.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PBX-Manager

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von sobdog, 4 Jan. 2007.

  1. sobdog

    sobdog Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich überlege derzeit den PBX-Manager (www.pbx-manager.de) zu kaufen.
    Kann mir jemand sagen, ob sich das lohnt? Gibts eventuell etwas vergleichbares oder besseres? Preislich sollte es sich im selben Rahmen bewegen. Kostenlos scheint es ja ein so umfangreiches Webinterface nicht zu geben?!

    Gruß Timo
     
  2. foschi

    foschi Guest

    Das ThirdLane-System als Webmin-Erweiterung ist recht ok, deckt aber wie alle Webinterfaces nur einen gewissen Teil der Asterisk-Funktionalität ab (einiges muß man halt immer ohne Webinterface machen, es wird nie eine 100%ige Darstellung der Asterisk-Funktionalität per Webinterface geben, dazu ist das System zu modular und zu vielen Änderungen/Abhängigkeiten unterworfen).

    An Deiner Stelle würd ich FreePBX für die Regelarbeiten nutzen, und den Rest von Hand konfigurieren. Oder Du kaufst eine schlüsselfertige Lösung bei einem Dienstleister, oder ein fertiges "Produkt"; allerdings wird nur eine vom Dienstleister erstellte Lösung optimal auf Deinen Anwendungsfall hin passen.
     
  3. wildzero

    wildzero Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wiesbaden
    Suchst Du nur ein reines Webinterface (also Asterisk, ISDN-Treiber, Hardware und Co selbst bauen), oder wäre eine Komplettlösung auch was für Dich?

    Dann schau mal auf dieses Interface: http://www.iax2gate.de/user/demo/index.php

    Preislich sieht es hier so aus, dass man eine komplette Anlage bekommt.
    Also lüfterlose Hardware & fix und fertig konfiguriert. Zusätzlich kann man das ganze System mit einem einfachen "Update" komplett akualisieren, also das darunterliegende Linux samt den ISDN-Treibern, Asterisk & dem Webinterface.
     
  4. sobdog

    sobdog Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich brauche ein Webinterface für Asterisk (VoIP - SIP only).
    Komplettpaket ist uninteressant. Die Hardware steht schon und Asterisk ist auch schon installiert. ;-)
    Wir wie gesagt für VoIP mit SIP benötigt. Kein ISDN oder so in Gebraucht!

    Es sollten zumindest die Standardsachen abgedeckt sein:

    - SIP Konten anlegen
    - Rufnummern verwalten
    - Rufnummerpläne anlegen (Zeitabhängig und mit externen Weiterleitungen)
    - Mailboxen verwalten

    Gruß Timo
     
  5. foschi

    foschi Guest

    @wildzero: Du machst aber auffällig oft Werbung für ein vlines-System ;) Nicht daß Du nachher noch dort arbeitest?

    Hier wäre zu prüfen, inwiefern das vlines-System die Anforderungen des OP abdeckt. vlines ist halt eine von den vielen fertigen Lösungen, mit den Vor- und Nachteilen einer Fertig-Lösung (System aus einem Guß, aber auch Abhängigkeit vom "Hersteller" in Sachen Fixes usw.). Meiner Meinung nach begibt man sich mit dem Kauf eines fertigen Systems von der Abhängigkeit eines konventionellen TK-Herstellers in die Abhängigkeit eines VoIP-"Assemblierers", mit gleichem Lizenzmodell und gleicher og. Sachlage (Fehlerbehebung, Funktionalität usw.).
     
  6. foschi

    foschi Guest

    Das kann alles FreePBX.
     
  7. sobdog

    sobdog Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also PBX-Manager scheidet erstmal aus, da es sich ja um ein Webmin Modul handelt. Möchte nicht extra noch Webmin drauf hauen.

    FreePBX habe ich aktuell installiert und teste etwas rum. Gibt es noch vergleichbare Produkte auf dem Markt?

    Gruß
     
  8. microcosmic

    microcosmic Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich baue unsere asterisk server selbst...

    hardware kostet mich keine 320 ¤ (ohne isdn-karten)

    dann debian oder suse installieren, asterisk 1.2.x installieren und fertig

    pbx-manager haben wir bei 4 kunden im einsatz aber der pbx-manager wies
    teilweise echt schwerwiegende fehler auf... ein update folgte dem anderen und das wird auch kein ende nehmen...

    die neueste variante hat auch funktionen für callcenter drin.

    für standardsachen reicht freepbx ganz sicher aus.