.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Portwechsel von T-Online zu 1und1: 6-8 Wochen?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von johannes866, 19 Jan. 2007.

  1. johannes866

    johannes866 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe bei der T-Online den DSL-Zugang incl. Flat im Oktober gekündigt und nach mehrmaligem Nachhaken schriftlich bestätigt bekommen. Der Wechsel zu 3DSL wurde von mir ebenfalls im Oktober beantragt.
    Wechsel war zum Ablauf des einjärigen Vertrags am 14. Januar vorgesehen.
    T-Online hat die Kündigung versiebt, (lt. Mitarbeiter Mißverständnis, ich hätte nur die Flat gekündigt, nicht den DSL-Zugang, was nicht stimmt, ich habe den Faxausdruck vorliegen!) und dann "kulanterweise" rückwirkend zum 14. Januar 2007 die Kündigung für den Anschluss bestätigt.
    1 und1 schrieb mir heute, dass die Leitung nach wie vor nicht freigegeben würde und deshalb habe ich heute nochmals bei T-Online angerufen und jetzt kommt der Hammer: Die Portfreigabe soll angeblich 6-8 Wochen !!! dauern.
    Fragen: Kann das so stimmen und könnte man eventuell etwas dagegen tun? Wie könnte man das beschleunigen?
    Weiter: Seltsamerweise läuft der alte T-Online DSL- Anschluss immer noch, ich verwende dazu die Flat von 1und1, da diese schon seit Wochen freigeschaltet ist.
    Ist das normal oder wie geht das zu, dass DSL immer noch funktioniert?
    Bitte um Hilfestellungen, Tips, Erfahrungen.
    Ich habe das Gefühl, das mich T-Online bewußt auflaufen läßt und Schwierigkeiten aufbaut und/oder Mitarbeiter einfach inkompetent und schlampig arbeiten.
    Von einer neuen Kundenfreundlichkeit im T-COM Konzern ist nicht die geringste Spur zu sehen: Schlampig arbeiten, sich rausreden und dann den Kunden zappeln lassen.

    Grüße

    Johannes
     
  2. Spirou

    Spirou Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2006
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im Dreieck AC-K-D
    Willkommen im Club ;-)

    Habe dasselbe Theater hinter mir. Bei TCOM musst Du am besten über die Nummer des Vertiebs gehen und dann dort deine Beschwerde vorbringen. Bei mir hat das geholfen.

    Ich hatte ca. 1 Woche nach meinem offiziellen Kündigungstermin (03.01.)nochmal mächtig Palaver gemacht, da DSL und T-Online immer noch gingen, dann aber - nach Beschwerde - wurde alles geregelt. Bestätigter Umschalttermin von 1und1 liegt nun auch vor: 26.01., d.h. in Summe etwa 3 Wochen Wartezeit bis zum Wechsel, wegen "Missverständnis" bei TCOM.

    P.S.: Auch bei mir läuft DSL weiter. Zwar "nur" auf 1 statt 2 Mbit, aber ich kann mich schon über 1und1 anmelden. Ob das so Absicht ist - keine Ahnung. Aber immer noch besser als ne Totalabschlatung.

    Grüsse und viel Erfolg bei Deiner Beschwerde

    Spirou
     
  3. johannes866

    johannes866 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Nov. 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke.

    Weißt Du die Tel.Nummer oder Faxnummer des Vertriebes?

    Johannes
     
  4. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gehe über die 0800-3301000 und verlange, falls man dir nicht helfen kann, das Backoffice.