Patton 4554 Config für 2*ISDN Mehrgeräte

mp3joker

Neuer User
Mitglied seit
17 Dez 2006
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

Nachdem ich jetzt die letzten Tage mich mit meinem Patton beschäftigt habe möchte ich hier nun dass Resultat veröffentlichen. Ich hoffe dass es jemandem vielleicht weiterhilft.

Rahmendaten:
Patton 4554 mit V5.1
Asteriskserver : 172.20.0.2
DNS Server: 172.20.0.1
Gatway: 172.20.0.254


Code:
#----------------------------------------------------------------#
#                                                                #
# SN4554/2BIS/EUI                                                #
# R5.1 2008-07-14 SIP                                            #
# 2008-08-27T14:13:14                                            #
# SN/00A0BXXXXXXX                                                #
# Generated configuration file                                   #
#                                                                #
#----------------------------------------------------------------#

cli version 3.20
clock local offset +02:00
dns-client server 172.20.0.1
webserver port 80 language en
sntp-client
sntp-client server primary de.pool.ntp.org port 123 version 4

system

  ic voice 0
    low-bitrate-codec g729

system
  clock-source 1 bri 0 0

profile ppp default

profile call-progress-tone defaultDialtone
  play 1 1000 425 0

profile call-progress-tone defaultBusytone
  play 1 480 425 -7
  pause 2 480

profile call-progress-tone defaultReleasetone
  play 1 240 425 -7
  pause 2 240

profile call-progress-tone defaultCongestiontone
  play 1 240 425 -7
  pause 2 240

profile tone-set default

profile voip default
  codec 1 g711ulaw64k rx-length 20 tx-length 20
  codec 2 g711alaw64k rx-length 20 tx-length 20
  fax transmission 1 relay t38-udp

profile pstn default

profile sip default

profile aaa default
  method 1 local
  method 2 none

context ip router

  interface LAN
    ipaddress 172.20.0.251 255.255.255.0
    tcp adjust-mss rx mtu
    tcp adjust-mss tx mtu

context ip router
  route 0.0.0.0 0.0.0.0 172.20.0.254 0 traffic-class default
  route 0.0.0.0 0.0.0.0 172.20.0.254 0 traffic-class local-default
  route 0.0.0.0 0.0.0.0 172.20.0.254 0 traffic-class local-voice

context cs switch
  national-prefix 0
  international-prefix 00

  routing-table called-e164 RT_ISDN_0_TO_SIP_0
    route T2 dest-service HG_ISDN_0_TO_SIP_0

  routing-table called-e164 RT_ISDN_1_TO_SIP_1
    route T2 dest-service HG_ISDN_1_TO_SIP_1

  mapping-table calling-pi to calling-e164 MP_REM_CLIR
    map restricted to ""

  interface isdn IF_ISDN_0
    route call dest-table RT_ISDN_0_TO_SIP_0

  interface isdn IF_ISDN_1
    route call dest-table RT_ISDN_1_TO_SIP_1

  interface sip IF_SIP_0
    bind context sip-gateway GW_SIP_0
    route call dest-service HG_SIP_0_TO_ISDN_0
    remote 172.20.0.2

  interface sip IF_SIP_1
    bind context sip-gateway GW_SIP_1
    route call dest-service HG_SIP_1_TO_ISDN_1
    remote 172.20.0.2

  service hunt-group HG_ISDN_0_TO_SIP_0
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    route call 1 dest-interface IF_SIP_0

  service hunt-group HG_SIP_0_TO_ISDN_0
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    route call 1 dest-interface IF_ISDN_0

  service hunt-group HG_ISDN_1_TO_SIP_1
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    route call 1 dest-interface IF_SIP_1

  service hunt-group HG_SIP_1_TO_ISDN_1
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    route call 1 dest-interface IF_ISDN_1

context cs switch
  no shutdown

authentication-service AS_ALL_LINES
  realm 1 172.20.0.2
  username 10000 password 10000
  username 10001 password 10001

location-service LS_SIP_0_TO_PBX
location-service LS_SIP_1_TO_PBX
  domain 1 172.20.0.2

context sip-gateway GW_SIP_0

  interface LAN
    bind interface LAN context router port 5060

context sip-gateway GW_SIP_0
  bind location-service LS_SIP_0_TO_PBX
  no shutdown

