Portieren in Ö

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
Kann man in Österriech seine Festnetz Nummer zu einen VoIP Provider Portieren ?
Wir haben in der Firma Analog und wollen das aber Abmelden da wir eh nur mit mit dem Handy ins Festnetz Telefonieren und zum Angerufen werden gehtz auch via VoIP welcher Anbiter ist da wo das geht ?
Danke
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie geht das bei Drei ?
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Andrej,



in Österreich ist folgendes fact:

das Gesetz (RTR) besagt, dass ein geografischer Netzabschluss bestehen muss um eine geografische Rufnummer zu erhalten, d.h. wenn Du die Rufnummer zu einem VoIP-Provider portieren willst, dann benötigt dieser eine Vereinbarung mit dem Internetzugangsprovider, denn dieser stellt ja den geografischen Netzabschluss bei VoIP, denn wenn Du umziehst oder beim ISP kündigst muss der den VoIP-Provider darüber informieren.

Nur das diese Vereinbarung der VoIP-Provider mit Eurem ISP hat, ist nicht sehr hoch.
UPC( Inode, chello, Telekabel usw) schliesst so eine Vereinbarung nicht mit dem VoIP-Provider, da die garnicht die Infrastruktur haben um im Falle Deiner Kündigung den VoIP-Provider zu informieren zu können.
Meistens sind es kleinere die die Vereinbarung unterschreiben, wie z.B. Liwest.

Du fragtest nach Drei, bietet der denn Internet per Draht an, denn Internet per Funk geht ja nicht da das ja nicht geografisch fest ist.


Timm
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
JA und welcher Anbiter kann mir eine Rufnummer Anbieten die nicht eine 0720er oder 0780er ist aber Trotzdem Festnetz ?

Ich denke die IP Austria kann das und die ist kein ISP (oder irre ich mich ?).
Danke
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Andrej,


das hängt ganz davon ab ob eine Vereinbarung zwischen den Providern besteht.

Ich hatte ja selbst diese Frage im Forum gestellt.

Bei welchem ISP bist Du?

Die Firma Nemox.net macht das noch.


Timm
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Telekom Austria aber das kann sich "immer" ändern je nach dem ob uns wer ein besseres Angebot macht.
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Andrej,

also die TA ist der Internetzugangsprovider?
Ich weiss nicht ob es mit der TA eine Vereinbarung geben kann, kann ich klären.

Ist Dir bekannt welche ISP´s in Deiner Region noch gibt?


Timm
 

Andrej

Gesperrt
Mitglied seit
21 Feb 2005
Beiträge
2,209
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kenne hald: Inode, Tele2 :)-Ö), Silver Server
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Andrej,

dann bist die in Wien oder Linz?


Timm
 

Augustine

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2006
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe relativ problemlos meine Ortsnetz-Rufnummer ( ISDN-Anschlus bei Telekom Austria ) auf den VoIP-Provider Internic.at/enumic.at ( http://www.enumic.at/cgi-bin/intro ) .

Internic.at bietet Rufummernportierung für alle österreichischen Ortsnetze und auch ortsnetzunabhängige Nummern an.

Grüsse aus Gar
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

da werde ich mich mal schlau machen ob die rechtens arbeiten, denn sonst ist die ortsbezogene Rufnummer weg.

Es gibt immer wieder Provider die einfach Festnetznummern vergeben, doch das ist Gesetzeswidrig und führt zum Verlusst der Rufnummer.


Update: Auf dieser Seite wird aber nur die ENUM Registrierung angeboten, dass heisst eine Eintragung bestehender ortsbezogener Rufnummer, das ist ja was anderes.


Timm
 

robspr

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
84
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Andrej schrieb:
JA und welcher Anbiter kann mir eine Rufnummer Anbieten die nicht eine 0720er oder 0780er ist aber Trotzdem Festnetz ?
Wenn es dir nur darum geht das die Nummer nicht aus diesen beiden Bereichen kommt, dann kannst du

a) jeden Provider nehmen der dir eine VoIP Nummer mit extern erreichbarer SIP anbietet - diese Rufnummern lassen sich über die ENUM Gateway 01/230720 erreichen

b) mit entsprechender Hardware (z.B. FritzBox) kannst du jeden VoIP Provider verwenden und die Nummer selbst für ENUM bei e164.org eintragen - somit über 01/230720 erreichbar

c) mit beliebigem ATA kannst du auch die Dienste von z.B. voxalot verwenden und damit die 0720er Nummer für ENUM eintragen - somit über 01/230720 erreichbar

d) Talk2U bietet dir zusätzlich zur 0720er Nummer auch noch einen Zugang über 01/2291xxxx an

Bei den Lösungen a - c ist die Wiener Telefonnummer eventuell nicht von überall direkt erreichbar da die Rufnummernlänge zu gross wird
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Andrej,


nein mit der TA gibt es keine Vereinbarung, werden ohl die letzten sein.
Es gibt die Möglichkeit das Dir Nemox.net Deinen Internetanschluss übernimmt, dann steht nichts mehr im Wege.

@Augustine

Internic übernimmt dann Deinen Internetanschluss bzw. Du hast einen von denen, dann geht es.


Grüße


Timm
 

alfred37

Neuer User
Mitglied seit
7 Mai 2005
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ahooly.com kann das österreichweit
 

Timmbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
1,935
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Alfred,



wie machen die das?
Übernehmen die für jeden Kunden den Internetanschluss?

Info wäre gut.

Update: Auf der Ahooly-Seite steht "Rufnummer bleibt bestehen", das ist ja etwas anderes, denn da kommen die eingehenden Calls weiterhin über ISDN rein und nur die ausgehenden Calls über VoIP.



Grüße


Timm
 

alfred37

Neuer User
Mitglied seit
7 Mai 2005
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Timm,

ahooly.com ist auch Internetprovider und bietet für Businesskunden auch die Internetanbindung an.
Damit ist der Netzabschlußpunkt-Thematik ausreichend gedient und ahooly kann und darf Nummern portieren und auch neue Nummern vergeben.

Allerdings machen die das nur bei Businesskunden und nicht bei Privatkunden.
 

schlagerstar

Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2006
Beiträge
405
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

Augustine

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2006
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Rufnummernportierung

Hallo Timmbo,

mein Internetanschluss ist bei weiterhin beim bisherigen Provider, einzig die ISDN-Rufnummer am bisherigen Wohnsitz wurde von der Telekom Austria auf den VoIP-Provider ENUMIC/INTERNIC portiert.

Es hat keinen Wechsel des Internetproviders zu Internic gegeben. Bitte lies dir die Seite von ENUMIC/INTERNIC genauer durch. Dort ist bei der Rufnummernportierung keine Rede von einem obligatorischen Internet-Providerwechsel.

Bin aus privaten Gründen öfters in Deutschland, habe dort auch die österreichische VoIP-Nummer in der Fritzbox 7170 konfiguriert und bin somit auch dort unter einer österreichischen Festnetznummer erreichbar.

Weltweit/ im Ausland kann ich auch über den Laptop mit dem Progamm EYEBEAM und der österreicheischen oder auch einer deutschen VoIP-Nummer telefonieren oder erreicht werden.

Es geht also doch.

Grüsse aus Graz
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,584
Beiträge
2,062,979
Mitglieder
356,350
Neuestes Mitglied
suffix77