.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PeterZahlt.de: 4 neue Länder kostenlos erreichbar

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 25 Okt. 2006.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kostenlos nach Australien, Singapur, Griechenland und Belgien telefonieren mit PeterZahlt.de

    München, 25. Oktober 2006 – Der kostenlose Anrufservice PeterZahlt.de hat sein Angebot gleich um vier neue Länder erweitert: Jetzt kann jeder auch gratis nach Australien, Singapur, Griechenland und Belgien telefonieren.

    Damit gibt es den Dienst mittlerweile schon für siebzehn bedeutende Länder weltweit. Er funktioniert ohne Registrierung, spezielle Software oder Zusatzgeräte. PeterZahlt.de verbindet das eigene Telefon mit dem des gewünschten Gesprächspartners. Beide Teilnehmer können eine halbe Stunde lang gebührenfrei miteinander sprechen – Peter zahlt alles. Nach der halben Stunde kann mit einem Klick schnell und bequem beliebig oft ein neues Gespräch initiiert werden.

    Der Service funktioniert täglich in der Zeit von 6.00 Uhr morgens bis Mitternacht. Während des Telefonats läuft auf dem Bildschirm des Anrufers ein interessantes Unterhaltungsprogramm, das ihn parallel zum Gespräch über aktuelle Nachrichten, Wettervorhersagen und spezielle Angebote informiert.

    Quelle: Pressemitteilung

    PeterZahlt.de verbindet bereits täglich rund 125.000 Gespräche von Deutschland nach Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich, Polen, Portugal, Spanien, in die Schweiz, die Niederlande, die USA, nach Kanada und jetzt neu auch nach Australien, Singapur, Griechenland und Belgien. Natürlich zahlt Peter auch alle Gespräche, die innerhalb Deutschlands geführt werden. Das Beste: Über PeterZahlt.de geführte Gespräche erscheinen auf keiner Telefonrechnung. Der Service kann also auch vom Arbeitsplatz aus genutzt werden, ohne dass dem Arbeitgeber Kosten entstehen.