.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

o2 DSL phone sip Daten

Dieses Thema im Forum "O2 DSL (Telefonica)" wurde erstellt von dary, 12 Nov. 2006.

  1. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin, ich habe mal ein bissl den o2 DSL router durchforstet

    also sip server: sip.o2online.de

    die nummer sieht man auf der Startseite... 49xxxxxxxxx
    die Logindaten findet man unter sip einstellungen, allerdings sind diese höchstwahrscheinlich verschlüsselt

    Man sieht bei dem o2 Router zwar den Username und das Passwort (die Sternchen stehem in quelltext unverschlüsselt unter value)
    alleridngs funktionieren die Daten bei einem anderer Sip CLient wie XLITE NICHT!

    However, good Luck
    Dary

    P.S: Falls jemand rausbekommt wie die Logindaten korrekt einzutragen sind (XLITE) kann ja nochmal bescheid geben ;)
     
  2. wpfundstein

    wpfundstein Mitglied

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Dary,

    Du kannst keinen SIP Client einrichten, da der o2 Router kein SIP Server ist.

    Die SIP Accounts des o2 Routers werden NUR den internen Telefonen Analog und ISDN zugeordnet. Es ist nicht möglich einen SIP Client wie XLITE oder ein SIP Telefon an den Router anzuschliessen und über die o2 Telefonflat zu telefonieren.

    Grund: Die VoIP Geschichten beim o2 Router laufen über einen gesonderten VoIP Channel und die Daten über einen Data Channel.

    Was Du machen kannst ist einen SIP Client "ganz normal" über die Datenleitung zu konfigurieren.



    Gruß, Werner
     
  3. Horak

    Horak Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat hier jemand praktische Erfahrungen mit o2-dsl?
    Ich habe (hoffentlich richtig) verstanden, dass sich o2 in die eigenen Voip-Vorgänge (durch eigenen Channel) nicht hineinpfuschen lässt. Ist es aber möglich (technisch/rechtlich), andere Voip-Provider wie Dusnet, sipgate und Konsorten zum laufen zu bringen?
    Meines Erachtens ist das möglich (mit der Einschränkung, dass anderweitiger Traffic sich halt auf die Qualität auswirkt, im Gegensatz zum o2-eigenen Voip), richtig?
     
  4. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    der Router lässt leider keine anderen Sip Einträge erstellen, die Firmware ist sozusagen schreibgeschützt =/

    Ich habe noch einen FritzBox nebenbei laufen die per Wahlregel die Gesprächen entweder per Festnetz (o2 DSL Router [voIP]) oder andere voIP Anbieter wählt.

    LG Dary
     
  5. Horak

    Horak Neuer User

    Registriert seit:
    6 Juni 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okay, also hast Du die Fritzbox hinter dem Router (oder aber WLAN), an die Fritzbox die Endgeräte angeschlossen und routest nur ausgehende Gespräche, um möglichst geringe Kosten zu haben, soweit richtig?

    Mein Anliegen wäre weiterhin auch meine im Freundeskreis bekannte Dusnet-Nummer für ankommende Anrufe zu betreiben. Müßte ja aber analog funktionieren...
    Kannst Du für abgehende Gespräche "per Festnetz (o2 DSL Router [voIP])" eine andere Rufnummer mitgeben oder nur die originäre o2-dsl-nummer?
     
  6. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,
    jeh nachdem welche Wahlregel zutrifft erscheint auch dementsprechend die zugeordnete Nummer auf dem Display des Angerufenen.
    Bei mir meistens die neue Nummer von o2.

    Eingehend hab ich nun sowohl die o2 als auch die Sipgate Festnetznummer :)

    LG Dary
     
  7. Tometz1

    Tometz1 Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Grevenbroich
    Agehende Gespräche

    Hallo,

    weiß jemand wieviel abgehende Gespräche man gleichzeitig über die Flat führen kann???

