.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Performance der FBF 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von egn, 13 Juli 2005.

  1. egn

    egn Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe gestern mal die CPU-Auslastung der FBF 7050 bei einer Übertragung mit rund 2 MBit/s gemessen:

    36 % user 30 % sys 34 % idle

    Dies ist katastrophal! Insbesondere die Userzeit ist erschreckend denn
    das bedeutet dass faktisch das gesamte Routing/Firewall/Portforwarding
    in einem Userprozess implementiert ist. Ohne Optimierung sind gerade so
    3 MBit/s drin, d.h. man kann sich wirklich DSL 6016 sparen. :(

    Und eine weitere Konsequenz dürfte sein dass man die zwei LAN-Anschlüsse nicht als Ersatz für einen Switch benutzt. Da auch hier der Verkehr durch die FBF geroutet wird, wird man zwischen angeschlossenen Rechnern keine 100 MBit/s schaffen.

    Gruß,
    Emil
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Das ist wirklich heftig...
    Kann die User-Zeit nicht durch Dein Messprogramm verursacht worden sein?
    Kannst Du bei einer FBF den beiden LAN-Anschlüssen wirklich unterschiedliche IPs zuweisen? Nur dann würde Routing Sinn machen. Ich denke eher, dass die nur stumpf mit nem Hub zusammengeschaltet wurden und dann in die /dev/ethX der FBF laufen.

    Naja, ich bekomme wohl morgen ne FBF und kann die dann mal an meiner Leitung durchmessen. Die 6Mbit krieg ich ohne Probleme voll ausgereizt.
     
  3. egn

    egn Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Messprogramm verursachte etwa 7 % CPU- auslastung. Es bestand nur aus einer Schleife die im Sekundentakt "grep cpu0 /proc/stat" aufrief.

    Ja man kann eigene IP-Adressen zuweisen.

    Dann bin ich schon auf Deine Erfahrungen gespannt.

    Gruß,
    Emil
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Ich hab allerdings "nur" ne FBF, keine 7050. Und ich hatte damit gerechnet, dass Du top verwendest. Stimmt, die 7% sind nicht wirklich nenneswert und können ja auch rausgerechnet werden.
     
  5. egn

    egn Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe jetzt nochmal einen Test mit der CPU-Auslastung beim Datentransfer über die zwei LAN-Anschlüsse gemacht. Das Ergebnis ist, dass etwa 12 % CPU-Auslastung pro 1 MB/s verursacht wird. Es wird ausschliesslich Systemzeit verbraten.

    Es ist also wirklich zu empfehlen die FBF nicht als Switch zu nutzen wenn man eine schnelle Datenübertragung haben möchte.
     
  6. RobertHerter

    RobertHerter Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kolbermoor, Bayern
    Hallo,

    also ich habe null Probleme mit der Performance der 7050. Die 6 MBit Leitung kann ich (wenn ich mal nen schnellen Server erwische) mit 690 KB/s voll nutzen und dabei auch ein VOIP-Gespräch führen. Wieviel Prozessorauslastung das Ding dabei hat ist mir eigendlich egal :D. Solangs funktioniert.

    Das das Ding nicht als Hub ausgelegt ist sondern als Router zwischen den beiden LAN-Interfaces find ich nicht all zu tragisch.

    Grüße

    Robert
     
  7. ktw2003

    ktw2003 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2005
    Beiträge:
    1,404
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Mainhatten
    Dito. Meine FBF 7050 erreicht auch die volle 6 MBit Bandbreite, habe dies über mehrere Speedcounter erfolgreich validieren können.
     
  8. egn

    egn Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sind ja super Nachrichten. :D

    Dies erklärt sich wohl daraus, dass die Zahl der Interrupts pro verarbeitetem Paket durch Pufferung deutlich nach unten geht.

    Wenn ich meinen 6 MBit/s Anschluss habe werde ich nochmal nachmessen.