.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

o2 DSL (VOIP) in Verbindung mit einer Auerswald 4410 USB

Dieses Thema im Forum "O2 DSL (Telefonica)" wurde erstellt von Supaflybt, 5 Feb. 2007.

  1. Supaflybt

    Supaflybt Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Supaflybt, 5 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2008
    Hallo an alle!
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Zunächst mal hallo und herzlich willkommen im Forum :)

    Die Auerswald-Anlage ist natürlich nicht VoIP-fähig. Das ist eine ISDN-Anlage mit analogen Nebenstellen. Von VoIP findest Du da keine Spur...

    Man kann jedoch durch Kopplung mit einem VoIP-Gateway diese Anlage VoIP-fähig machen, d.h. z.B. indem an den Amtsanschluss (ISDN) ein Gerät angeschlossen wird, das per VoIP oder Festnetz vermittelt.

    In Deinem Fall wären daher folgende Fragen mal zu stellen:

    - Welche ISDN-MSN (Rufnummern) werden denn auf dem O2-ISDN-Port signalisiert?

    Diese Rufnummern (MSN, d.h. Nummer ohne Vorwahl) müssen in der Auerswald-Anlage als externe Rufnummern eingetragen werden.

    - Welche Rufverteilung ist für die 4410 definiert? (in COMset: "Rufverteilungen -> Extern an Teilnehmer")

    Nur die Rufverteilung in der Anlage bestimmt, welche Telefone wann klingeln. Wenn hier nun ein Problem auftritt, dann stimmte die Konfiguration vorher auch nicht perfekt... sie tat, hatte jedoch ein paar Bugs. Also: prüfe mal in COMset nach, ob hier wirklich für die vorher definierten MSN genau die richtigen Telefone festgelegt sind.

    Damit sollte nun alles funktionieren. Es gibt einen kleinen Haken bei der Sache: wenn das O2-Gerät (wir z.B. auch manche dieser Arcor Starterboxen und manche österreichische ISDN-Anschlüsse anscheinend) eine leere MSN als Hauptrufnummer signalisiert, dann kann es in der Auerswald-Anlage zu etwas Konfusion kommen. Dies sollte sich jedoch mit COMlist anhand der eingehenden Anrufe und der zugehörigen MSN schnell identifizieren lassen.

    --gandalf.

    PS: Weiterführende Infos findest Du auch hier: http://wiki.ip-phone-forum.de/pbx:start
     
  3. Supaflybt

    Supaflybt Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Supaflybt, 6 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2008
    Hallo Gandalf,
     
  4. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Supaflybt

    Ein paar Dinge bitte.
    1. Bilder lieber als Anhänge anstatt in den Text packen. Dann wird es übersichtlicher.
    2. Vielleicht machst du beim nächsten mal deine Telefonnummern unkänntlich.
    3. Gandalf hat dir doch ein paar gute Erklärungen gegeben bzw. Fragen gestellt. Beantworte die doch erstmal.

    Grüße
    caspritz78
     
  5. Supaflybt

    Supaflybt Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1. Die Fragen sind mit den Bildern beantwortet!
    2. Ob ich meine Nummern unkenntlich machen oder nicht ist meine Sache, da es sich hier um Geschäftsnumme handelt ist es nicht schwer diese über Goolge rauszufinden!!!
    3. Platz- ok, sorry.... sind schon echt groß die Bilder....
     
  6. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, wir wissen immer noch nicht ob vielleicht der o2-Router die MSN falsch signalisiert und es daran liegt. o2 bietet kein richtiges ISDN an sondern nur ISDN-ähnliche Merkmale. Im Router selbst werden dann die ISDN-Signale umgewandelt und über die DSL-Leitung geschickt. Wenn jetzt irgednwas bei dieser Umwandlung schief geht, dann kann es eben sein, dass deine Auerwaldanlage eine falsche MSN übertragen bekommt.

    In dem Link von gandalf findest du eine gute kurze Erklärung and welchen S0 was angeschlossen wird. Doch scheint bei dir alles richtig angeschlossen zu sein. Sonst würde wahrscheinlich gar kein Telefon klinglen.

    Natürlich ist es deine Sache hier zu posten was du willst. Viele vergessen aber, dass jeder in diesem Forum lesen kann und somit alles was hier drin steht öffentlich ist. Gerade bei Usern, die neu dabei sind, weise ich darauf hin.

    Grüße
    caspritz78
     
  7. Supaflybt

    Supaflybt Neuer User

    Registriert seit:
    5 Feb. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles klar, war auch nicht böse gemeint.....

    Ich denke auch das alles richtig angeschlossen ist, denn vor o2 war alles ok....

    War der Router jetzt genau macht und kann weiß ich auch nicht, heute kommt ein Techniker vorbei der sich das mal anschaut, dann weiß ich vielleicht mehr...

    Grüße Daniel
     
  8. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Zu den Screenshots:
    - Sie sind schön gross :mrgreen:
    - Die VoIP-Ausnahmerufnummernkonfiguration ist nicht das, was Du ggf. denkst. Das betrifft das Routing abgehender Rufe. Lies mal bei Auerswald nach, was diese Tabelle bewirkt. Du solltest sie leer lassen.

    Was ich diesen nicht entnehmen kann: ist der externe S0-Port (S0-1 wohl) auf Mehrgeräteanschluss eingestellt? SICHER? ;-)

    Was ich diesen auch nicht entnehmen kann:
    - Wenn man nun die 84100 anruft, klingeln alle Telefone, incl. Privat und Fax?
    - Was sagt COMlist dazu? Welche CallerId wird dort angezeigt? Welche MSN als CalledId?

    Ich vermute ein Problem der MSN-Signalisierung am Router. Der Grund für den Betrieb von Fax nur direkt am Router könnte sein, daß ein anderer Codec für die analogen Schnittstellen verwendet wird, als wenn man über S0 geht... könnte für das Fax tödlich sein, wenn bei Sprache über ISDN intern nach draußen ein komprimierender Codec genutzt würde.

    --gandalf.