    Danke
     
  8. junkbungle

    junkbungle Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo dary,

    kannst du kurz erläutern, wie Du den O2-Zyxel mit der Fritzbox verbunden hast.

    Demnach der Zyxel als Router angeschlossen und shared über LAN A bei der Fritzbox das Internet. Die Telefone sind an der Fritzbox angeschlossen, welche jedoch per ISDN-Buchse mit dem Zyxel verbunden ist (sprich TK-Anlagenkoppelung). So erhält die Fritzbox auch das Amtssignal über den Zyxel (Deine Wahlregel sagt also ...gehe raus über angeschlossene TK Anlage, gleiches gilt für einkommende Anrufe auf der O2 Nummer). Ansonsten telefonierst Du direkt über die Fritzbox und O2DSL.

    Ist das richtig so? So kannst Du alle mitgelieferten O2 Nummern nutzen und auch den Kostenvorteil der Phoneflat.

    Danke für Dein Feedback.


     
  9. losvan

    losvan Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI, das würde mich auch interessieren, was jemand ob das so funktioniert?

    Gruß
    Losvan
     
  10. ampelmann

    ampelmann Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man kann zwei Gespräche gleichzeitig führen.
     
  11. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jop, genau so hab ichs gemacht :)

    Was auch ganz schön ist die Weiterleitungsfunktion der FritzBox, damit kann man auf einer der drei übrigen nummern eine Weiterleitung auf sein o2 Handy schalten und hat somit eine Weltweite homezone ;)

    LG Dary

     
  12. junkbungle

    junkbungle Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Dary,

    kannst Du nicht gleich die Weiterleitungsfunktion im Online-Portal bei O2 nutzen um Deine Homezone zu erweitern. Damit wäre Dir der Umweg über die FritzBox erspart. Die Weiterleitung auf die unter der eigenen Kundennummer zugelassenen Handynummer sollte ja nach der Family Flat kostenlos sein, oder?

    Gr.


     
  13. dary

    dary Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du die Family Flat hast ja, aber das wird bei übertriebener Nutzung angezeigt :)

    Kannst mal googlen, gab schon ein paar fälle

    Ansonsten gilt laut o2 AGB:
    Die Phone-Flatrate beinhaltet alle Standard-Inlandsgespräche übers Internet ins dt. Festnetz und zu Mobilfunkkunden von O2 Germany, außer bei Rufumleitung.

    Die FritzBox Weiterleitung sieht auf der o2 Rechnung aus wie ein Anruf ;)
     
  14. junkbungle

    junkbungle Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut zu wissen, d.h. diese Weiterleitung ist kostenpflichtig und wird auch so bei der Rechnung angezeigt?

    Ich werde Deine Variante nutzen und die Fritzbox als Weiterleitung & Call-Back einstellen.

    Gr. und Danke


     
  15. kevyo

    kevyo Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe selber eine Fritzbox Fon Wlan an einem O2 DSL-M Anschluss laufen. Zusätzlich zu den O2 eigene SIPs habe ich meinen SIP Acc von voipstation.de eingetragen.(habe ich für die Betty FB gebraucht)

    Nun mal zu meiner Frage..Ich habe die FamilyFlat aktiviert und habe auch einen O2 Handy Vertrag.

    Ist es mir erlaubt vom Handy umsonst die FB auf einer O2 MSN 1 anzurufen und dann die FB den Anruf auf MSN 2 ins Festnetz oder wohin auch immer rausgehen zu lassen?
    So hätte ich mit dem Handy überall die Möglichkeit umsonst ins Festnetz zu telefonieren und würde für die anderen Mobilgespräche "nur" noch 19 cent bezahlen.

