.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Per SSH Zugangsdaten ändern?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Heiko_Heider, 15 Sep. 2006.

  1. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich habe auf meiner FBF Wlan Dropbear/SSH laufen.
    WOL per SSH von extern klappt wunderbar.

    Nun würde ich noch gerne vom Internet aus per SSH die Zugangsdaten der FBF ändern (habe an RemoteStandort, wo nur VoIP von Laien verwendet wird, Faventia Volumen, und da hat man 0,8 GB / Monat frei, muß also ab und an auf einen Zweitaccount umschalten).

    Ich stelle mir das wie folgt vor:
    1) Per SSH auf FBF
    2) Über SSH neue Benutzerkennung eingeben
    3) Passwort des Zugangs eingeben
    4) Enter drücken
    => Verbindung wird getrennt, anschließender neue Einwahl mit neuen Daten
    (halt so, wie es auch über das Webinterface geht).

    Ist das möglich?
    Wenn ja, wie?

    Grüße,

    Heiko
     
  2. han-solo

    han-solo Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    du kannst das doch über das Webinterface machen. Wenn dir die Freigabe des Port 80 zu gefährlich ist, dann tunnel doch einfach die Verbindung mit Putty über SSH.

    Hier ein Anleitung von mir http://www.xobztirf.de/selfsite.php?aktion=Putty

    Gruß
    HS
     
  3. Heiko_Heider

    Heiko_Heider Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #3 Heiko_Heider, 19 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Sep. 2006
    Hallo,

    Vielen Dank. Genau sowas habe ich gesucht, weil ich das Webinterface nicht einfach so freigeben will.

    Ich habe die Anleitung genau befolgt, allerdings kommt bei mir nichts, wenn ich http://localhost:80 im IE / Firefox eingebe.
    Was mache ich da noch falsch?

    Achja, bei mir läuft SSH an der Remote-Box nicht über Port 22 (weil ich den schon an der lokalen Box verwende, damit ich das auseinanderhalten kann), sondern auf Port 2222.
    Aber das dürfte eigentlich nichts machen, oder?

    Die Standard-IP, die AVM vorgibt, habe ich auch auf meine netzinterne Form 192.168.0.1 geändert.
    Muß ich dann auch eine andere IP in Putty verwenden?

    Grüße,

    Heiko