.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

OC 31lan tätigt keine VoIP-Calls...

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von barabarossa, 4 Feb. 2006.

  1. barabarossa

    barabarossa Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine OC31lan gibt mir zwar ganz normal den VoIP-Wählton und wählt, jedoch bricht sie ab und gibt mir dann vier schnelle kurze Töne hintereinander.

    Folgender Log wird angezeigt:

    2005-01-01 00:00:07 STUN: NAT Type for account1: Full cone NAT
    2005-01-01 00:00:22 Registering with SIP server account1
    2005-01-01 00:00:31 Calling number sip:TELEFONNUMMER@sip.1und1.de
    2005-01-01 00:00:31 <<<<<<<<<< New Call >>>>>>>>>>
    2005-01-01 00:00:31 <<<<<<<<<< Call End >>>>>>>>>>
    2005-01-01 00:00:31 Closing call because of local hangup
    2005-01-01 00:00:33 Register timed out, retrying
    2005-01-01 00:00:37 STUN: NAT Type for account1: Full cone NAT
    2005-01-01 00:00:53 Registering with SIP server account1
    2005-01-01 00:00:59 Calling number sip:TELEFONNUMMER@sip.1und1.de
    2005-01-01 00:00:59 <<<<<<<<<< New Call >>>>>>>>>>
    2005-01-01 00:00:59 <<<<<<<<<< Call End >>>>>>>>>>
    2005-01-01 00:00:59 Closing call because of local hangup
    2005-01-01 00:01:03 Register timed out, retrying
    2005-01-01 00:01:08 STUN: NAT Type for account1: Full cone NAT
    2005-01-01 00:01:24 Registering with SIP server account1
    2005-01-01 00:01:34 Register timed out, retrying
    2005-01-01 00:01:39 STUN: NAT Type for account1: Full cone NAT
    2005-01-01 00:01:55 Registering with SIP server account1
    2005-01-01 00:02:05 Register timed out, retrying
    2005-01-01 00:02:10 STUN: NAT Type for account1: Full cone NAT
    2005-01-01 00:02:26 Registering with SIP server account1
    2005-01-01 00:02:36 Register timed out, retrying
    2005-01-01 00:02:41 STUN: NAT Type for account1: Full cone NAT
    2005-01-01 00:02:56 Registering with SIP server account1
    2005-01-01 00:03:07 Register timed out, retrying
    2005-01-01 00:03:12 STUN: NAT Type for account1: Full cone NAT
    2005-01-01 00:03:28 Registering with SIP server account1
    2005-01-01 00:03:38 Register timed out, retrying
    2005-01-01 00:03:43 STUN: NAT Type for account1: Full cone NAT
    2005-01-01 00:03:58 Registering with SIP server account1
    2005-01-01 00:04:09 Register timed out, retrying
    .........

    Die Anlage hängt hinter einem D-Link 604 rev. D.
    Hat jemand eine Idee was mit der Anlage los ist?

    Schonmal Danke im Vorraus.
     
  2. gerdshi

    gerdshi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Es sieht danach aus, als ob sich die OC31Lan nicht am SIP-Server anmelden kann. Aber ich hoffe, das hast du auch selber erkannt. ;-)

    Aber viel hilfreicher waere es, wenn du uns verraets was du bis jetzt ueberhaupt gemacht/versucht hast. Den die Glaskugel ist nicht hier. ;-)

    Hast du den die Ports am Router entsrpechend des SIP-Anbieters freigegeben?
    Wenn nicht - mach bitte erst deine Hausaufgaben. ;-)
    Wenn doch - Login-Daten korrekt eingegeben? Sip-Gateway auch?

    Gruss

    P.S. Es ist auch nicht notwendig jede Wiederholung der Fehlermeldung in einem Posting wieder zu geben, wir glauben dir auch so, das es unendlich oft kommt. :p
     
  3. barabarossa

    barabarossa Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 barabarossa, 5 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 5 Feb. 2006
    Es sind alle Daten korrekt.

    Jedoch hat sich eine 0 in die Vorwahl geschlichen.
    Dennoch bekomme ich nun keinen Zugang, da der Fehler 401 mich nun wurmt, obwohl alle Daten korrekt eingegeben sind.

    Oder muss ich den 1und1-Proxy als im Format xxx.xxx.xxx.xxx eingeben?#

    EDITEDITEDIT

    Hat sich erledigt...
    Scheinbar funktioniert es nur, wenn man keine Leerzeichen verwendet. Und Firefox hat immer schön Leerzeichen im PW-Manager gespeichert