Openwrt mit Asterisk O2

Luelle10

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ,
Ich hoffe hier kann mir helfen . Und zwar habe ich EasyBox mit openwrt . Und würde auch gerne damit telefonieren . Also brauche ich wohl Asterisk nur leider davon überhaupt keine Ahnung. Anbieter ist O2 .
Würde gerne wissen welche Dateien ich bearbeiten muss.
Und was darin stehen muss .
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,836
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
Geht es etwas genauer/ausführlicher? Für die Inbetriebnahme eines Asterisk müsste man dann schon noch etwas mehr machen, als nur ein paar Dateien zu bearbeiten.

Und zwar habe ich EasyBox mit openwrt.
Bedeutet das, dass auf der EasyBox (welche?) die originale FW durch OpenWRT ersetzt wurde oder läuft ein separates OpenWRT-System hinter der EasyBox?
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43

Luelle10

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Morgen, also ich habe die EasyBox 904xdsl und ja auf Box ist keine originale Firmware sondern openwrt 19.07 im Image ist schon Asterisk drin. Kein anderes Openwrt system.Aber um Ahnung zu bekommen brauche ja Hilfe denn Internet finden kaum richtig Anleitung zu Asterisk . Und eine Anleitung die funktioniert schon gar nicht .
 
Zuletzt bearbeitet:

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
Zuletzt bearbeitet:

Luelle10

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
sip.conf und extensions.conf werden doch noch benutzt ich habe gedacht man soll die Pjsip.conf nur noch benutzen. Aber wie gesagt eine Anleitung zu finden ist schwer. Eigentlich möchte ich nur telefonieren bzw. Angerufen werden können.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,027
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Dann schließe doch einfach ein IP-Telefon an und gib die SIP-Daten dort ein.
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,027
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Er will ja auch nur telefonieren bzw. angerufen werden können. Dafür braucht man nicht mehr als "überhaupt keine Ahnung."
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
Dann lässt man aber auch üblicher Weise die originale FW auf der Easybox.
Warum wurde eigentlich OpenWRT drauf gemacht?
 

Luelle10

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das ist halt ne Projekt von mir , mich interessiert das halt, wollte einfach Mal ein Router mit openwrt und asterisk testen. Aber wusste nicht das es schwierig wird information zu bekommen.
Aber es ist halt jetzt so und habe schon viel Zeit darein gesteckt um einfach aufzugeben. Denn für mich ist der Weg das Ziel.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,027
Punkte für Reaktionen
548
Punkte
113
Welches Telefon hast du denn zur Verfügung?
 

Luelle10

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Standard Telefon habe ich nur .. und IP Telefon möchte ich mir eigentlich nicht kaufen .
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
2,603
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63
Luelle10, wenn Du spielen und Erfahrungen sammeln willst, dann ist SIP wirklich ein blöder Hinterhof. Du lernst hier kaum bis gar nichts Allgemeines sondern nur für die eine konkrete Konfiguration. Das gesammelte Wissen ist so gut wie nicht übertragbar.

Meine Tipps, um den Einstieg wenigstens ein bisschen zu vereinfachen:

Anstatt mit den Packages aus OpenWRT anzufangen, würde ich an Deiner Stelle mit Sangoma FreePBX in einem virtuellen Maschine oder einem ungenutzten Computer nehmen. So hast Du erstmal eine graphische Oberfläche und auch einen Rechner der reaktionsschnell ist. Auf einem eingebetteten System wie einer Vodafone EasyBox 904 xDSL herumwurschteln ist zwar lustig, aber nicht am Anfang, wenn man noch viel ändern muss. Du sitzt dann laufend vor der Kiste und wartest.

Anstatt mit Telefónica Germany anzufangen, würde ich an Deiner Stelle mit DUStel, Easybell oder Sipgate Basic anfangen. Die Konten kosten quasi gar nichts. So lernst Du wie Du Deine VoIP/SIP-Clients im Heimnetz einbindest, die extensions.conf schreibst und so weiter. Und Du kannst einfach testen, indem Du die öffentliche Nummer anrufst.

Wenn das dann alles so klappt, wie Du Dir das wünschst, bastelst Du Dir eine Konfiguration für Telefónica Germany. Wenn das dann alles so klappt, wie Du Dir das wünschst, nimmst Du die (pj)sip.conf und extensions.conf. Die überträgst Du dann auf Deinen OpenWRT und nutzt dort direkt Digium Asterisk. Noch ein Tipp: Achte darauf, welche Package-Versionen in Deinem OpenWRT vorliegen. Mit genau der selben Version solltest Du am Computer starten.