context sip-gateway GW_SIP_1

  interface LAN
    bind interface LAN context router port 5062

context sip-gateway GW_SIP_1
  bind location-service LS_SIP_1_TO_PBX
  no shutdown

port ethernet 0 0
  encapsulation ip
  bind interface LAN router
  no shutdown

port bri 0 0
  clock auto
  encapsulation q921

  q921
    uni-side auto
    encapsulation q931

    q931
      protocol dss1
      uni-side user
      bchan-number-order ascending
      encapsulation cc-isdn
      bind interface IF_ISDN_0 switch

port bri 0 0
  no shutdown

port bri 0 1
  clock auto
  encapsulation q921

  q921
    uni-side auto
    encapsulation q931

    q931
      protocol dss1
      uni-side user
      bchan-number-order ascending
      encapsulation cc-isdn
      bind interface IF_ISDN_1 switch

port bri 0 1
  no shutdown

sip.conf
Code:
;Abgehend BRI1
[1234] ;//MSN
type=peer
username=10000
fromuser=1234 ;//MSN für abgehender Anruf
secret=10000
host=172.20.0.251
fromdomain=172.20.0.251
insecure=very
canreinvite=no
nat=no
disallow=all
allow=ulaw

;Abgehend BRI2
[5678] ;//MSN
type=peer
port=5062
username=10001
fromuser=5678 ;//MSN für abgehender Anruf
secret=10001
host=172.20.0.251
fromdomain=172.20.0.251
insecure=very
canreinvite=no
nat=no
disallow=all
allow=ulaw

-----------------------------------------------------------
;Ankommende Anrufe

[Paton_in_BRI1]
type=peer
fromdomain=172.20.0.251
host=172.20.0.251
disallow=all
allow=ulaw
context=ankommend

[Paton_in_BRI2]
type=peer
port=5062
fromdomain=172.20.0.251
host=172.20.0.251
disallow=all
allow=ulaw
context=ankommend

Sollte noch einer Verbesserungen oder Ratschläge für mich haben würde ich mich sehr darüber freuen.

Grüsse Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Michael und alle,

hab eine 4636 und habe ähnlich wie Michael auch 2 Asterisk Peers (aber 2 Context's).

Habe Probleme die 2 Patton SIP-GW's auf die 2 Asterisk Peers in sip.conf zu mappen, die für sich jeweils einen eigenen Context besitzen, nicht wie Michael dies mit context=ctx_incoming gemacht macht.
Obwohl ich der Meinungwar, ich hätte es vor 1-2 Tagen schonmal komplett für 2x Rein + 2x Raus am laufen.

Habe verschiedene Ansätze ausprobiert und wohl allgemein teilweise noch ein Problem mit Patton -> Asterisk Weiterleitung / Authentifizierung / Registrierung.

Aktuelles Problem:
Es wird bei einem eingehenden Call derzeit *IMMER* der letzte sip.conf Patton Peer (patton_euracom) gefunden und damit in den falschen Context verzweigt.
Der 1. Context für S0 1 funktioniert schon generell, soweit der 2. deaktiviert bzw. das 2. SIP-GW in Patton deaktiviert ist.

Code:
sip.conf:
[patton_ntba]
username=patton_ntba
....
context=ctx_isdn_ntba_external_in

[patton_euracom]
username=patton_euracom
....
context=ctx_euracom_internal_in


Frage 1:
Wie matcht Asterisk nochmal eingehende Calls auf Peernamen und kann somit zwischen 2 Peers unterscheiden?

Das Beispiel von Michael arbeitet mit 2 Peer Ports, 1x 5060, 1x 5062, d.h Patton leitet je nach GW-Routing auf 5060 oder 5062 weiter?
Weiter fällt mir bei Michael auf, daß er kein insecure=invite,port bzw. insecure=very verwendet ("very" war in Asterisk 1.4 deprecated. Ist das in Astersk 1.2.30.2 beides absolut identisch?).
Funktioniert bei mir irgendwie gar nicht, daß die Patton auf den Asterisk Peer Port 5062 weiterleitet. Muß immer In Patton "remote 192.168.1.2 5060" anstatt "remote 192.168.1.2 5062" angeben.

http://www.voip-info.org/wiki/view/Asterisk+SIP+user+vs+peer
http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk+config+sip.conf

Code:
Asterisk sip context = <context_name> : If type=user, the Context for the inbound call from this SIP user definition. If type=peer, the Context in the dialplan for outbound calls from this SIP peer definition. If type=friend the context used for both inbound and outbound calls through the SIP entities definition. If no type=user entry matches an inbound call, then a type=peer or type=friend will match if the hostname or IP address defined in host= matches.

