.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ports-Forwarding für T-Online VoIP ??

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von sbproject, 26 Sep. 2006.

  1. sbproject

    sbproject Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen!
    Bisher nutzte ich SIPGATE jetzt Wechsel zu T-Online.
    Habe folgende Hardware:WRT54GS, ATA486, evt. zusätzlich GXP2000
    Nun meine Frage: Welche Ports muss ich im Router forwarden?
    Ich habe die Einstellungen der T-Online Infoseite schon versucht.
    Eine saubere Funktion erhalte ich nur, wenn ich am Router die IP des ATA486 als DMZ eintrage.
    Dann habe ich aber das Problem, das ich mein GXP2000 nicht parallel betreiben kann.
    Ich benötige Info welche Ports auf welches Endgeräte ich forwarden muss.

    Die beiden Geräte liefen zusammen am SIPGATE Account.

    Danke Gruss Stefan
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    nicht die Ports bei T-Online, sondern die des Endgerätes sind entscheidend für Portweiterleitungen.
    Eine korrekte STUN Konfigiration (stun.t-online.de) sollte aber einfacher sein.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    dann lass die Einstellungen wie bei sipgate. Die Ports sind vom Endgerät abhängig, nicht vom Provider.

    jo
     
  4. sbproject

    sbproject Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank, danke für die Info.
    Die Telefonie läuft jetzt über den T-Online Account mit Endgeräteeinstellungen von Sipgate.
    Wenn ich STUN eintrage, benötige ich dann kein Forwarding mehr?

    Gruss Stefan
     
  5. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    nein, mit korrekt laufendem STUN brauchst du keine Portweiterleitungen mehr.

    Viele Grüße

    Frank
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Würde ich so pauschal nicht sagen.