.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Patton SN2400 und Asterisk 1.2.x

Dieses Thema im Forum "Patton Inalp" wurde erstellt von Grinsemann, 23 Jan. 2007.

  1. Grinsemann

    Grinsemann Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Wir sind jetzt zu einem VoIP-Provider (Inode / Telenode Titan in Österreich) gewechselt und bekommen die Anbindung mittels SIP nicht hin.

    Beim debuggen des SIP-Protokolls sind wir auf "User-Agent: Patton SN2400 MxSF v3.2.8.45" gestossen.

    Die Asterisk verbindet zwar hinaus (mit Verzögerung), lasst aber keine Gespräche herein.

    Hat jemand von euch eine Asterisk als Nebenstellenanlage an so eine Patton angeschlossen und kann uns die korrekte Einstellung der sip.conf verraten?

    Marco
     
  2. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Ja, das habe ich.

    Das kann ich auch.

    [patton-gateway]
    type=peer
    context=default
    username=patton-gateway
    secret=1234
    insecure=very
    host=dynamic
    qualify=1200
    canreinvite=no
    disallow=all
    allow=alaw

    mfg Guard-X
     
  3. Grinsemann

    Grinsemann Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke!

    Aber die Probleme werden nicht weniger. Jetzt kommen wir extern rein, aber nicht mehr raus und wenn der Anrufer auflegt bleibt die Leitung trotzdem stehen!

    Code:
    [general]
    bindaddr=192.168.2.90
    bindport=5060
    localnet=192.168.2.0/255.255.255.0
    externip=<externip>
    nat=yes
    canreinvite=no
    qualify=yes
    language=de
    disallow=all
    allow=alaw
    context=from-trunk
    tos=0x68
    
    register=<user>:<pass>@p1.voip.inode.at
    
    [telenode]
    username=<user>
    type=peer
    secret=<pass>
    qualify=1200
    insecure=very
    host=dynamic
    disallow=all
    context=from-trunk
    canreinvite=no
    allow=alaw
    
     
  4. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Ich weiss jetzt nicht wie der Provider die ganze Sache händelt. Bist du sicher, dass du ein register benötigst? Bei mir reicht ein User aus, um rein und raus zu telefonieren. Eine SmartNode kann normalerweise keine User verwalten, somit ist ein register überflüssig. Auch kannst du mal versuchen, beim host den Provider zu setzen. Die ankommenden Rufe von der SmartNode kommen immer in dem Kontext an, der unter General steht.

    Ich habe die SmartNodes leider nur als externe Gateways am Asterisk dran, verhält sich also wahrscheinlich etwas anders als dein Provider. Schon mal mit einem normalen SIP- oder Softphone getestet?

    mfg Guard-X
     
  5. freakymark

    freakymark Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Technischer IT Leiter
    Ort:
    Wien
    Servus,

    Hast du das problem mit Telenode titan und Asterisk gelöst? Wenn ja, könntest du bitte sagen was das Problem war und die sip.conf bzw. extensions.conf anzeigen lassen?

    Wir haben dasselbe in Grün-weiß und versuchen seit 3 Tagen eingehende Gespräche zu bekommen - ohne Erfolg....


    Danke Freaky
     
  6. Grinsemann

    Grinsemann Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, hab ich und funktioniert jetzt seit 3 Monaten tadellos. Bei mir läuft jetzt eine Trixbox 2.2.

    Meine Konfig:

    ---
    register=username : password@telenode_out (ohne Leerzeichen)

    [telenode_out]
    username=username (bei mir die Rufnummer)
    type=peer
    srvlookup=yes
    secret=password
    qualify=yes
    language=de
    insecure=very
    host=p1.voip.inode.at
    fromdomain=p1.voip.inode.at
    dtmfmode=rfc2833
    disallow=all
    defaultexpiry=14400
    context=from-trunk
    canreinvite=no
    allow=alaw

    [telenode_in]

    ---

    Interessanterweise kann der reinkommende Bereich leer bleiben.
    Hoffe es hat geholfen.

    Marco
     
  7. wbrunner

    wbrunner Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Grinsemann!

    Du hat vor 3 Monaten geschrieben, dass du eine gehende config mit inode voip hast. dabei hast du nur den teil von register und telenode_out/telenode_in veröffentlicht.
    Da ich es nach diesem probiert habe und bei den eingehenden Gesprächen Probleme habe, wäre auch interessant was du in der [general]-section drinnen hast, da ich vermute, dass da noch was faul ist bei mir.

    Danke im Voraus!

    Walter
     
  8. smps

    smps Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi wbrunner,

    Ich habe solche konfig einstellungen auch bei mir im Asterisk. Falls sie dir auch helfen können:

    [Hier_habe_ich_die_Ruffnummer]
    username=Hier_auch_die_Ruffnummer
    type=user
    secret=das_passwort
    insecure=very
    fromuser=die_Ruffnummer
    fromdomain=p1.voip.inode.at
    context=from-pstn
    canreinvite=no
    authname=die_Ruffnummer

    [Inode]
    username=die_Ruffnummer
    type=peer
    secret=das_passwort
    insecure=very
    host=p1.voip.inode.at
    fromuser=die_Ruffnummer
    fromdomain=p1.voip.inode.at
    context=from-pstn
    canreinvite=no
    authname=die_Ruffnummer

    register=die_Ruffnummer:das_Passwort@p1.voip.inode.at/die_Ruffnummer

    Die Ruffnummer wurde als (bsp) 018521700 eingegeben.

    Als outbound solltest du "Inode" benutzen.

    MfG