.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Plugins werden runtergeladen trotz devel Namenserweiterung

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Darkyputz, 2 März 2009.

  1. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Hallo!

    Ich war bisher durch Freetz und dessen Namensänderung der AVM Version von den nervigen Plugindownloads sicher...
    Nun sehe ich mit erschrecken heut morgen das er mir das hier geschnket hat:
    Code:
    /dev/loop0 on /var/plugin-mediasrv type squashfs (ro)
    /dev/loop1 on /var/plugin-mini type squashfs (ro)
    /dev/loop2 on /var/plugin-ntfs type squashfs (ro)
    /dev/loop3 on /var/plugin-samba type squashfs (ro)
    /dev/loop4 on /var/plugin-tam type squashfs (ro)
    
    Wie komm ich denn da nu wieder drum rum?
    Zum einen weiß ich nicht ob es Nebeneffekte gibt dich ich icht will/brauche da ich diese Tools ja extra weggepatched habe und zum anderen hauen die mir ja den Ram voll...
    Was kann ich dagegen tun??
    Mini hab ich nicht, will ich nicht
    Ntfs nutz ich nich, will ich nicht
    Mediaserv nutz ich nich, will ich nicht
    Samba nutze ich, aber halt den Freetz..nicht das die sich beissen...
    tam nutze ich, muss aber doch ohne download laufen, oder??
    Das doch nen Feature das eh inner Firm drin iss, oder nicht mehr?

    Danke im voraus!!!
     
  2. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tam wurde mit einer der letzten Lambor-Versionen auch ausgelagert und es gab Berichte, dass der AB icht mehr funktioniert, nach einem Freetz-update, als Ursache wurde das fehlende Plugin ausfindig gemacht, also kann es gut sein, das der tam nicht mehr geht ohne das Plugin.

    Samba kommt sich nicht in die quere, da der AVM-Samba nur so rumliegt, denn der link auf diesen wurde durch den Freetz-Samba überschrieben.

    Was mit den andren Sachen ist, die du nicht willst weiß ich nicht.

    Seit r3037 wird bei der 7270 der Versionstring als default auf no gesetzt, also nicht mehr angehängt. Deswegen kann es sein. Dass du die doch runterlädst.

    Es kann aber auch sein, und so ist es bei mir: Ich habe noch eine Version mit Versionsstring und die plugins wurden bei mir auch nicht runtergeladen, aber sie wurden beim FW-Update auf meinen Stick gespiechert und damit installiert und werden so auch automatisch wieder installiert nach einem Reboot. Wenn dich das stört kannst du auch versuchen die plugins vom Stick zu löschen. Liegen im Ordner FRITZ und dann plugins glaube ich .


    EDIT: Hier auch nochmal die Begründung warum sich die Samba nciht in die Quere kommen am Beispielt von ntfs-3g.
    Code:
    /var/mod/root # which ntfs-3g
    /bin/ntfs-3g
    /var/mod/root # ll /bin/ntfs-3g
    lrwxrwxrwx    1 root     root           30 Jan 21 19:33 /bin/ntfs-3g -> /var/plugin-ntfs/./bin/ntfs-3g
    /var/mod/root # ll /var/plugin-ntfs/./bin/ntfs-3g
    -rwxrwxrwx    1 root     root        48.3k Nov 24 17:25 /var/plugin-ntfs/./bin/ntfs-3g
    
    Der entsprechende symlink von Samba (/sbin/smbd) wird durch den Freetz Samba überschrieben und damit liegt der AVM-Samba nur in der Gegend rum.
     
  3. leo22

    leo22 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Plugin-Images sind bei der neuen Firmware (70) und auch bei den Labors im Firmware-Image mit enthalten. Sicher werden sie dann bei den 16-MB-Boxen auch automatisch installiert, ohne dass ein Runterladen vom AVM-Server erforderlich wäre.

    Siehe auch hier.
     
  4. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    ui...da muss ich doch heute gleich mal gucken...
    Mit tam wäre schon schade...
    Sollen sie doch einfach endlich nen 16 MB und nen 8 MB Versionsstrang anbieten...
    Dann wäre ruhe...
    Nunja...aber danke für die Tipps...
     
  5. GuruHacker

    GuruHacker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Apr. 2007
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Import & Export div. spezieller Waren
    Ort:
    Bischkek, Kirgistan
    Sowas wie eine Intelligente Firmware, die beim Updaten überprüft ob das eine 8MB oder 16MB ist, und entsprechend Dateien Kopiert oder auslässt/extern betreibt?

    Nunja... was soll mann dazu sagen?

