[Frage] Panasonic KX TDA 15 / 30 - Ausgehende Rufnummer wie festlegen?

Phone993

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2009
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
wir haben eine Panasonic KX-TDA 15, eingerichtet und betreut vom Fachhändler, kleine Änderungen mache ich selber. Sind sehr zufrieden bisher.
LCR zum Beispiel erfolgreich eingerichtet und zusätzliche Telefone ohne Probleme angeschlossen, Wartemusik mit MP3-Player realisiert.

Wir haben 2 Anlagenanschlüsse und einen Mehrgeräteanschluss darüber laufen. Die Rufverteilung klappt wunderbar, die Nummern der Mehrgeräteanschlüsse habe ich erfolgreich Routen können.

Nun möchte ich, dass man am Systemtelefon entscheiden kann, welche Amtsleitung man für den Anruf nutzt, also entweder einen der Anlagenanschlüsse oder eben den Mehrgeräteanschluss. Ich habe schon mal die Amtsleitungen auf Funktionstasten gelegt, wenn ich dann eine Funktionstaste für den Mehrgeräteanschluss auswähle (bei mir Kanal 5 oder 6, 1-4 ist Anlagenanschluss, restl. Kanäle der BRI-Karte ist interner ISDN), wird trotzdem eine der Leitungen 1-4 zum Wählen genommen.

In den Anleitungen ist von Amtsbündel und Firmennummern die Rede, aber wahrscheinlich muss in mehreren Einstellungsdialogen hier etwas umgestellt werden.
Ich stelle mir vor, dass der Anlagenanschluss eine Firmennummer hat und der Mehrgeräteanschluss eine andere Firmennummer, aber weiter bin ich nicht gekommen.
Stelle ich den Mehrgeräteanschluss auf Amtsbündel 2 um, gehen alle Rufe erst mal raus auf dem Mehrgeräteanschluss. Das ist auch nicht sinnvoll.

Also kurz die Frage: Was muss ich machen, damit ich die Trennung sauber hinbekomme zw. Anlagenanschluss und Mehrgeräteanschluss und wie kann ich es konfigurieren, dass man am Telefon entscheiden kann, mit welchem Anschluss und damit mit welcher Telefonnummer ich rauswähle (bzw. Standard könnte Anlagenanschluss bleiben, aber wenn man explizit über Mehrgeräteanschluss gehen möchte, dann sollte das über Auswahl Taste möglich sein)?

Gute wäre dann noch, wenn ich im LCR dann einstellen könnte, dass Ferngespräche Inland über Mehrgeräteanschluss ohne LCR laufen (weil Festnetz-Flat), Ferngespräche über Anlagenanschluss aber mit LCR.

Danke für einen Hinweis!

Andreas
 

BeFo

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Andreas,

das Problem liegt sicherlich in den Einstellungen des LCR. Wenn dort eingestellt ist "Ein immer(bei AL-Zieltaste & AL-Kennziffer)" greift immer das LCR und es wird die AL belegt, die eine höhere Priorität hat.
Wenn dort eingestellt wird " Ein (nur bei Amtsholung mit Kennziffer)" ,dann ist das LCR nur aktiv wenn mit "0" das Amt belegt wird.

Gute wäre dann noch, wenn ich im LCR dann einstellen könnte, dass Ferngespräche Inland über Mehrgeräteanschluss ohne LCR laufen (weil Festnetz-Flat), Ferngespräche über Anlagenanschluss aber mit LCR.
Das ist eigentlich Sinn und Zweck des LCR und sollte ohne Probleme möglich sein.

Gruß Bernd
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,920
Beiträge
2,067,892
Mitglieder
356,971
Neuestes Mitglied
tomcek