[Frage] PC / IP Adresse über FritzBox 7590 verwalten, Lan-Kabel direkt an Kabel Modem anstecken

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Hallo,

möchte einige PC über die FritzBox verwalten ( IP Adressen werden von der FB vergeben), Des weiteren solten die PC an der Kabel Modem von Vodafone direkt angeschlossen werden so dass kein direkter Zugang zum Heimnetz enstehen kann.

Aktuell sind die PC's alle an einem Switch angeschlossen, werden dann gemeinsam über das Gast Lan der FB gesteuert

Habt Ihr Erfahrungen mit dieser Konstellation ?

gruss
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,327
Punkte für Reaktionen
972
Punkte
113
Wenn das Kabel Modem von Vodafone wirklich ein Modem ist, können dort keine PC direkt angeschlossen werden. Auch nicht über einen Switch, sondern nur mithilfe eines Routers, also genauso wie sie jetzt angeschlossen sind. Da sie im Gastnetz sind, haben sie sowieso keinen direkten Zugang zum Heimnetz. Da musst du dir also keine Sorgen machen. :)
 

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
hallo Kunterbunt,

danke für die Rückmeldung. Könnte ich die geräte die nicht ins heimnetz sollen auch ganz normal an die FB hängen, dann diese über Zugriffsprofile " alles außer Surfen und Mailen " deklarieren. Hat dieser Filter die gleiche Wirkung wie der gastzugang, was sind die Unterschiede ?
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,042
Punkte für Reaktionen
151
Punkte
63
Die Zugangsprofile regeln nur, was ein Client nach außen darf, aber nicht, was er innerhalb darf.
Willst du bestimmte Clients vom internen Netz abkoppeln, aber ihnen trotzdem die Kommunikation nach außen erlauben, genau dafür gibt es den Gastzugang.
Den gibt es einmal für WLAN (WLAN -> Gastzugang) und einmal über LAN4 (Heimnetz -> Netzwerk -> Netzwerkeinstellungen), wenn man LAN4 entsprechend konfiguriert. Sollen mehr als nur ein Client den LAN4-Gastzugang nutzen, kann man einen Switch dazwischenschalten.
 

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
okay, bedeutet nun dass ich Gaszugang Lan verwenden muss , wie bereits eingestellt,nun gehen wir in die Praxis. Ein Lan Kabel in einem Zimmer, in diesem Zimmer befindet sich ein Switch an dem nun Geräte für den Gastzugang hängen + Geräte die einen Heimnetzwerkzugang benötigen, Nun das Problem:
Wenn ich dieses Kabel an den Gastzugang anschliese kann nun kein Gerät mehr auf das heimnetz zugreifen, wenn ich dieses Lankabel an dem normalen Lan Anschluss der FB anschließe dann können auch die geräte die keinen Heimnetzzugang mehr haben solten zugreifen, habt ihr Lösungsansätze dazu ?
Wlan scheidet aus da nicht zuverlässig, zu unstabil / zu viele Daten)...
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,042
Punkte für Reaktionen
151
Punkte
63
Richtig. Dazu bräuchtest du 2 Kabel und 2 Switches, einmal für das Heimnetz und einmal für das Gastnetz an LAN4.
 

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
leider kann ich in das Zimmer keine 2. te Lan Leitung ziehen und die 2 leitungen mit zwei Switch (für 5 Geräte) ausstatten. Die Nachrüstung des kabel funktioniert nicht. kabel bleibt im Lerrrohr leider hängen..
Habt ihr Ideen wie man mit IP Adressenverwaltung eventuell die Geräte zuordnen kann, evtl. über einen Switch der die einzelnen IP adressen zuordnet. Das KabelModem hat auch einen verwaltung von einem IP Adress Bereich..
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,042
Punkte für Reaktionen
151
Punkte
63
Evtl. ginge da was mit 2 VLAN-fähigen Switches, einen auf Seite der Fritzbox und einen im anderen Zimmer. Dafür müsste 1 LAN-Kabel dazwischen ausreichen.
 

Bastler1

Mitglied
Mitglied seit
4 Dez 2009
Beiträge
293
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Oder auf der 2. Seite auch ne Fritzbox über Mesh/LAN anschließen und hier den 4. LAN/Gast automatisch aktiviert von den Masterbox nutzen.
 

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
interresant, habe einen Mikrothik hex S Ethernet Router noch im Einsatz, evtl. könnte man hier ein vlan machen , benötigt man wirklich zwei Vlan Switch für eine Leitung ?
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,333
Punkte für Reaktionen
564
Punkte
113
Oder wenn dein Internetanschluß ohnedies nur 100Mb/s zuläßt kann man das LAN-Kabel für 2x 100Mb/s Verbindungen splitten, damit hättest du 2 komplett getrennt LAN-Verbindungen über das eine Kabel laufen.
Entweder selbst das Kabel innere 4 und äußere 4 Pins auf eigene RJ45 Stecker montieren bzw. 2 entsprechende Adapter besorgen.

VLAN geht über die Fritte leider nicht drüber, müßtest mit 2 Switches lösen.
 

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Oder wenn dein Internetanschluß ohnedies nur 100Mb/s zuläßt kann man das LAN-Kabel für 2x 100Mb/s Verbindungen splitten, damit hättest du 2 komplett getrennt LAN-Verbindungen über das eine Kabel laufen.
ich glaube wir kommen der Lösung langsam nahe
mein Favorit ist derzeitig Vlan Verbindung (benötige hierzu noch Beispiele / Einstellungen (habe leider keine Ahnung von Vlan) oder auch nicht so schlecht aus einem LanKabel zwei 100 MBit Anschlüsse zu machen...
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,333
Punkte für Reaktionen
564
Punkte
113

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
ja, dank dir grisu,
mich würde noch die Vlan Varinate interessieren, falls zu Hand könnte ich noch ein paar gute Seiten zu diesesm Thema gebrauchen ( Google natürlich auch selbst danach)..
 

Benares

IPPF-Promi
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
3,042
Punkte für Reaktionen
151
Punkte
63
  • Like
Reaktionen: rosi67

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
@Foren-Tom
Habe 2 FB 7590, eine im Keller / hinter dem Kabelmodem von Vodafone die mir die IP Verwaltung organisiert und eine FB 7590 als Dect Station in einer anderen Etage (IP Client). Nun möchte ich aus einem anderem Zimmer das nur eine Lan Verbindung in den Keller hat mehrere geräte anschliesen (Details siehe oben)..
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,755
Punkte für Reaktionen
486
Punkte
83
rosi67, als erstes bräuchtest Du die Hardware, also zwei konfigurierbare Switches. Weil das bei jedem Switch ein bisschen anders ist, was hast Du bereits nachgekauft? Oder hattest Du bereits zwei MicroTik hEX noch herumliegen?
 

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
ich habe nur einen MicroTik hEX bei mir derzeitig im Einsatz. . Ich muss mir das Thema Vlan /Trunk erst mal anschauen und werde mich danach entscheiden was ich mache . Wie sind eure Erfahrungen mit Micro Tik und VLan /Trunk.., gibts es Hardware wo für diesen Einsatz (Vlan ) besonders geeeignet sind ?
 

Statistik des Forums

Themen
241,471
Beiträge
2,164,543
Mitglieder
365,974
Neuestes Mitglied
von Hyne_2
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.