Ich arbeite derzeit anstatt mit "host=" mit "host=dynamic" und "versuche", die Patton R5.2 mit " registration outbound registrar 192.168.1.2" und "authentication outbound" registrieren zu lassen.
Probiere derzeit weiterhin alle insecure Optionen aus. Scheinbar registriert sich die Patton erfolgreich (sip show peer <patton_peer>).
Im SIP Debugging kann ich jedoch 401 Unauthorized Meldungen nachvollziehen. Ob's "authentication outbound" WIRKLICH funktioniert, dunno.

Frage 2:
Wie funktioniert das Asterisk Peer Matching auf username?
In meinem Fall [patton_ntba] und [patton_euracom]?
Funktioniert das wie bei voip-info beschrieben NUR, wenn type=user gesetzt ist? type=peer und type=friend klappt's wohl nicht.
Laut gestriger Aussage auf dem #asterisk IRC channel hängt das Peer Matching teilweise auch von der erfolgreichen Registrierung zusammen.
Hat das denn was mit der Patton "registration outbound" zu tun oder ist im Asterisk das "register" Statement gemeint?

Frage 3:
Sollte man generell eher in Patton für 2 BRI Ports (TE + NT) mit 2 SIP Gateways und 2 Asterisk Peers und 2 SIP Ports (5060/5062) arbeiten?

Da Michael bei den Peers kein insecure setzt, wird der INVITE Call authentifiziert.
Da Option type=peer gesetzt, würde der korrekte Peer nach host=172.20.0.251 (2x identisch) UND dem Port gematched, was scheinbar NICHT bei mir funkionieren will (vielleicht wegen host=dynamic).

Frage 4:
Wenn ich in Asterisk ein Peer Matching nach [patton_isdn] und [patton_euracom] per Usernamen hinbekommen will, dann MUSS ich doch type=user für den Incoming-Call setzen?
Ich sehe im sip debug NIE beim sip invite im from/to/via header die usernamen?!
Diese kommen nur beim sip register Packet (from:p[email protected] bzw. from:p[email protected]), sonst nicht.

Frage 5:
Habe mir schon überlegt nur 1 Context ctx_patton_incoming und type=peer zu erstellen wo generell für beide Patton SIP-GW's reinverzweigt wird.
Müsste ich ausprobieren, ob dann .X/MSN Matching funktioniert, um nach Port 0 und Port 1 (TE/NT) zu unterscheiden.

Frage 6:
Beim Patton R5.x (5.2) Release gibt's ja beim Location-Service die authentication outbound und registration outbound Sektionen. Greifen die beim Asterisk? Kriegt man eine Registrierung und erfolgreiche Authentifizierung damit hin?

sip show peer patton_ntba zeigt z.B
Status : Unmonitored
Useragent : Patton SN4634 3BIS 00A0BA03F2C1 R5.2 2008-07-18 H323 SIP BRI M5T SIP Stack/4.0.26.26
Reg. Contact : sip:p[email protected]:5062

qualify=yes geht nicht. die SIP OPTIONS Pakete werden mit Fehlermeldung von Patton abgelehnt.
Soweit Useragent + Reg. Contact bekannt ist, hat doch die Registrierung erfolgreich geklappt?
Trotzdem geht wohl was nicht.
Sie Patton 4636 Lampe "Voip Link" blinkt immer, anstatt Dauerleuchten.
Patton show sip-gateway asterisk_gw_ntba zeigt:
Code:
SIP Registration Manager: asterisk_gw_ntba
  ------------------------------------------

    State:                              Registering

    SIP Registration:                   <sip:[email protected]>
      State:                            Registered
      Registrar:                        192.168.1.2
      Used Registrar:                   192.168.1.2
      Logical Address:                  <sip:[email protected]>
      Physical Address:                 <sip:[email protected]:5062>
      Expiration Time:                  300 s
Also irgendwie Registered, warum "State: Registering" bleibt und nicht auch auf Registered steht ist fraglich.

