.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Optipoint 410 Problem.

Dieses Thema im Forum "Optipoint" wurde erstellt von MikeHF, 19 Okt. 2006.

  1. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein problem mit einem Optipoint 410 Standart.

    wen ich das gerät anschließe kommt im Display

    netboot 410 / V1.3
    Analysing cabling...

    dann

    netboot 410 / V1.3
    Searching for Link...

    dann

    netboot 410 / V1.3
    Searching for DHCP...

    und dann

    netboot 410 / V1.3
    Starting Application...

    tja und das wars dann es ändert sich dann garnichts mehr.

    wen ich dann am Router nachschaue hat das telefon dann eine IP bekommen. aber ip adresse komme ich auch über http nicht auf das telefon.

    Was mach ich falsch?


    Gruss Michael
     
  2. bANDYt

    bANDYt Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    zuhause
  3. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle antwort so richtig schlau werde ich daraus aber trozdem nicht.

    Das problem ist das ich weder einen reset machen kann noch komme ich in irgent ein Menü des Telefons.

    Gruss Mike
     
  4. bANDYt

    bANDYt Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    zuhause
  5. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja habe ich auch schon probiert leider ohne erfolg.

    steht dieses Netboot usw normal immer da wen das gerät startet?
     
  6. mysip

    mysip Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Boot loop?

    Hallo Mike,
    noch 'ne Frage: Bleibt die Anzeige "starting application" dann dauerhaft stehen, oder fängt das Phone wieder von vorne an?
    Du schreibst, dass Du nicht mit http auf's Phone kommst, kommst Du mit dem lokalen Menü rein (Pfeiltaste nach rechts, "1" und dann "3" für das Network Menue)?
    Kannst Du mal das Telefont mit (!) gezogenem LAN Kabel hochfahren und sagen, was passiert?
    Mal sehen, ob wir weiter kommen...
    Gruß mysip
     
  7. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das Phone beleibt bei starting application stehen es reagiert auf keine Tasten nichts egal ob mit oder ohne Netzwerk kabel.

    Mike
     
  8. mysip

    mysip Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schwieriger Patient

    Hallo Mike,

    das hört sich nicht gut an...Du hast eine netboot version 1.3, an sich kein Beinbruch, die aktuelle ist 2.01, glaube ich, sollte aber nicht Ursache des Problems sein. Wenn Du noch nerven hast, ein paar Fragen zur "Anamnese":
    (1) Hat sich das Ding überhaupt schon mal anständig benommen oder hast Du es in diesem bedauernswerten Zustand bekommen?
    (2) Hast Du das Teil irgendwie hochgerüstet per FTP und ist es dabei irgendwie hängengeblieben?
    (3) Welche SW version (also nicht netboot, sondern Applikation) hast Du (Antwort wahrscheinlich nur möglich, wenn (1) postitiv ausfällt...) - es ist doch SIP oder etwa HFA? Hast Du 'ne Sachnummer (auf der Bodenwanne), hier im Forum gibt es irgendwo Kompatibilitätslisten, die sagen, ob man aus einem HFA ein SIP Gerät flashen kann oder nicht. Könnte auch 'nen Tip sein.

    Hört sich irgendwie an, als hätte sich das Ding "gefressen", ist nur die Frage, woran.

    Gruß mysip
     
  9. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also 1 nein zickt seit der ersten sekunde. ich habe es von einem Freund der eine Hicom 150 hat und er hat gemerkt das an der kein VoIP telefon läuft.

    zu 2 ich habs versucht aber mit keiner software kann ich was am Phone machen.

    zu 3 hast recht da 1 negativ hier auch keine antwort. ;-) bzw. es dürfte ein HFA sein wollte daraus ein SIP machen firmware hab ich aber wie schon gesagt so weit bin ich erst garnicht gekommen.


    Frag ruhig weiter vieleicht kann man das teil ja doch noch retten.

