.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Portierung O2 nach QSC - Wann muss ich das starten?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von ike, 24 Sep. 2006.

  1. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!

    Ich habe meinen O2-Vertrag gekündigt, der Vertrag wird Anfang Januar auslaufen. Ich möchte nun meine O2-Homezone-Nummer zu QSC portieren lassen. Ich weiß, dass das Portierungsverfahren von Festnetznummern anders ist als bei den Mobilnummern (die ich parallel zur Festnetznummer zu Klarmobil portieren lassen möchte), aber bin mir über den Ablauf nicht ganz sicher.

    Kann mir da jemand helfen, da die richtigen Schritte zur richtigen Zeit durchzuführen?

    Danke!

    Michael
     
  2. joken76

    joken76 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Ike,

    also die O2-Homezonenummer kannst du jederzeit Portieren, auch unabhängig von der Kündigung. Wenn dein Vertrag dannach noch weiter läuft, dann wird dir von O2 einfach eine neue Festnetznummer zugewiesen, kostet auch nichts.
     
  3. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt muss ich nur noch QSC dazu bringen, meine Rufnummer zu portieren ;-) Es scheint für die Jungs problematisch zu sein, wenn man Rufnummern aus einem Ortsnetz portieren möchte, für den QSC keine RNBs besitzt.

    Michael
     
  4. epha

    epha Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin ike,

    hats denn dann geklappt?
    ich frage, weil ich das auch gerade versuche...

    LG epha
     
  5. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!

    Jupp, lief alles wunderbar. Wichtig ist es, die Festnetznummer zu portieren, solange der Vertrag noch besteht, dann bekommst Du von O2 sogar eine neue Festnetznummer für die Restdauer des Vertrags.

    Michael
     
  6. epha

    epha Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke. :)
    Dann bin ich ja mal gespannt, ob QSC das noch innerhalb einer Woche schafft...

    Viele Grüße
    epha
     
  7. mfehleisen

    mfehleisen Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Geschäftsführender Gesellschafter (www.ucs-team.de
    Ort:
    71364 Winnenden
    Es hängt oft an dem "alten" Unternehmen, Dein neuer Provider kann nicht viel mehr machen, als das Formular zu dem alten Provider zu schicken und dort dann regelmäßig nachzufragen.

    Zum Thema direkt, ich habe damals meine alte O2-Genion-Nummer auf ein IPfonie basic portiert, war in knapp 4 Werktagen durch.

    -Matthias
     
  8. epha

    epha Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Matthias,

    die Abgabe und Übernahme der Nummer war kein Problem, auch nicht terminlich. Leider hat es QSC danach mehrere Tage lang nicht geschafft, die Nummer auch von außen erreichbar zu machen (Heraustelefonieren hat funktioniert).

    Mittlerweile funktioniert aber alles.
    Gruß
    epha
     
  9. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kann ein Mod diesen Thread bitte mal in das Portierung-Forum verschieben?