Viele viele Fragen.

Hoffe jemand liest's und hat zum einen oder anderen Punkt paar Hinweise.

Gruß

Blackvel

Beitrag #2
Hi,

habe jetzt mit der Option insecure=invite die Lösung gefunden, daß
a) keine Authentifzierung beim SIP INVITE erfolgt (geht mit Patton trotz gültiger authentication outbound nicht

b) IP + Port für das Peer-Matching erhalten

Jetzt klappts mit 2 Peers wie bei mir auf EINEM Host/IP bzw. Provider.
Es wird nicht mehr immer nur in den letzten Context (sip show peers) verzweigt.

mit "insecure=invite, port" geht es NICHT.

Habe mit "insecure=no" mal versucht die normale "username" Peer Authentifizierung hinzubekommen. Es läuft einfach nicht.
Hintergrund ist, daß dann die Patton 4634 (normaler ISDN NTBA->SIP Forward) immer authentifizieren möchte:

sip from:<[email protected]:port>

Natürlich gibt es keine Identity bzw. Usernamen <anrufende_telekom_nummer> wie bzw. 0163xxxxxxx. Ist ja die externe Calling Nummer.

Warum fehlt ständig beim Patton SIP INVITE der Username oder wie kommt der normalerweise bei einem SIP Packet rein, und vor allem, wo steht der?

Gruß Blackvel

Code:
SIP DEBUG
<-- SIP read from 192.168.1.4:5062:
INVITE sip:<configured-pstn-number>@192.168.1.2:5060 SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.1.4:5062;branch=z9hG4bKda68e2f5133b84b73
Max-Forwards: 70
From: <sip:<ext-pstn-calling-number>@192.168.1.4:5062>;tag=9ef0af88b9
To: <sip:<configured-pstn-number>@192.168.1.2:5060>
Call-ID: 5072c83a828fd3df
CSeq: 24834 INVITE
Contact: <sip:<ext-pstn-calling-number>@192.168.1.4:5062>
Supported: replaces
User-Agent: Patton SN4634 3BIS 00A0BA03F2C1 R5.2 2008-07-18 H323 SIP BRI M5T SIP Stack/4.0.26.26
Content-Type: application/sdp
Content-Length: 217
 
v=0
o=MxSIP 0 45 IN IP4 192.168.1.4
s=SIP Call
c=IN IP4 192.168.1.4
t=0 0
m=audio 4952 RTP/AVP 8 0 101
a=rtpmap:8 PCMA/8000
a=rtpmap:0 PCMU/8000
a=rtpmap:101 telephone-event/8000
a=fmtp:101 0-16
a=sendrecv
 
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: --- (12 headers 11 lines) ---
Sep  3 18:16:24 DEBUG[15607] acl.c: ##### Testing 192.168.1.4 with 192.168.1.0
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Using INVITE request as basis request - 5072c83a828fd3df
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Sending to 192.168.1.4 : 5062 (NAT)
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Found peer 'patton_euracom'
Sep  3 18:16:24 DEBUG[15607] chan_sip.c: Setting NAT on RTP to 0
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Found RTP audio format 8
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Found RTP audio format 0
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Found RTP audio format 101
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Peer audio RTP is at port 192.168.1.4:4952
Sep  3 18:16:24 DEBUG[15607] chan_sip.c: Peer audio RTP is at port 192.168.1.4:4952
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Found description format PCMA
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Found description format PCMU
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Found description format telephone-event
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Capabilities: us - 0xc (ulaw|alaw), peer - audio=0xc (ulaw|alaw)/video=0x0 (nothing), combined - 0xc (ulaw|alaw)
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Non-codec capabilities: us - 0x0 (nothing), peer - 0x1 (telephone-event), combined - 0x0 (nothing)
Sep  3 18:16:24 DEBUG[15607] chan_sip.c: Checking SIP call limits for device patton_euracom
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Looking for <configured-pstn-number> in ctx_isdn_euracom_internal_in (domain 192.168.1.2)
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c: Reliably Transmitting (no NAT) to 192.168.1.4:5062:
SIP/2.0 404 Not Found
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.1.4:5062;branch=z9hG4bKda68e2f5133b84b73;received=192.168.1.4
From: <sip:<ext-pstn-calling-number>@192.168.1.4:5062>;tag=9ef0af88b9
To: <sip:<configured-pstn-number>@192.168.1.2:5060>;tag=as65dfc7b2
Call-ID: 5072c83a828fd3df
CSeq: 24834 INVITE
User-Agent: Asterisk PBX
Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER, SUBSCRIBE, NOTIFY
Content-Length: 0
 