    P.s.: sachnummer ist S30817-S7203-A107-7
     
  10. horemu

    horemu Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Technischer Redakteur
    Ort:
    München
    Hallo Michael,

    das S30817-S7203-A107-7 ist ein CorNet IP-Phone (HFA), das nicht zu einem SIP-Phone hochgerüstet werden kann.

    Siehe hier: http://wiki.siemens-enterprise.com/index.php/SIP_V6.0_optiPoint_compatibility

    Wenn du auf der Seite nach "S30817-S7203-A107" suchst, siehst du, dass dieser Telefontyp (optiPoint 410 standard, mangan) erst ab einer Version ≥ 17 auf SIP hochrüstbar ist.

    Zum Betrieb ist eine entsprechende HiPath-Plattform erforderlich; z. B. HiPath 2000, HiPath 3000 oder HiPath 4000.

    Grüße horemu
     
  11. sip@home

    sip@home Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diese Aussage gilt für die HFA-Variante. Die SIP-Version kann so ziemlich an allen bekannten SIP-Servern betrieben werden.

    Übrigens, die Tabelle im, auf das von Dir verwiesene Wiki, ist echt gut. Ich denke damit erklären sich dann so manche Probleme die hier im Forum schon oft diskutiert wurden.
     
  12. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für eure antworten aber das Telefon scheint defekt zu sein es bringt den gleichen fehler auch an eine hicomanlage.

    hab jetzt ein neues mit endung A101-21

    Mal schauen ob ich da was machen kann.

    Mike
     
  13. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok also neueste SIP Firmware ist drauf hat super funktioniert.

    jetzt muss ich nurnoch sipgate zum laufen bekommen.

    Mike
     
  14. mysip

    mysip Neuer User

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  15. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So habe ich es gemacht das telefon registrierd sich auch bei sipgate doch ankommende anrufe sind bis jetzt nur zwei mal durchgekommen bei 50 versuchen


    Irgent was ist da noch falsch.
     
  16. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also jetzt scheint es zu funktionieren.

    Hab im router noch die portweiterleitung port 10000 zum telfon gesetzt und scheinbar kommt jetzt jeder anruf durch.
     
  17. gurke81

    gurke81 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Apr. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zu dem Thema, defekt....
    Die Software kann man von HFA auf SIP umrüsten nur nicht andersherum. Siemens hat da eine Sperre eingerichtet, da die HFA Phones weit mehr kosten als die SIP. Wobei es die selbe Hardware ist, also sagt die Sachnummer auch nicht viel.
    Wenn Netboot läuft, besteht Hoffnung für das Phone. Es gibt einen Netboot Server. Darüber kann man die Software dem defekten Phone aufspielen. Hier wird aber die mitgelieferte*.fli benutzt. Das Ferfahren des Netboot ist wie bei anderen Netboot geräten...

    Man braucht einen TFTP Server einen HUB die FLI File und das Phone. Jetzt konfigureirt man den Netboot server. Ist eigentlich bei jeder version selbsterklärend.
    Das Phone anstecken, die "3" drücken und netzteil stecken. Das Phone schickt ein HDCP request mit Netboot Raus und der Netboot server antwortet mit der voreingestellten IP. Danach holt sich das Phone die Software von dem TFTP server und startet neu... das wars....

    Netboot wird bis zur HFA Version 5.0.62 genau so drauf gespielt... Neuste Netboot Version ist die 3.15
    Da jeder Siemens Reseller einen Software Link zu Siemens hat kann die Software darüber besogt werden....

    oder einschicken... kostet halt.
     
  18. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Info werde ich heute gleich mal testen.

    Gruß Mike
     
  19. drischnie

    drischnie Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-SE
    Ort:
    HH
    @gurke

    Das man von SIP nicht zurück auf HFA kann ist Quatsch, funktioniert einwandfrei, auch ohne Netboot, selbst wenn man die neuste SIP-Firmware (momentan V6 R1.64.4) drauf hat.
     
  20. MikeHF

    MikeHF Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi zusamen ich hab die von GURKE vorgeschlagene prozedur durchgeführt

    Leider ohne erfolg

    Ich denke das das teil wirklich def ist.

    Mike