    Oder schliessen die das mit dieser Klausel aus:
    "Mit der O2 Family Flatrate sind Standard-Inlands-Gespräche zwischen Ihren O2 DSL-Festnetzanschlüssen, Ihren DSL Festnetzanschlüssen und Ihren O2 Mobilfunkverträgen sowie Ihren O2 Mobilfunkverträgen untereinander kostenlos (außer Sonderrufnummern, Videotelefonie, Rufumleitungen sowie Mailbox-Abfragen und -weiterverbindungen)"

    Wenn dem so wäre, wie merken die das??
    Wie wäre die Lage, wenn ich vom Handy auf O2 MSN 1 anrufe und auf den voipstation.de SIp weiterleite? Das könnte man doch gar nicht mehr nachvollziehen oder sehe ich das falsch?

    Will mir nicht wegen dieser Spielerei meine FamilyFlat "zerballern"

    LG

    K.
     
  16. junkbungle

    junkbungle Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo kevyo,

    ich bin auch noch im Trockenbetrieb, aber eines steht fest: die FB hinter dem O2 Router mit einer Anrufdurchleitung (Call-Through) wird von O2 nicht als "Ausnutzung" ihrer FamilyFlat erkannt, da nur ein eingehendes Gespräch (z.B. mit Deiner Handynr. - die muss aber unter der gleichen Kundennummer geführt werden !!! was auch im Online-Portal ersichtlich ist bei O2) vermerkt wird und gleichzeitig ein ausgehender Anruf. Diese Situation kann - vergleiche ISDN - schon passieren. Die Umleitung regelt die FB.

    Auch die Weiterleitung über einen anderen SIP Anbieter (z.B. für günstige Auslandsgespräche) ist möglich.

    Gr.
     
  17. kevyo

    kevyo Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab heute mal einen Testanruf gestartet...funktionieren tut es tatsächlich, nur bin ich mal gespannt ob es mir berechnet wird.
    Hab mich von meinem O2 Handy auf meiner O2 DSl Nummer angerufen (FamilyFlat-umsonst) und mich dann von der FB zu einem anderen O2 Handy eines Freundes weiterverbunden (O2DSL zu O2 Mobil Netz umsonst)

    Müsste eigentlich kostenlos gewesen sein und ich damit ne mobile, deutschlandweite flat ins Fest- und O2 Netz :)...der Rest für 19cent die min.....das wär echt mal ...genial:rolleyes:

    Die FamilyFlat ansich hab ich schon länger und diese läuft auch.

    Ich frag mich gerade, aus welchem Grund Du die FB hinter dem O2 Router laufen lässt?
    Was meinst Du genau mit Trockenbetrieb?

    Lg

    K.
     
  18. tobias.link

    tobias.link Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    O2dsl

    Hallo!

    Bisher habe ich nur gesehen, daß ihr auch o2 Handyverträge habt. Aber klappt es mit der Festnetz-zum-Handy-Weiterleitung auch wenn man ein Prepaidhandy hat. Z. B. eine Tchibo Karte. Diese funkt doch auch im o2 Netz. Für 10 Euro eine Flat, Grundgebühr 2,99. Dann kann ich für rund 13 Euro Maximalgebühr ins Festnetz, ins 02 Netz und für 15 ct/Min ins D1, D2 und Eplusnetz telefonieren. Oder ich rufe zu Hause an (kostenlos, da Festnetz, und vermittle mich mit Call trough per VOIP oder ISDN noch kostengünstiger weiter. Die Frage ist halt nur, akzeptiert o2 Anrufe zu Tchibo als o2 intern??

    Viele Grüße
     
  19. pumana

    pumana Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja. Tchibo ist für o2 Kunden netzintern
     
  20. junkbungle

    junkbungle Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi keyvo,

    Trockenbetrieb deshalb, weil ich mir O2DSL bestellt habe und es auch läuft, aber derzeit nicht Daheim bin und die ganzen FB-Konstellationen nur im Forum bespreche/lese, aber noch nicht selbst ausprobiert habe.

    FB hinter dem O2DSL Router, weil die Weiterleitung direkt über den Zyxel-Router als "Weiterleitung" erkannt wird und abgerechnet wird. "Weiterleitung" ist nicht in der FamilyFlat enthalten.