 
---
Sep  3 18:16:24 VERBOSE[15607] logger.c:
<-- SIP read from 192.168.1.4:5062:
ACK sip:<configured-pstn-number>@192.168.1.2:5060 SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP 192.168.1.4:5062;branch=z9hG4bKda68e2f5133b84b73
Max-Forwards: 70
From: <sip:<ext-pstn-calling-number>@192.168.1.4:5062>;tag=9ef0af88b9
To: <sip:<configured-pstn-number>@192.168.1.2:5060>;tag=as65dfc7b2
Call-ID: 5072c83a828fd3df
CSeq: 24834 ACK
User-Agent: Patton SN4634 3BIS 00A0BA03F2C1 R5.2 2008-07-18 H323 SIP BRI M5T SIP Stack/4.0.26.26
Content-Length: 0

Edit Guard-X: Beiträge zusammengeführt. Bitte nächstes mal die "Ändern" Funktion benutzen!
 

Guard-X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
2,497
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fragen über Fragen... ;-)

Bevor ich hier anfange, erstmal eine grundsätzliche Frage meinerseits:

Wieso verwendest du 2 Peers?
 

Blackvel

Mitglied
Mitglied seit
4 Mai 2004
Beiträge
624
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, sorry, bin schon im Asterisk Forum von foschi abgemahnt worden. Dachte, es sei übersichtlicher, die Antwort als 2. Beitrag zu erfassen (incl. Überschrift), naja falsch gedacht, da alle IPPF-Regeln nicht im Detail gelesen. Welcher normaler Mensch denkt ans *Schieben*? :)

Gute Frage!
Vermutlich ahnlich wie die Frage, warum überhaupt 2 logische SIP Gateways in der Patton, wenns denn nur 1 Asterisk Server ist (aber vermutlich wegen 2 logischen SIP IF's und Routing im CS notwendig).

Habs jetzt so weil ich den 2. Port für die Euracom nachträglich in die Config mit reingehängt habe.

Als logische Antwort bleibt mir eigentlich nur: weil 2 unterschiedliche Incoming Contexts (1x extern ISDN NTBA In, 1x Euracom In).

BTW: Warum kriegt R5.2 KEIN authentication outbound per username (username=patton_xxx im Peer) hin, warum muß man Asterisk auf insecure=invite setzen?

Bedienungsfehler / Configfehler meinerseits?
 

Guard-X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
2,497
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Configfehler...
Gründsätzlich kommt jede Konfiguration mit einem Peer/Gateway auf beiden Seiten aus.

Bitte Frage mal die Suche oder den Distributor deines Vertrauens. Beide haben bestimmt eine Antwort parat ;-)
 

HaaP

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute!

ist es eigentlich auch möglich, mehrere 4554 zusammen zuhängen. Somit die Leitungskapazität zu vergrößern? Konkret möchte ich mein 2400er mit 6 ISDN Leitungen durch 3x 4554 ersetzten....

Oder würde sich dies nur über einen speziellen Ablauf im Wählplan realisieren lassen.

greez,
patrick
 

Guard-X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2005
Beiträge
2,497
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Theoretisch wäre das möglich. Ich würde aber die 463x Baureihe nehmen. Somit hat man auch noch mal die Möglichkeit ein ISDN Endgerät anzuschliessen.

Bitte beachte auch das keine "Hardware"- Verbindung mehr zwischen den BRI und FXS Ports besteht. Das gibt keine technischen Probleme, aber einen etwas erhöhten Konfigurationsaufwand wenn es stabil laufen soll/muss.

Edit: Ach ja, der Wählplan im Asterisk muss natürlich auch noch etwas angepasst werden.

mfg Gaurd-X
 

HaaP

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Theoretisch wäre das möglich. Ich würde aber die 463x Baureihe nehmen. Somit hat man auch noch mal die Möglichkeit ein ISDN Endgerät anzuschliessen.

an diese hätte ich zuerst auch gedacht. Leider haben wir in unserem bestehendem System das Problem, dass es verstärkt zu einem Auftreten von Hall kommt. Die 463x haben aber (wie die SN2400) nur einen Echo Canceller von 25ms und deshalb sind sie vermutlich nicht zielführend!

