.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Openstage 15 an Fritzbox 7270

Dieses Thema im Forum "unify" wurde erstellt von sipgateuser, 9 Feb. 2012.

  1. sipgateuser

    sipgateuser Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 sipgateuser, 9 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2012
    Ich möchte ein Siemens Openstage 15 an eine Fritzbox 7270 anschließen. Ist dies grundsätzlich möglich oder funktioniert das Openstage 15 nur an Siemens Telefonanlagen?

    Wieviele SIP-Provider kann man konfigurieren? Ich bräuchte 3-4 Provider.

    Braucht man ein Netzteil oder kann der Strom via Ethernet von der Fritzbox kommen? Ist ein Netzteil im Lieferumfang?

    Kann das Openstage 15 auch als "normales analoges" Telefon an der Fritzbox verwendet werden?

    Die Bedienungsanleitung macht mich bzgl. der Konfiguration nicht schlau (oder ich habe es nicht gefunden bzw. verwende die falsche pdf-Datei). Links zu Details sind willkommen.
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    #2 KunterBunter, 9 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9 Feb. 2012
    1. Man kann es an die Fritzbox 7270 anschließen. Wenn es ein Openstage 15 SIP ist, kann man es sogar daran benutzen. ;)
    2. Man kann einen SIP-Provider konfigurieren, nämlich die Fritzbox. Mehr braucht man dann auch nicht.
    3. Man braucht ein Netzteil oder einen PoE-Switch. Die Fritzbox liefert keinen Strom via Ethernet. Ein Netzteil ist im Lieferumfang, wenn es mitbestellt wurde.
    4. Als "normales analoges" Telefon kann es weder an der Fritzbox noch sonstwo verwendet werden.
    5. Es gibt hier einen Einrichtungsleitfaden, um ein OpenStage an der Fritzbox anzumelden, gleich der dritte Beitrag unter deinem.