.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

P660HW-61:Probleme mit FW 3.40(pe11)

Dieses Thema im Forum "ZyXEL" wurde erstellt von MET, 11 Dez. 2006.

  1. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    #1 MET, 11 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dez. 2006
    Habe die neue Firmware von Zyxel.com installiert. Danach geht (fast) nichts mehr. Wer weiss hier Rat:

    1) Die Kontrolllampe DSL/PPP bleibt orange; bei der Diagnose hingegen wird bei LAN und WAN überall "pass" angezeigt. (Beim Hochstarten ist diese Kontrollame kurz grün, wechselt dann aber sofort auf orange)
    Erledigt: Habe erfahren, dass dies jetzt normal sei

    2) Firewall bringt Fehlermeldung wenn ich mehr als einen Port zufügen will. Beispielsweise:
    ERROR: An Error Was Detected On The Previous Page HTML Item value: 10&DNS(TCP/UDP:53)&....

    3) Kann vom Computer aus den ebenfalls am Router angeschlossenen ATA (HT 286) nicht mehr ansprechen. war erledigt, besteht wieder neu auch mit anderem Router. Problem mit Windows??

    4) Da wo der Laptop normalerweise benützt wird, ist die Übertragungsrate etwa 10x geringer:1Mb/s bis maximal 5.5Mb/s mit Hinweis: "sehr gut" bis "hervorragend". (Näher am Router ist sie dann schon höher) Mit Ersatz-Router am gleichen Ort ca. 50MB/s

    5) Durchwegs alle Voip-Versuche (ATA und Softhones), die vorher funktionierten, gehen jetzt überhaupt nicht mehr. Erledigt: Mit neuer FW alle wieder zum Funktionieren gebracht.

    Funktionieren tut bzw. bisher getestet: Browser, Mail (OE), Skype (Voice und Video noch nicht getestet)

    Habe den Router hier in Istanbul gekauft. Kann es sein, dass hier eine andere Software verwendet wird als die internationale Version?

    Hat jemand eine Idee wie das Ding wieder hingekriegt werden kann?

    Hat vielleicht jemand hier noch die alte FW für einen "Downgrade"?

    Hoffe, dass es noch eine andere Lösung gibt als die Mülltonne.

    Vielen Dank für jede Hilfe.

    Gruss MET
     
  2. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    Zu 3) Habe die FW nochmals hochgeladen, diesmal mit dem Computer über Kabel und nicht wireless mit dem Router verbunden. Dies hat mindestens dieses Problem gelöst.

    Zu 2) Kann mir vorstellen, dass dies (ähnlich wie bei 2) die Folge davon ist, dass die FW mit dem Browser hochgeladen wurde. Eine Alternative besteht darin, die FW via FTP hochzuladen. Dazu ist im FTP client über die IP des Computers der FW-File auszuwählen Was für eine IP hat aber mein Computer bzw. wo/wie kann ich diese rausfinden?
     
  3. golfri

    golfri Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    El Paso - Tajuya - La Palma
    Die FW kann man per FTP vom Pc aus laden:

    Siehe Telnet 24.7.1

    Im Windows Start Ausführen: FTP - OK
    ftp> open 192.168.0.1
    dann einfach enter Taste drücken
    Kennwort: 1234 - wenn das nicht geändert wurde
    ftp> binary
    ftp> put (Pfad und Name der Firmware auf dem Pc) ras

    Der Router bootet nach dem Upload
    Klappt sonst alles mittlerweile mit dem Router ?
     
  4. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    Danke golfri für diese Anweisungen. Werde mir diese speichern. Im Moment besteht dieser Bedarf nicht. Habe das Gerät hier an meinem derzeitigen Afenthaltsort in Istanbul dem Geschäft gezeigt, wo ich es vor zwei Jahren erworben habe und vorgeschlagen die in TR erhältliche Firmware drauf zu laden, da es vielleicht Unterschiede zur internationalen Version gibt. Im Internet war eine Firmware für dieses Gerät nicht mehr verfügbar. Sie haben dann diese bestellt. Am nächsten Tag bin ich nochmals dorthin. Der Techniker hat die Firmware zu installieren begonnen, dies mit dem Resultat, dass der Router nachher nicht mehr gestartet werden konnte. Sie haben ihren Fehler erkannt und mir, bis das Gerät zurück kommt, einen Aztech Router zur verfügung gestellt... Mal sehen was da zurückkommt.

    Gruss MET
     
  5. golfri

    golfri Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    El Paso - Tajuya - La Palma
    Hallo Met,

    Das Problem mit dem P660HW-61 interessiert mich auch sehr ich habe ein ähnliches Problem auf der Insel La Palma dort hat der Router eine spanische abart der Firmware V3.40(PT.0)b46 und ich traue mich nicht die neueste internationale V3.40(PE.11)C0 aufzuspielen. Meine Probleme ich kenne den user nicht (TELNET und FTP brauchen zum Glück keinen) und ich bekomme Sipgate nicht ins laufen - kein Gespräch von Außen kommt an.
     
  6. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    Hallo golfri

    Aus meinen obigen Erfahrungen würde ich ein FW update nur von jemandem durchführen lassen der mit den örtlichen Besonderheiten vertraut ist. Am Besten vom Geschäft, wo du das Gerät gekauft hast. Wenn ich Dich richtig verstanden habe willst Du die neue FW aber nur weil du bisher Sipgate nicht zum laufen gebracht hast. Nur deswegen braucht es m.E. kein FW update!

    Ich hatte Sipgate auf dem HT286 hinter dem Router eingerichtet. Als ich dies vor zwei Jahren tat, hatte ich auch gewisse Probleme, dies könnte aber nur wegen der noch nicht vorhandenen Vertrautheit mit den Geräten gewesen sein. Irgendwann habe ich es dann mit Portweiterleitung hingekriegt; da es funktionierte hatte ich es auch so sein lassen.

    Gruss MET
     
  7. MET

    MET Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    K'nopel/I'bul
    Habe eben mein Zyxel Router wieder zurück erhalten. Er geht wieder. Angeblich soll jetzt wieder die ursprüngliche originale (türkische) Firmware drauf sein. Ganz die originale kann es aber nicht sein, da jetzt die Option zur Aktivierung/Deaktivierung der SIP ALG vorhanden ist. Wie dem auch sei: Er funktioniert wieder.

    Lesson learned:
    Die unter www.zyxel.com erhältliche Firmware ist nicht für jede Landesversion dieser Geräte brauchbar! Je nach dem in welchem Land der Router gekauft wurde, kann diese Firmware das Gerät unbrauchbar machen!


    Ich habe dazu nirgends einen Hinweis finden können. Falls ich da nichts übersehen habe, finde ich dies ein höchst bedenkliches Verhalten des Herstellers. Ich hoffe, dass hier jemand von Zyxel in Deutschland, Österreich oder der Schweiz vorbeischaut und das Headquater betreffend diesem Sachverhalt wachrüttelt.