Kennst du eine alternative, um meine 7-ISDN Leitungen in einem neuen Gateway zu verwenden...

greez,
patrick
 
F

foschi

Guest
Von Patton gibt es keine modularen Geräte mehr, und die Kombination SN4638+4634+4114 läuft bei diversen Kunden von mir ohne Probs (auch ohne Echo!).

Bei Deiner speziellen Echo-Problematik tippe ich sehr auf Deine Infrastruktur (siehe Signatur, VoWLAN).
 

HaaP

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das Phenomen des Echos tritt leider nur nach extern auf. Egal ob über verkabelte oder WLAN Endgeräte...

Das Echo tritt ja auch nur ganz selten auf, gibt es eine Möglichkeit dies mit irgendwelchen Hilfsmittel zu unterbinden...?

greez,
patrick
 

rtausend

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2005
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Michael,

ich habe gestern Dank Deiner Anleitung meinen Patton auch so zum laufen bekommen, wirklich herzlichen Dank! ich finde die Config sehr unübersichtlich, aber Dank deiner Vorlage habe ich es ja hinbekommen!

Jetzt habe ich noch eine Frage, wir wählen Handynummern abgehend immer mit diesen Billigvorwahlen 010xx ... mit meiner ISDN Karte in der Asterisk habe ich auch immer diese Ansagen "dieses Gespräch kostet Sie 7,8cent pro Minute" bekommen. Mit der Patton lösung bekomme ich diese nicht mehr... Hast Du, oder jemand anderer, eine idee, was ich einstellen muss, damit diese Ansagen auch wieder weitergegebn werden?

Ich habe es mit einem ISDN Telefon direkt am Anschluss probiert, da kommt die Ansage ...

Danke und Gruß Robert



Hallo,

Nachdem ich jetzt die letzten Tage mich mit meinem Patton beschäftigt habe möchte ich hier nun dass Resultat veröffentlichen. Ich hoffe dass es jemandem vielleicht weiterhilft.

Rahmendaten:
Patton 4554 mit V5.1
Asteriskserver : 172.20.0.2
DNS Server: 172.20.0.1
Gatway: 172.20.0.254


Code:
#----------------------------------------------------------------#
#                                                                #
# SN4554/2BIS/EUI                                                #
# R5.1 2008-07-14 SIP                                            #
# 2008-08-27T14:13:14                                            #
# SN/00A0BXXXXXXX                                                #
# Generated configuration file                                   #
#                                                                #
#----------------------------------------------------------------#

cli version 3.20
clock local offset +02:00
dns-client server 172.20.0.1
webserver port 80 language en
sntp-client
sntp-client server primary de.pool.ntp.org port 123 version 4

system

  ic voice 0
    low-bitrate-codec g729

system
  clock-source 1 bri 0 0

profile ppp default

profile call-progress-tone defaultDialtone
  play 1 1000 425 0

profile call-progress-tone defaultBusytone
  play 1 480 425 -7
  pause 2 480

profile call-progress-tone defaultReleasetone
  play 1 240 425 -7
  pause 2 240

profile call-progress-tone defaultCongestiontone
  play 1 240 425 -7
  pause 2 240

profile tone-set default

profile voip default
  codec 1 g711ulaw64k rx-length 20 tx-length 20
  codec 2 g711alaw64k rx-length 20 tx-length 20
  fax transmission 1 relay t38-udp

profile pstn default

profile sip default

profile aaa default
  method 1 local
  method 2 none

context ip router

  interface LAN
    ipaddress 172.20.0.251 255.255.255.0
    tcp adjust-mss rx mtu
    tcp adjust-mss tx mtu

context ip router
  route 0.0.0.0 0.0.0.0 172.20.0.254 0 traffic-class default
  route 0.0.0.0 0.0.0.0 172.20.0.254 0 traffic-class local-default
  route 0.0.0.0 0.0.0.0 172.20.0.254 0 traffic-class local-voice

