habt ihr noch weitere Ideen?
     
  4. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt meines Wissens keine automatische Zuordnungsmöglichkeit zu den Netzbetreibern.

    Du kannst nur eins machen:
    1. alle Mobilfunknummern sperren
    2. einzelne Nummern wieder über Regel erlauben (nach einem manuellem Check des Netzes)
     
  5. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,494
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    geht niemanden was an
    Ort:
    Ingolstadt
    Es ist kompliziert, aber es geht

    Es gibt einige Internetseite, wo man erfahren kann, zu welchem Netzbetreiber eine Nummer gehört. Debitel ist auch so eine Seite, wenn man Kunde bei denen ist. Man könnte ja vor jedem Anruf in Asterisk einen Script laufen lassen, der abfragt, zu welchem Netzbetreiber die Nummer gehört.