[Problem] OpenStage 40 pingt FritzBox nicht an, andere Geräte im LAN aber problemlos

Sorontik

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo @ All,
Ich habe zwei OpenStage40 SIP Geräte, die mich ärgern, da sie die FritzBox als einziges Gerät im LAN nicht anpingen.

Folgendes Setup:
1x OpenStage40 ( V3R5.12.0 SIP 181001 ) , unmittelbar nach Factory-Reset
1x OpenStage40 ( V3R4.10.0 SIP 160728 ), ebenfalls frisch zurückgesetzt

hängen über 1 bzw. zwei standard-switche an einer Fritzbox 7490 (Fritz!OS 07.11 ) welche als Gateway und NTP-Server konfiguriert ist.
Gleichzeitig hängt ein "Server" im Netz, der als DHCP-, DNS-, und Dateiserver fungiert, sowie ein bisschen Kleinkram (PCs, Handys, usw)

Die beiden OpenStages sind im DHCP-Server eingetragen und erhalten ihre Leases mit IP, maske, gateway, usw korrekt.

Im Webinterface bieten sie die Möglichkeit beliebige IP-Adressen anzupingen.
Wenn ich dort die IP-Adresse der Fritz!Box angebe, erhalte ich "No response".
Jedes andere Netzwerkgerät kann ich aber problemlos anpingen und sowohl die Fritz!Box, als auch die Telefone, antworten jedem anderen Gerät einwandfrei.

Ich habe noch ein drittes OpenStage40, das ich schon etwas länger habe, und das arbeitet anstandslos mit der Fritz!Box zusammen (incl. Ping).

Drauf gestoßen bin ich, weil sich die beiden Telefone nicht an der Fritzbox registrieren wollten (als SIP-Client).

Ich habe auch schon versucht, die Telefon-Firmware zu aktualisieren/neu aufzuspielen - das hat keine Veränderung gebracht.
Außerdem denke ich, Kabel- oder Port-bedingte Probleme ausschließen zu können, da die Webinterfaces beider Telefone einwandfrei funktionieren und das dritte Telefon an beiden Anschlüssen inklusive Telefonie problemlos funktioniert.
Im übrigen zeigt die FritzBox die Telefone in der Netzwerkübersicht als online an - bekommt ihre Präsenz also grundsätzlich mit.

Und jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.
Was kann so selektiv einzig und allein den Kontakt zwischen den Telefonen und der FritzBox stören?

EDIT1 :
Wenn ich die Telefone in ein anderes /24-Subnetz verschiebe und einen PC als Gateway verwende, funktioniert das Pingen der Fritzbox problemlos.

EDIT2:
An einer weiteren Fritz!Box7390 funktionierten alle Telefone auf Anhieb einwandfrei.
Ich vermute daher einen sehr, sehr seltsamen Fehler im Fritz!OS 7.11.
Eine entsprechende Anfrage an den AVM-Support blieb bis jetzt unbeantwortet.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,362
Beiträge
2,021,581
Mitglieder
349,938
Neuestes Mitglied
Saldiray