.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Port 5060 ändern

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von mario2006, 25 Nov. 2006.

  1. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo NG,

    welche Möglichkeit habe ich, den Port 5060 zu ändern. In der sip.conf ist folgendes eingetragen:
    Asterisk möchte trotzdem die Verbindung über 5060 aufbauen.
    Wo liegt das Problem?

    Mario

    [general]
    port = 6000
    bindaddr = 0.0.0.0
    context = sipout
    qualify=no
    disable=all
    allow=alaw
    allow=alaw
    allow=ulaw
    allow=g729
    allow=gsm
    allow=slinear
    srvlookup=yes
    register => SIPID:pASSWD@sipgate.de/SIPID
     
  2. madiehl

    madiehl Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube da verwechselst Du etwas:
    Asterisk lauscht so auf dem Port 6000, aber wenn Du z.B. eine Verbindung zu einem Provider aufbaust, dessen Server auf 5060 laufen, dann muss Asterisk natürlich beim Aufbau der Verbindung 5060 verwenden. Geräte die sich beim Asterisk anmelden möchten, musst Du dann auf Port 6000 verbinden lassen.
    Also: eingehend 6000, ausgehend 5060
     
  3. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Folgendes Problem

    Danke für das schnelle Feedback. Asterisk Server A steht in Dubai. In Dubai ist SIP geblockt. Auf dem Softphone (nicht am Asterisk Server verbunden) kann in Duabi angerufen werden - Verbindung und Gespräche einwandfrei. Aber abgehend kann nicht telefoniert werden. Es sind definitiv keine falschen Routereinstellungen, etc. In Deutschland steht auch ein Asteriskserver B, gibt es eine Möglichkeit, die Server A und B zu verbinden auch ohne VPN?

    Danke
    Mario
     
  4. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Befehl heißt bindport nicht port.

    Danach prüfen mit #netstat -ulnp | grep asterisk
     
  5. mario2006

    mario2006 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Thomas,

    was meinst Du damit genau?

    Danke
    Mario
     
  6. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    port = 6000 ist falsch, es heißt bindport=6000.

    port war mal bei Asterisk V-uralt.