Wenn Du Dich vorher einlesen willst, dann gäbe es Asterisk – The Definitive Guide. Die 4. Ausgabe war noch der alte SIP-Channel-Driver chan_sip. Die 5. Ausgabe ist der aktuelle SIP-Channel-Driver chan_pjsip. Ich mag Letzteren überhaupt nicht, weil der für uns Heim-Anwender immer noch buggy ist, sau schwer zu debuggen ist und von der Architektur her trotzdem alle Fehler aus chan_sip übernommen hat. Wenn Du etwas modernes probieren willst, dann empfehle ich SignalWire FreeSWITCH. Das ist etwa acht Jahre jünger als Digium Asterisk aber immer noch knapp 15 Jahre alt. Aber dafür solltest Du C programmieren und XML schreiben können – weil Dokumentation = Quellcode.
Standard Telefon habe ich nur .. und IP Telefon möchte ich mir eigentlich nicht kaufen .
Dann Du auf Holweg … mir wäre neu, dass OpenWRT die Analog-Schnittstellen in einer Vodafone EasyBox 904 xDSL irgendwie ansprechen könnte. Wenn Du mit dem Projekt weiter machst, würdest Du Dir
a) ein Tisch-Telefon holen – gute, wie neu gibt es bereits für 20€ in eBay. Oder/und​
b) ein Soft-Telefon für Computer bzw. Mobiltelefon.​
 
  • Like
Reaktionen: Luelle10

Luelle10

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nur für meine Verständnis o2 benutzt wohl sipgate könnte ich dann nicht einfach die Config von sipgate nehmen ??
Code:
[B]sipgate basic/team + Asterisk VoIP:[/B]
[B]Nachfolgende Einstellungen gelten für basic und Team.
FILE: pjsip.conf

[transport-udp][/B]
type = transport
protocol = udp
bind = 0.0.0.0

[B][reg_sipgate][/B]
type = registration
retry_interval = 20
max_retries = 10
contact_user = sipid
expiration = 120
transport = transport-udp
outbound_auth = auth_reg_sipgate
client_uri = sip:$[email][email protected][/email]:5060
server_uri = sip:sipgate.de:5060

[B][auth_reg_sipgate][/B]
type = auth
username = $sipid (ohne $)
password = $sippw (ohne $)

[B][sipgate_aor][/B]
type = aor
contact = sip:$[email][email protected][/email]

[B][sipgate_identity][/B]
type = identify
endpoint = sipgate
match = sipgate.de

[B][sipgate_auth][/B]
type = auth
username = $sipid (ohne $)
password = $sippw (ohne $)

[B][sipgate][/B]
type = endpoint
context = sipgate-in
dtmf_mode = rfc4733
disallow = all
allow = alaw
rtp_symmetric = yes
force_rport = yes
rewrite_contact = yes
timers = yes
from_user = $sipid (ohne $)
from_domain = sipgate.de
language = en
outbound_auth = sipgate_auth
aors = sipgate_aor
Natürlich müsste ich für O2 anpassen ??
Modifizieren Sie die Datei extensions.conf wie folgt:[B]FILE: extensions.conf

[sipgate-in][/B]
exten => _X.,1,Noop(Processing an incoming call)
same => n,Dial(PJSIP/6002) # Extension 6002 represents the Extension you want to call
same => n,Hangup()

[sipgate-out]
exten => _X.,1,Noop(Processing an outgoing call)
same => n,Dial(PJSIP/${EXTEN}@sipgate)
same => n,Hangup()

[Edit Novize: Config in Code-Tags gefasst;
Beiträge zusammen gefasst - siehe Forumsregeln]


@sonyKatze danke schön für die Info damit kann ich arbeiten und werde es auch so machen ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
Das ist halt ne Projekt von mir , mich interessiert das halt, wollte einfach Mal ein Router mit openwrt und asterisk testen.
Das hättest du in #1 mit rein schreiben sollen, damit man gleich weiß, dass es um keine Produktiv Box geht. Kannst du auch jetzt noch ergänzen.
 

Luelle10

Neuer User
Mitglied seit
20 Sep 2017
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also ich habe gedacht das es klar ist das es nur ein Projekt ist. Denn warum sollte man den sonst komplett unbekannte Software installieren?
 

B612

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
746
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
43
Du glaubst ja nicht, was wir hier schon alles erlebt haben.
Mir war es jedenfalls nicht klar.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via