    Villeicht könnte dadurch ja AVM seine Probleme lösen, wenn die neue Fetures einbauen wollen, und diese 8MB Boxen keinen platz mehr haben, indem so eine Update routine Intelligenter würde...
     
  6. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Darkyputz, ich hab mich schon gewundert, weshalb die **600 nicht mehr funktionier!
    Wenn ich das Skript /sbin/start_plugin.sh richtig verstehe, werden nur noch FAT Partitionen genutzt. Also installiere ich mir den AB halt von Hand. Dies zB in die autorun.sh, dann ist das Dateisystem auch egal. Und ich bin vor unnützen Plugins geschützt


    Code:
    #!/bin/sh
    # Frei nach /sbin/start_plugin.sh
    
    PFAD=/da/wo/plugins.update/liegt
    
    get_next_free_loop_device() {
    	local_loop_count=0
    	while [ $local_loop_count -le 7 ] ; do
    		if ! mount | grep /dev/loop$local_loop_count 2>/dev/null ; then
    			loop_count=$local_loop_count
    			echo "next free loop devive: /dev/loop$local_loop_count"
    			return 0
    		fi
    		local_loop_count=$(($local_loop_count + 1))
    	done
    	return 1
    }
    
    #auspacken
    cd /tmp/
    tar xvf $PFAD/plugins.update ./var/plugin-tam.image
    mkdir -p /var/plugins
    mv var/plugin-tam.image /var/plugins
    rmdir var
    
    #starten
    if get_next_free_loop_device ; then
    	mkdir /var/plugin-tam
    	mount -t squashfs /var/plugins/plugin-${ii}.image /var/plugin-${ii} -o loop=/dev/loop${loop_count},ro
    	[ $? -eq 0 ] && /var/plugin-tam/control start
    fi
    

    @GuruHacker: Schau dir das Skript von AVM doch zuerst mal an, das sieht sowas nämlich vor!
     
  7. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Wir könnten ja unser eigenes Plugin-Skript schreiben. Dann könnte man auch wieder tr069 entfernen und den Versionsstring anhängen...

    MfG Oliver
     
  8. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Klingt gut...
    Meinst du "unsere" Tools da rein oder die AVM auf wunsch "nachrüsten"?
    Wobei beides gut klingt..
    ne gewisse Vorlage hat uns AVM ja schon geliefert....
    Datt wäre dann ja im Grunde der mittleriweile ausgeblendete Bereich "Dynamische Pakete", was?!?!
     
  9. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Idee hatte ich vorhin auch. Dann könnte man schon beim menuconfig auswählen, was man gerne nachinstallieren möchte. Eine aktuelle plugins.update liegt ja dem Inage bei. Es könnten dann nur diese ausgewählten Plugins direkt mit ins Image, von wo sie dann direkt gemounted werden könnten. So bräuchte man keinen Ram zu verschwenden.
    Und wenn das Image zu groß wird, kann man mit external auslagern :-]
    Nur in dieser start_plugin.sh sind soviele Dinge drin, da hab ich noch nicht ganz durchgeblickt
     
  10. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @cuma: ich sagte schon irgendwo, es wäre generell gut zu überlegen mit external die AVM-Sachen auszulagern, die man jetzt durch patches entfernt oder sogar nicht nur die, sondern generell. Z.B. Webserver. Wenn man den natürlich hinkriegt erst nach dem mount von USB zu starten.

    Mit plugins: Ja, man sollte es auf eigene Faust lösen. Anfangen könnte man so, wie vorher vorgeschlagen mit der Firmware umschiften, danach kann man sich die vom WebServer runterladbare Sachen vornehmen, diese blöde "Sicherheitsprüfung" wegnehmen und eigenen Server eintragen.

    MfG
     
  11. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 cuma, 2 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2009
    Hier mal die erste Version. Man kann im menuconfig auswählen was ins Image soll. Es wird aber noch nicht automatisch gestartet, da ich noch nicht sicher bin, wo das sein soll. Evtl in der rc.mod???
    nach dem patch noch "chmod +x tools/avmplugins"!
    EDIT: Veralteten Anhang entfernt
     
  12. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Ui...da hab ich ja was angerichtet...
    Muss ich mal testen morgen...
    Danke für die Mühe...
     
