.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Paket "sispmctl": Steckdosenleiste via Mac OS X-Anwendung steuern — aber wie?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Apfelchips, 6 Jan. 2012.

  1. Apfelchips

    Apfelchips Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Apfelchips, 6 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2012
    Hallo zusammen,

    ich habe heute ein Freetz-Image für meine FritzBox 7390 erstellt und dort (nur) das Paket "sispmctl" integriert, um meine USB-Steckdosenleiste GEMBIRD Silvershield SIS-PM an meine FritzBox anzuschließen und die Steckdosen dann so ein- und auszuschalten.

    Dazu liefert das Paket ja ein Webinterface mit, welches simpel gestrickt, aber funktionsfähig ist.

    Ich würde nun gerne eine Mac OS X-Applikation schreiben (— über das programmiertechnische Know-how sollte ich durchaus verfügen —) um die Steckdosen direkt von meinem Mac aus zu steuern und somit z. B. auch von dem Automator (Mac-User wissen, was das ist) nutzen zu können.

    Allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie ich das tun soll.

    Ist es sinnvoll, eine telnet-Verbindung zur FritzBox aufzubauen und dann einfach die Konsolenbefehle abzusetzen?
    Gibt es dazu überhaupt eine sinnvolle Alternative?

    Mich würde dazu Eure Meinung interessieren.

    Beste Grüße
    Patrick
     
  2. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Es gibt ein Thread, wo es ausgiebig diskutiert wurde:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=232493&page=1&highlight=sispmctl
    Nimm dir bitte Zeit, um alle Seiten vom Thread durchzulesen. Wenn du dich ernsthaft damit beschäftigen willst, solltest du es tun, um kein Rad neu zu erfinden.

    Dein Thread benenne bitte etwas aussagekräftiger, sodass man aus dem Titel eindeutig erlesen kann, dass du es für MAC tun willst.

    Wenn du dann konkretere Fragen hast, kannst du sie hier stellen.

    Konkret zu deiner Frage. Ich bin kein MAC-User, unter Windows kann man allerdings ganz gut Hyperlinks auf dem Desktop anlegen. WebIF von Sispmctl ist so simpel aufgebaut, dass du die einzelnen Dosen per direkte Links ansteuern kannst. Man kann natürlich basierend auf diesem WebIF auch eine Statusabfrage implementieren indem du unter MAC dann wget nutzten kannst oder etwas ähnliches. Diese Methode wäre aber eher eine Notlösung. Richtig sollte man es über andere Schnittstelle machen, die auch von dem Windows-Tool zu SisPM beherrscht wird. Um dies allerdings tun zu können, sind einige reverse-engineering-Tätigkeiten notwendig. Details dazu stehen aber im zitierten Thread.

    MfG
     
  3. Apfelchips

    Apfelchips Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles klar. Hab vielen Dank für Deine Antwort.
    Den Threadtitel habe ich umbenannt und den von Dir verlinkten Thread werde ich mir mal anschauen.