.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

OC131 OpenVoice konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von friedelf, 12 März 2009.

  1. friedelf

    friedelf Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,stehe echt kurz vor einem Nevenzusammenbruch. Versuche heute den ganzen Tag
    eine Sprachbox einzurichten, aber .....

    Kurz zur aktuellen Konfig: Mehgeräteanschluss mit 3 MSN. 2xOpenFon63 (Ruf_NR_int 10, 50), mehrere ab Geräte.
    Die Systels und zwei ab Geräte Klingeln auf der gleichen MSN X (eingetragen in Anrufvariante kommend).

    Der Kunde möchte jetzt einfach über eine Funktionstaste in der Mittagspause egal an welchem Systel die Sprachbox sofort aktivieren (Ansagetext "wir haben Mittag:)" wenn jemand auf MSN X anruft) und nach Mittag wieder an irgendeinem Systel ausschalten.

    Wäre über ein kurzes Bsp wo ich welche Nummer (Voiceboxnummer, Zuordnung der Voicebox zu den Telefonen, und entsprechende Rufumleitung, Funktionstasten konfig) einzutragen habe echt dankbar.

    Wie ich den Ansagetext aufspreche und das ich den dann auch im Sprachmenü mit der 8 aktiviere weiß ich.
     
  2. Rosenheimer54

    Rosenheimer54 Gesperrt

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 Rosenheimer54, 13 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 15 März 2009
    Dann richtest du in der Zeitsteuerung mehrere Zeiten ein. Also z.B. Arbeitszeit und Feierabend. Die kannst du dann automatisch umschalten lassen, wenn du die Zeiten entsprechend den Telefon-Sprechzeiten des Kunden genau einrichtest, und du kannst auf jedem Systel eine Taste einrichten zur Zeit-Umschaltung. Sagen wir du richtest diese zwei Zeiten ein, dann hat der Kunde wenn er die von dir eingerichtetet Zeitumschaltetaste drückt die Auswahl, "Automatik / Arbeitszeit / Feierabend".
    Auf Automatik schaltet die Anlage Automatisch, wenn die Zeit von Hand auf Feierabend oder Arbeitszeit eingestellt wurde bleibt sie auf dieser Einstellung. Und bei der "Anruf-Zuordnung kommend" kannst du dann eintragen wo zum Feierabend und wo zur Arbeitszeit die Anrufe landen sollen. Mailbox-Rufnummer oder Telefon-Rufnummer. Die Mailbox muß somit nicht ein und aus geschalten werden, sondern die bleibt immer an.

    Franz

    PS: Die Apparate die diese Zeitumschalte-Taste bekommen sollen, müßen in der Berechtigung vorher die Berechtigung für die Zeitumschaltung eingerichtet bekommen, sonst kannst du denen die Taste dafür nicht einrichten.
     
  3. Rosenheimer54

    Rosenheimer54 Gesperrt

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier mal ein wenig genauer:

    SYS Konfiguration" - "Zeitsteuerung" -
    "Anzahl der Zeitgruppen" auf mindestens 2 -
    "Namen der Zeitgruppen" die Gruppe 1 auf Feierabend, die Gruppe 2 auf Arbeitszeit
    Dann einen Wochentag (z.B. Montag) einrichten und auf weitere Wochentagetage kopieren, gegebenfalls Freitag andere Arbeitszeiten.
    Achtung!!! Die Zeitgruppe 1 wird Nachts um 00:00 Uhr automatisch eingestellt !! Das heißt die erste nötige Funktion pro Tag ist morgens zu Arbeitsbeginn eine Uhrzeit für Arbeitszeit Gruppe 2 (Arbeitszeit) einrichten. Dann kann man die Mittagszeit wieder auf Gruppe 1 (Feierabend) schalten lassen so man das will (Mailbox über Mittag) Dann wieder Arbeitszeit und Abends wieder Feierabend. Das für jeden Tag einmal einstellen, dann würde alles automatisch ablaufen, solange die Zeitsteuerung auf Automatisch steht.

    Dann im "Benutzer Manager" auf "Benutzergruppen" die benutzte Berechtigungsgruppe der Telefone ganz unten unter "Sonstiges" – "Zeitsteuerung“ in allen Zeitgruppen den hacken setzen. Somit haben alle Apparate die Berechtigung für Zeitschaltung.

    Dann auf "PBX Konfiguration“ - "Geräte“ - "Systemapparate“ bei den OpenPhone 63 Apparaten eine Funktionstaste – Zeitsteuerung einrichten.

    Franz