  13. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    nee, Darky, das ist schon längst das leidige Thema. cuma ging es einfach endgültig auf die Nerven, deswegen hat er sich dran gemacht. Meine 7270 liegt immer noch im Karton. Das erklärt, warum ich z.B. das Thema nur passiv verfolge.
    @cuma: Tolle Leistung! Kannst du bitte deine weiteren Pläne hier kurz darstellen, was du damit weiter vor hast. Vielleicht kommen dadurch eine oder andere Anregung. Hab ich es richtig verstanden, dass du erstmal die Plugins fest ins Image verbaust, was vorher nicht der Fall war? Von dort aus könnte man sie dann aufrufen? Oder was geschieht damit weiter?

    MfG
     
  14. SaschaBr

    SaschaBr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2007
    Beiträge:
    2,232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Hmm, kann es sein, das ich deshalb heute Mittag ne Freigabe in der Netzwerkungebung drinne hatte, die ich nicht unter "Meine Freigaben" in Freetz eingetragen habe? Hatte plötzlich beide Laufwerke (USB-Festplatte und USB-Stick) in der Netzwerkumgebung drinne. Erst nach dem deaktivieren des Samba im AVM WebIF war diese ungewünschte Freigabe dann wieder verschwunden.
     
  15. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 cuma, 3 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28 Mai 2010
    Ich hab mir das so gedacht:
    -Die plugins.update wird aus dem Firmwareupdate gelöscht
    -/sbin/start_plugin.sh wird geleert
    -Die plugin-XXX.image sind im Image unter /share/plugins/plugin-XXX entpackt
    -es gibt Links von /var/plugin-XXX nach /share/plugins/plugin-XXX
    -Beim booten wird für alle "/var/plugin-XXX/control start" ausgeführt (in der rc.mod, scheint eine gute Stelle zu sein)

    Somit muss die plugins.update (tar) nicht entpackt werden und die plugin-XXX (squashfs) nicht gemounted werden.
    Die Plugins befinden sich dort im Dateisystem wo es von AVM erwartet wird (/var/plugin-XXX)

    Momentan nur für die 7270 sichtbar, bei welchen Boxen gibt es denn noch Plugins?

    Das ganze hier im Anhang. Bei mir funktioniert es, bitte mal testen:
    Patch einspielen, "chmod +x tools/avmplugins", Auswahl treffen und hoffen ;-)

    @hermann72pb: Mich nervt es erst seit heute, da der Anrufbeaantworter das 1. Plugin ist welches ich benötige
    @SaschaBr: Es kann immer nur 1 smbd laufen, könnte aber sein dass an den Freigaben was gedreht wird
     
  16. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Klingt vielversprechend..
    Iss damit auch schon das runterladen von AVM unterbunden?
    Schau mird as gleich mal an...vielleicht erklärt sich dann ja schon so manches...
    Danke für deine Mühe...denn den tam brauche ich auch...aber wie gesagt...bitte ohne runterladen...
    Ach ja...und nochwas...wenn wir das ganze hier jetzt so über das eine oder andere AVM Plugin tätigen...wäre es dann nicht ratsam zu schauen ob AVM´s NTFS, oder Samba "besser" ist als das Freetz seitige?
    Hat sich da mal jemand schon Gedanken/die Mühe gemacht?
    nmbd hat avm ja nicht...der könnte dann ja weiter feste Grösse von Freetz bleiben...aber wer weiß...vieleicht hat AVM da ja den einen oder anderen Vorteil vor "unseren" Binarys...
    Wie es z.b. mit dem Ext2 von denen war...der war ja nach Meinung einiger im Freetz Ticketing auch fixer als der selbstgebaute...
     
  17. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @SaschaBr: Wenn du dir das Startscipt vom Samba anschaust wirst du merken, dass es Absicht ist alle Freigaben von AVM zu übernehmen, wenn im Webif die Freigabe über Netzwerkspeicher aktiviert ist, dass soll es für anfänger leichert machen ihre Freigaben zu behalten und nur zusätzliche selber definieren zu müssen.

    @Darkyputz: Der Samba ist ja der Samba von AVM nur neu mit LFS kompiliert, da ist unser also wohl besser. NTFS soll wohl nach Meinung einiger im Forum etwas scheller sein, als der von AVM, aber da ich es nicht nutze kann ich dazu nix sagen.
     
  18. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    AVM hat in einer der letzten Update Meldungen "Verbesserung der Performance für NTFS-Datenträger" gelistet. Was sie da auch immer gemacht haben.

    MfG Oliver
     
  19. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist aber wahrscheinlich trotzdem noch LAAAANNGGSAAAAAMMMM ;)
    Nutze es wie gesagt nicht :)
    Aber danke für den Hinweis.
     
  20. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Ging mir ja auch nur um den generellen Gedanken...
    Aber wenn das alles obsolete iss, iss es ja fein...
    Daher...weitermachen *GRINS*