.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

OP31lan Fw 2.30 ohne ISDN will nicht so richtig

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von Ifex, 14 Juni 2005.

  1. Ifex

    Ifex Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal,

    meine letzte Hoffnung ruht auf die Ahnung dieser Forenmitglieder.
    Ich habe folgendes Problem mit der OC31lan.

    Ich möcht edie Anlage als reine SIP-Anlage hinter einem Router betreiben. Ich habe keinen ISDN Anschluss, und möchte den Telekom-Analog-Anschluss zugunssten von VoIP loswerden. Ins INternet komme ich per Kabelnetz.

    Nach den ersten Einstellungen und Tests stellt sich mir nun folgende lage dar:

    ausgehnde Anrufe in fremde Netze (Fest/Mobil) gehen.
    Eingehende anrufe werden zwar im SIP-Log vermerkt, jedoch reagiert kein angeschlossenes Telefon.
    Bei dem versuch interne (Anlagenintern) telefonate unter den angeschlossenen Telefonen zu führen klingelt auch nichts bei mir.

    Dann kommt noch hinzu, das die anlage allle paar Minuten neu startet.

    Ich habe keine erklärung mehr was falsch sein kann.
    Gint's vielleicht irgendjemand der noch ne Idee hat ? :cry: :?:

    Gruß Markus
     
  2. Ifex

    Ifex Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also gut, ich hab's in den Griff bekommen... :oops:

    Ein kompletter Reset auf Auslieferungszustand und von vorne langsam eins nach dem anderen konfiguriert und das zyklische neustartproblem war gelöst.

    Das (nicht klingeln" der Telefone war ein noch viel banaleres Problem. Das war einfach ein defektes Netzteil. Getauscht - jetzt gehts. :idea:

    Jetzt kämpfe ich nur noch mit einer schlechten Sprachverbindung nach drausen.
    Hab eine 1024/128 Verbinung über Kabelnetz. Egal in welcher Kombination wer wen mit welchem Codec anruft: Nach aussen hört man mich nur blechern und stark abgehackt. An normales Telefonieren ist da nicht zu denken.

    Hat da vielleicht schon der ein oder andere Leser Erfahrung damit ?

    Gruß Markus
     
  3. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    hast du noch ein anderes analoges telefon zum testen ???
    bei der anlage ist wahrscheinlich die rufspannung etwas außerhalb der toleranz.
    ich habe das gleiche problem mit einem agfeo dect 15.
    bei meinen anderen beiden siemens euroset 2020 klingelt es.
    detewe ist bereits informiert und wird in kürze ein update bringen, wo die rufspannung etwas erhöht wurde.
    zum testen kannst du auch mal intern eine andere nebenstelle anrufen und dann am anderen telefon abnehmen (obwohl es nicht klingelt). die verbindung ist dann da.

    viele grüße


    cupido
     
  4. GK

    GK Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Entwickler bei DeTeWe
    Ort:
    Kiel
    Das hört sich für mich nach massiven Paketverlusten in Upstream-Richtung an.
    Da Du die OC31 hinter einem anderen Router betreibst nützt da auch das Traffic-Shaping der OC31 nix :(
    Wird die Sprachqualität besser, wenn Du dafür sorgst, dass Dein Internet-Uplink ausschliesslich für die OC31 zur verfügung steht (sprich: alle PCs aus) ?
    Falls nicht, hast Du vermutlich ein Problem mit dem Router.

    Gruß,
    Gunnar
     
  5. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo GK,

    hatte vorgestern seit langem mal wieder ein komplettes zurücksetzen auf werkseinstellung.
    ansonsten läuft die anlage bei mir jetzt.
    wie weit ist es denn mit dem update ?? (erhöhung der rufspannung)

    viele grüße


    cupido
     
  6. GK

    GK Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Entwickler bei DeTeWe
    Ort:
    Kiel
    Hallo,

    wir arbeiten an dem Update.

    Allerdings haben wir die Rufspannung nicht erhöht (das war ein Missverständnis meinerseits).
    Wir haben an einigen anderen Schrauben gedreht die das Problem
    mit dem Agfeo Telefon mglw. beseitigen könnten.
    Nach wie vor sind wir uns allerdings ziemlich sicher, dass sich die OC31 auch in den bisherigen Versionen vollständig innerhalb der Spezifikationen bewegt.

    Gruss,
    Gunnar
     
  7. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo gunnar,

    ich denke ihr liegt da beide (agfeo und detewe) an der grenze der spezifikation.
    das ist natürlich eine dumme situation. agfeo sagt natürlich es liegt an der detewe anlage, und ihr sagt es liegt am telefon. :evil:
    fakt ist halt das 2 siemens telefone und ein tiptel einwandfrei an der oc31 klingeln, nur das agfeo nicht. andersrum klingelt an meine fbf-ata alle telefone.
    trotzdem muss ich hier mal sagen das ich euren support einmalig finde.
    da kann sich so manch einer noch eine scheibe von abschneiden.

    viele grüße

    cupido