context cs switch
  national-prefix 0
  international-prefix 00

  routing-table called-e164 RT_ISDN_0_TO_SIP_0
    route T2 dest-service HG_ISDN_0_TO_SIP_0

  routing-table called-e164 RT_ISDN_1_TO_SIP_1
    route T2 dest-service HG_ISDN_1_TO_SIP_1

  mapping-table calling-pi to calling-e164 MP_REM_CLIR
    map restricted to ""

  interface isdn IF_ISDN_0
    route call dest-table RT_ISDN_0_TO_SIP_0

  interface isdn IF_ISDN_1
    route call dest-table RT_ISDN_1_TO_SIP_1

  interface sip IF_SIP_0
    bind context sip-gateway GW_SIP_0
    route call dest-service HG_SIP_0_TO_ISDN_0
    remote 172.20.0.2

  interface sip IF_SIP_1
    bind context sip-gateway GW_SIP_1
    route call dest-service HG_SIP_1_TO_ISDN_1
    remote 172.20.0.2

  service hunt-group HG_ISDN_0_TO_SIP_0
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    route call 1 dest-interface IF_SIP_0

  service hunt-group HG_SIP_0_TO_ISDN_0
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    route call 1 dest-interface IF_ISDN_0

  service hunt-group HG_ISDN_1_TO_SIP_1
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    route call 1 dest-interface IF_SIP_1

  service hunt-group HG_SIP_1_TO_ISDN_1
    drop-cause normal-unspecified
    drop-cause no-circuit-channel-available
    drop-cause network-out-of-order
    drop-cause temporary-failure
    drop-cause switching-equipment-congestion
    drop-cause access-info-discarded
    drop-cause circuit-channel-not-available
    drop-cause resources-unavailable
    route call 1 dest-interface IF_ISDN_1

context cs switch
  no shutdown

authentication-service AS_ALL_LINES
  realm 1 172.20.0.2
  username 10000 password 10000
  username 10001 password 10001

location-service LS_SIP_0_TO_PBX
location-service LS_SIP_1_TO_PBX
  domain 1 172.20.0.2

context sip-gateway GW_SIP_0

  interface LAN
    bind interface LAN context router port 5060

context sip-gateway GW_SIP_0
  bind location-service LS_SIP_0_TO_PBX
  no shutdown

context sip-gateway GW_SIP_1

  interface LAN
    bind interface LAN context router port 5062

context sip-gateway GW_SIP_1
  bind location-service LS_SIP_1_TO_PBX
  no shutdown

port ethernet 0 0
  encapsulation ip
  bind interface LAN router
  no shutdown

port bri 0 0
  clock auto
  encapsulation q921

  q921
    uni-side auto
    encapsulation q931

    q931
      protocol dss1
      uni-side user
      bchan-number-order ascending
      encapsulation cc-isdn
      bind interface IF_ISDN_0 switch

port bri 0 0
  no shutdown

port bri 0 1
  clock auto
  encapsulation q921

  q921
    uni-side auto
    encapsulation q931

    q931
      protocol dss1
      uni-side user
      bchan-number-order ascending
      encapsulation cc-isdn
      bind interface IF_ISDN_1 switch

port bri 0 1
  no shutdown

sip.conf
Code:
;Abgehend BRI1
[1234] ;//MSN
type=peer
username=10000
fromuser=1234 ;//MSN für abgehender Anruf
secret=10000
host=172.20.0.251
fromdomain=172.20.0.251
insecure=very
canreinvite=no
nat=no
disallow=all
allow=ulaw

;Abgehend BRI2
[5678] ;//MSN
type=peer
port=5062
username=10001
fromuser=5678 ;//MSN für abgehender Anruf
secret=10001
host=172.20.0.251
fromdomain=172.20.0.251
insecure=very
canreinvite=no
nat=no
disallow=all
allow=ulaw

-----------------------------------------------------------
;Ankommende Anrufe

[Paton_in_BRI1]
type=peer
fromdomain=172.20.0.251
host=172.20.0.251
disallow=all
allow=ulaw
context=ankommend

[Paton_in_BRI2]
type=peer
port=5062
fromdomain=172.20.0.251
host=172.20.0.251
disallow=all
allow=ulaw
context=ankommend

Sollte noch einer Verbesserungen oder Ratschläge für mich haben würde ich mich sehr darüber freuen.

Grüsse Michael
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via