.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

OC1000: VoiceMail bei mehreren Leitungen

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von Imamann, 17 Dez. 2008.

  1. Imamann

    Imamann Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    gibt es eine Möglichkeit, dass die VoiceMail neu aufgelaufene Anrufe signalisiert, wenn die betreffende Leitung nicht die Gerätenummer ist?

    Ich habe an einer OpenCom 1000 ein Telefon (OpenPhone 65) mit zwei aufgeschalteten Leitungen (Bsp. Nr. 100 und Nr. 200). Die 100 ist die Gerätenummer. Wird ein Anruf auf die VoiceMail weitergeleitet, blinkt danach die "i"-Taste und auf dem Display lässt sich über die Sonderfunktion "VoiceMail" kompfortabel anzeigen, dass bspw. 2 neue und 3 alte Nachrichten auf der VoiceMail sind.

    Ein Anruf auf der 200 wird jedoch in keinster Weise signalisiert. Da hilft es nur, sich ab und an einzuloggen und die VoiceMail abzufragen. Gibt es da eine bessere Möglichkeit??

    Eine Rufweiterleitung oder die Belegung als Zweitnummer ist keine Lösung. Die Anrufbeantworter sollen in jedem Fall getrennt bleiben.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Imamann
     
  2. fkurth

    fkurth Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Imamann,

    hast Du inzwischen eine Lösung für das Problem gefunden? Kann man grundsätzlich 2 Mailboxen menugeführt und signalisiert an einem Openphone haben? Ich habe leider keine Anlage hier zum testen, soll aber diese Funktionalität demnächst implementieren.
    Stimmt das so?
    1) Mailboxen an einer 2. Leitung werden nicht signalisiert und können nicht über das OP abgearbeitet werden?
    2) Könnte man nicht verschieden Mailboxen dieselbe Endgerätenummer zuordnen? Was würde dann passieren?

    Danke & Gruß
    fkurth

    Geplante Geräte: X320, Openphone 63 (IP), OpenVoice
     
  3. fkurth

    fkurth Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 fkurth, 17 Nov. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18 Nov. 2009
    Die Antwort lautet...

    so nun hab ich nach einigem Probieren die Lösung gefunden:
    Hier für alle die das Problem evtl. mal haben:
    Situation:

    2 Gruppen von Telefonen: mit den Nummern 20 und 21, sowie 30 und 31.
    2 Voicemailboxen, VM1 für 20 und 21, VM2 für 30 und 31.
    Ziel: Auf Gerät 20 und 21 soll sowohl VM1 und VM2 abfragbar sein, obwohl VM2 diesen Geräten nicht zugeordnet ist.

    Lösung:
    1) Anlegen einer zusätzlichen Leitungstaste auf Gerät 20 mit neuer Nummer (Ltg: 60) sowie Gerät 21 (Ltg 61).
    2) Eintragen von 60 und 61 in VM2.
    3) Eintragen von 60 und 61 zu den jeweiligen Benutzern von 20 bzw. 21.

    Jetzt erscheinen in den Voicemail-Menus von 20 und 21 die Nachrichten von VM1 und VM2.