.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Portfreigabe passwortschützen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von technorocka123, 18 Nov. 2008.

  1. technorocka123

    technorocka123 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich würde gerne eine Portfreigabe passwortschützen.
    Habe den rapidloader installiert und ihn auf einem port für aussen geöffnet. Nun kann sich aber jeder dort einloggen und mir sachen runterladen "lassen"...

    wie kann ich nun, z.b bei freetz, dort eine passwortabfrage einbauen?

    --- und kann ich dies auch für das normale interface machen? da die 7113 ja kein https unterstützt?---

    lg
     
  2. RiverSource

    RiverSource Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2008
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    dann ist aber die Applikation für die Passwort-Abfrage verantwortlich, nicht die Portfreigabe. Die Box leitet die Anfragen nur durch und kümmert sich nicht um die dort fließenden Daten. Wie sollte sie auch? Es würde ja erfordern, dass das jeweilige Client Programm in der Lage wäre, diese Passworteingabe auch abzufragen. Wie aber soll man z.B. einem FTP Client beibringen, erst mal ein Passwort in der Fritzbox zu setzen, bevor er eine FTP Verbindung aufbauen kann?

    Fazit: Du musst dem Rapidloader beibringen, das Passwort abzufragen, wie auch immer. Die Box oder freetz haben damit nichts zu tun.
     
  3. technorocka123

    technorocka123 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2007
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    alles klar ;), danke!

    dann muss ich das in dem thread mal als + erwähnen, da ich kein php kann...