.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Per XML emails checken?

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von thorsten.gehrig, 15 Juni 2005.

  1. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    die Ciscos können doch per XML so einiges.
    Für Asterisk habe ich schon config/manager-XML-scripts gesehen, Fluginfos und Wettervorhersage, RSS-Feeds - alles ist möglich.

    NUR: einen eMail-Check habe ich noch nicht gefunden. Hat jemand sowas schonmal gesichtet? Ich habe IMAP oder POP3. Eine Übersicht über die Inbox würde schon reichen - eMails zu lesen währe natürlich der Luxus...

    Gruß
    Thorsten Gehrig
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    sieht so aus, als müßte ich mir doch mal so ein Cisco-Teil zulegen ...
     
  3. MarkusS

    MarkusS Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gehen tuts prinzipiell. Kennen tue ich sowas aber nur in Verbindung CallManager mit anderer, recht teurer SoftWare (Unity, Personal Assistant).

    Schau mal bei Cisco im NetPro-Forum, da gibt es ein Forum "IP Phone Services for Developers" http://forum.cisco.com/eforum/servlet/NetProf?page=main

    Das SDK für die Telefone kann man bei Cisco runterladen, kost nix, div. Beispiel-Apps sind da auch dabei.

    Gruss
    Markus

    Gruss
    Markus
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Sollte mit ein wenig Kenntnissen der Webseitigen Skript-Sprachen (PHP, Perl, Python, Ruby, ...) kein großes Problem darstellen.
    Die Ausgabe der Skripte muß dann halt wieder ein Cisco-gerechtes XML-Format haben. Der Aufruf kann z.B. über die Taste "services" erfolgen. Dahinter kann sich ein beliebiger URI verstecken.

    Ich meine auch, daß man so eine Art "Push" erzielen kann. Habe ich irgendwo in den versammelten Dokus gelesen. Wenn ich nur noch wüsste, wo...
     
  5. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    @RB: die Ausgabe auf dem Telefon traue ich mir sogar zu - soviel kann ich mir zusammensuchen. Vorher brauche ich aber erstmal die Infos zu meinem Mail-Postfach - und das kriege ich sicherlich nicht einfach zusammengesucht (oder hat da jemand einfache beispiele für IMAP bzw. POP3 zugriff).

    Push geht (soweit ich das weiss) nur mit dem CallManager-Image (so steht es zumindest auf voip-info.org ).

    Gruß
    Thorsten
     
  6. CaptainCrunch

    CaptainCrunch Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beispielhaft ein kleines Script in Python zur Abfrage von IMAP via SSL. Vielleicht hilft's ja:

    Code:
    #!/usr/bin/env python
    import getpass, imaplib
    
    HostName=raw_input("Bitte gib den Hostnamen an: ")
    Port=993
    UserName=raw_input("Bitte gib den Usernamen an: ")
    
    M = imaplib.IMAP4_SSL(HostName, Port)
    M.login(UserName, getpass.getpass())
    M.select()
    typ, data = M.search(None, 'ALL')
    for num in data[0].split():
        typ, data = M.fetch(num, '(RFC822)')
        print 'Message %s\n%s\n' % (num, data[0][1])
    M.logout()