Paralell Gespräche mit der Flat ?

Walde

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Paralell Gespräche mit der Flat ?

Wie viele Gespäche kann ich mit der Flat gleichzeitig führen?

z.B. Drei FBF 7050 an drei Orten .. 6 Gespräche oder so ... ?

MfG Dirk
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Diese Antwort habe ich von Carpo direkt auf die selbe Frage bekommen:

Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

Vielen Dank für Ihre Anfrage an unseren Support.

Die Lidl-Flatrate ist nicht auf eine Amtsleitung begrenzt. Sie benötigen lediglich
als Minimum eine 2 M/bit-DSL-Leitung und einen Router, der zwei Anschlüsse
für das Telefon hat.

Sollten weitere Fragen aufkommen, zögern Sie nicht, sich mit unserer Service
Hotline unter 01805-233556 in Verbindung zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Carpo Support
 

Walde

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und wie weit ist das schon getestet worden ... nicht eine Amtsleitung ?=?... !!!
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Von mir noch gar nicht. War nur eine Anfrage von meiner Seite aus an Carpo ..... ! ;-)

Wenn Du es ganz genau wissen willst , ruf doch dort die Hotline an!
Nummer steht ja in meinem letzten Posting.
 

Walde

Neuer User
Mitglied seit
4 Jul 2004
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hätte ja sein können das jemand schon getestet hat.

MfG Dirk
 

Realive

Neuer User
Mitglied seit
24 Jun 2006
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also 2 Gespräche gleichzeitig habe ich schon getestet. Laut Hotline sind es bis zu 6 Gespräche ein- wie ausgehend.
 

Wolfgang2006

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2006
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Allerseits!

Ich habe den Targa-Router, und der hat ja zwei TAE-Anschlüsse.
Nun habe ich spasseshalber einfach zwei Telefone eingesteckt,
und versucht, mit dem einen das andere anzurufen:

Obwohl das andere nicht abgehoben war, erhielt ich das Belegt-Zeichen.

Wenn ich nicht telefoniere, erhalte ich bei beiden das Freizeichen.
Wähle ich jedoch mit einem irgendeine andere eine Nummer, und es ertönt das Rufzeichen, dann schaltet das Freizeichen des anderen plötzlich auf Besetzt.

Was mache ich bisher falsch?

Wolfgang
 

crazyGee

Neuer User
Mitglied seit
10 Feb 2006
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Obwohl das andere nicht abgehoben war, erhielt ich das Belegt-Zeichen.

Wenn ich nicht telefoniere, erhalte ich bei beiden das Freizeichen.
Ich denke, wenn du beim anderen Telefon den Hörer nicht abhebst, telefonierst du doch auch nicht??
Bzw. mußt Du zumindest einen Hörer abnehmen, um ein Freizeichen zu bekommen. (Du sprachst ja von ausgehenden Gesprächen)

Was bekommst du denn nun genau? :confused: :D



Die Angaben in der Carpo Leistungsbeschreibung für Internet-Telefonie-Privatkunden bestätiget die Aussage von Realive:

".. In Abhängigkeit von der Leistungsfähigkeit Ihrer Hardware und Ihres Internet-Anschlusses können Sie mit Ihrem Carpo Internet-Telefonie-Vertrag bis zu sechs Gespräche gleichzeitig führen. ..."
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang2006

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2006
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
crazyGee schrieb:
Ich denke, wenn du beim anderen Telefon den Hörer nicht abhebst, telefonierst du doch auch nicht??
Bzw. mußt Du zumindest einen Hörer abnehmen, um ein Freizeichen zu bekommen. (Du sprachst ja von ausgehenden Gesprächen)

Was bekommst du denn nun genau? :confused: :D


Folgende laienhafte Versuche habe ich durchgeführt:

1. Zwei Telefone (A und B) am Targa-Router (in die zwei TAE-Buchsen auf der Unterseite) eingesteckt, A abgehoben und meine VOIP-Nummer gewählt.
Kindliche Erwartung: Das Telefon B möge klingeln.
Ergebnis: B klingelt nicht, A erhält Belegt-Signal.

2. A und B nur abgehoben:
Ergebnis: Bei beiden Freizeichen.

3. A und B abgehoben, an B dann eine Nummer gewählt.
Ergebnis: Zuerst wie bei 2., sobald aber im Hörer von B das Rufsignal ertönt, ist in A kein Freizeichen mehr, sondern ein Besetzt-Ton zu hören.

Ich hoffe, es ist nun besser erklärt!

Mir geht es darum, ob meine Konfiguration es ermöglicht, zwei unabhängige
VOIP-Gespräche GLEICHZEITIG zu führen.
Entweder zwei gehende, oder 1/1 oder zwei kommende.

Und wenn nicht: Liegt es am Targa-Router? Dass der eben nicht fähig ist,
die zwei Buchsen als separate Leitungen anzusteuern?

Wolfgang
 

crazyGee

Neuer User
Mitglied seit
10 Feb 2006
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe mal mit meinem Nachbarn geredet, der nutzt auch so einen Targa Router (wenn auch ohne Carpo). Jedoch hat er folgendes mit seinem Gerät nach mehreren Versuchen feststellen können:

- wenn man mit A zuerst über das Analognetz telefoniert, kann man mit B über VoIP raustelefonieren

- wenn man mit A zuerst über VoIP telefoniert, kann man mit B nicht auch über VoIP parallel telefonieren

- wenn man mit A zuerst über VoIP telefoniert, kann man mit B nicht mehr über das Analognetz telefonieren, man ist jedoch eingehend mit B über Analog erreichbar

Ich denke dies wird einfach durch die technische Eigenschaft des Targa Routers gegeben sein. Denn wenn wir seinen Targa Router gegen meinen Speedport oder Fritzbox austauschen, sind mit mehren am Router angeschlossenen Telefonen auch parallel Gespräche z.B. nur über VoIP möglich - mit dem gleichen VoIP-Account, womit es am Targa Router nicht klappt.

Um mal auf Deine ursprüngliche Frage zurückzukommen, ob man mit dem einen Telefon das andere erreichen kann, ist es beim Targa Router also nur möglich, wenn Du das Telefon A abhebst und dich über das Analoge Festnetz (!!) auf der Carpo Festnetznummer anrufst.

Dein Router ist garantiert so eingestellt, daß er standardmäßig immer über Carpo raustelefoniert und wenn Du Dich dann natürlich versuchst selbst auf der Carpo Nummer anzurufen, provozierst Du eine sog. Loop-Back-Schleife und erhälst das Besetztzeichen (als wenn man sich selbst über Festnetz anrufen möchte).
 

Wolfgang2006

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2006
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo crazyGee,

ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich meinen Analoganschluss NICHT
über den Router laufen lasse, d.h. ich versuchte aus meinem DSL2000
zwei VOIP-Gespräche gleichzeitig herauszuholen.
Ob ich also über VOIP oder analog gehend telefoniere, entscheide ich manuell.
Rein von der Kapazität her, müsste ein DSL2000 ja für 2 VOIP-Gespräche ausreichen!

Die Erfahrungen Deines Nachbarn sind aber auch interessant!

Wolfgang
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,832
Beiträge
2,027,220
Mitglieder
350,922
Neuestes Mitglied
ITser