Optionen im Script

doublyou

Neuer User
Mitglied seit
14 Jul 2007
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
in der Beschreibung der "fritzierung" heisst es
Für den Anfang empfiehlt es sich, unter dem Punkt "Hardware type" das vorhandene Speedport-Modell auszuwählen und die übrigen Optionen nicht zu verstellen.
Dennoch wäre interessant, die einzelnen Optionen zumindest mal zu verstehen - selbst erklärend sind sie nicht. Da die SuFu hier kein Ergebnis erbracht hat, möchte ich anregen, dass eine Beschreibung der einzelnen Optionen, die im Skript angeboten werden, in einem Thread zusammengefasst werden - pro Option ein Beitrag sozusagen. Das könnte dann auch die Beantwortung von Fragen erleichtern, in dem man nur noch auf den einzelnen Beitrag verweisen könnte.

Nur so als Anregung :rolleyes: Besten Dank!
 

doublyou

Neuer User
Mitglied seit
14 Jul 2007
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun, dafür gibt es doch unten rechts den Button "Help". Oder ist das nicht ausführlich genug?

mfg
Nein, denn da steht nur wie man die Optionen auswählt oder abwählt, nicht aber, was sie bewirken.:(
 

Jpascher

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
6,120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Doch eine kurzes Help gibt es direkt bei jeder Option.
 

Ernest015

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Jan 2007
Beiträge
3,136
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Genau das meinte ich, z.B. beim ersten Eintrag im Menü Optionen:
Restore TCOM Firmware (NEW) , dort steht als Help-Text dann: Set this to y if you want to flash back to the original firmware.

Eigentlich erklärt das doch die Funktion vollständig, wenn das Zurückflashen auf Original-(TCom)-Firmware gewünscht wird, diese Option anwählen.

Genauso ist es bei den anderen Optionspunkten, zu jedem existiert ein eigener kleiner Text, z.B. der nächste Punkt:
Push firmware to box via FTP => Do an automatic upload after firmware is patched.

mfg
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,355
Beiträge
2,021,493
Mitglieder
349,917
Neuestes Mitglied
pm3000