.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Phänomen bei externen Anrufen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von brotegel, 20 Okt. 2006.

  1. brotegel

    brotegel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo !

    Ich beobachte bei mir ein seltsames Phänomen. Wenn ich ein Telefonat führe und es ruft mich während dessen jemand extern über Festnetz an, so hört der Anrufer einmalig ein Freizeichen, dann das Besetztzeichen und der Anruf wird jeweils für den Anrufer tarifiert also berechnet.

    Hat jemand eine Idee was ich da falsch konfiguriert hab, obwohl es funzte seit letzten Dezember problemlos bis vor etwa zwei Wochen.

    Hab eine 7170 mit Firmware 29.04.15 an 1&1 DSL und T-Com Analog.

    Danke schon mal für Eure MÜhe

    Gruß

    brotegel
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    Deaktiviere bei dir mal Busy on Busy in der FritzBox, das Problem ist beim analogen Anschluß der FritzBox bekannt. Gibt hier auch schon diverse Beiträge im Forum.
    Menue FritzBox / Einstellungen / Telefonie / Nebenstellen / Nebenstellen bearbeiten / Merkmale der Nebenstelle.

    mfg Holger
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    oder installiere eine der neuen Labor-Firmwares für die 7170, da tritt das Problem nicht mehr auf, da die analoge Leitung belegt wird während Telefonaten mit den Nebenstellen, für die "Busy on Busy" aktiviert ist.

    Viele Grüße

    Frank