.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] OpenVPN in aktuellem 7390 Freetz funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von schwallobert, 13 Aug. 2017.

  1. schwallobert

    schwallobert Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe mir ein aktuelles Freetz mit OpenVPN und WoL bauen lassen, da ich seit einigen Versionen das Problem habe, dass das Starten von OpenVPN die Box abschiesst sodass sie nur noch per Ein/Aus des Netzsteckers neu gebootet werden kann. Ich verwende beiliegende OpenVPN Einstellungen, die in alten Freetz Versionen gelaufen ist.

    Interessant ist, dass kein Absturz auftritt, wenn ich statt TUN versuchsweise TAP auswähle und starte! Das ist aber keine Lösung für mein Problem, da ich den TUN Modus benötige.

    Hat jemand eine Idee, wo ich nachsehen kann, was schief läuft? Danke.
     

    Anhänge:

  2. Coolzero82

    Coolzero82 Mitglied

    Registriert seit:
    24 Sep. 2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi , aktiviere mal den Debug-Mode, dann solltest du in der angegeben Datei mehr Infos bekonmen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. schwallobert

    schwallobert Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    es wird keine Debug Datei erzeugt, zumindest nicht an der im Web-IF angegebenen Stelle.
     
  4. MaxMuster

    MaxMuster IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    6,917
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Blöde Frage, aber du nutzt nicht das gleiche Netz, dass du für den Tunnel nutzt, auch im LAN? Damit würde der Tunnel die Box nicht "zum Absturz" bringen, sondern dir nur die IP an ein anderes Interface binden.
    Ansonsten kannst du es so versuchen
    Nur aus dem Kopf, nicht getestet:
    Ein "kill" für 30 Sekunden später in den Hintergurnd schieben, falls die Box wirklich nur "hängt", sollte ein Stoppen des OpenVPN das beheben ;-)

    Code:
    
    cat /mod/etc/openvpn*.conf | grep -v daemon > /var/tmp/ovpn.conf
    
    (sleep 30 && killall openvpn) & 
    openvpn /var/tmp/ovpn.conf