.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

poivy über N95 Problem Auslandsanruf von der Schweiz aus

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von cetmen, 16 Nov. 2008.

  1. cetmen

    cetmen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin ein Neueinsteiger was VoIP betrifft, habe mich aber jetzt seit zwei Tagen intensiv damit befasst und mir ein Konto bei poivY (www.poivy.com) angelegt, da bei diesem Betamaxclienten Freecalls zu meinem Hauptanrufdestinationen (Schweiz, Türkei, Deutschland) bestehen. Bin in der Schweiz wohnhaft.

    Ich besitze ausserdem ein N95 Handy und ein Kabelmodemanschluss bei cablecom (www.cablecom.ch).

    Auf dem Handy habe ich die SIP-Einstellungen für poivy eingerichtet, mich dann mit meinem Wireless-Router verbunden und konnte ein VoIp-Telefonat auf ein Schweizer Festnetz ohne Eingabe des Internationalen Vorwahls betätigen. Will ich jetzt aber ein Telefonat in die Türkei oder nach Deutschland betätigen geht es nicht mehr. Das N95 über die Option Internetanruf die getätigte Nummer zu wählen, jedoch wird kein Wahlvorgang betätigt.

    Hatte jemand das Problem auch schon? Oder kann mir jemand helfen?

    Mit der Software von poivY auf meinem LapTop kann ich ohne Probleme die türkischen und deutschen Nummern wählen.

    PS: Mit der Software von poivy wir dem Gesprächspartner seine Stimme rückgekoppelt. Kann man dagegen etwas unternehmen? Habe es schon mit dem Audiowizard von der Software probiert, hilf nicht weiter. Bei einem Telefonat über MSN hatte ich keine Probleme und besitze kein Headset sondern integriertes Mikrofon und Lautsprecher des Laptops.
     
  2. cetmen

    cetmen Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe es mit einem zyxel350 Wlan-Router bei meinen Eltern in Basel probiert und da hatte ich das Problem mit den Auslandsgesprächen.

    In Zürich in meiner eigenen Wohnung habe ich das Problem mit einem D-Link DIR 365 nicht mehr.

    Wahrscheinlich liegts am Router.