PPPoE Fehler häufen sich

B

beckmann

Guest
Hallo,
seit einiger Zeit habe ich immer wieder Probleme mit PPPoE. Meistens ist das Nachts. Nach der ADSL2+ Umbau ging das los, da aber auch andere Vermittlungsstellen in der Stadt betroffen waren dachte ich an arbeiten am Netzknotenpunkt.

Heute Nacht war es mal wieder so weit :( - Es ging mal wieder nichts. Das ganze stört mich so recht wenig, aber wenn sowas tagsüber passiert (bis jetzt 2 mal) und das mittem im VOIP Gespräch ist das nicht besonders toll.

Code:
05.10.06 04:27:57 Internetverbindung wurde getrennt.
05.10.06 04:27:57 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung. 
....
05.10.06 03:45:31 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
05.10.06 03:45:27 Internetverbindung wurde getrennt.
Wenn das zu viele Fehler werden, verabschiedet sich die Fritz Box Fon, sie wird dann langsam oder bootet neu.

Diese Fehler hatte ich in den 4 1/2 Jahren die ich jetzt DSL habe noch nie gehabt, alles lief und insgesamt 20 Minuten ausfall, erst seit der ADSL2+ Zeit häuft sich das extrem... - Ob es da einen Zusammenhang gibt :noidea:

Anschluss: T-DSL 2000 mit ADSL angebunden. Alle Werte sind stabil.

Lösungsvorschalt für 1&1 (3DSL) Kunden
Den Zugangsdaten sollte ein T voran gestellt werden. Mehr dazu erfahrt ihr in dem Thema: IP-Umstellung bei 1&1?

Vermutung bei ADSL
Ich tippe bei mir auf nächtliche Arbeiten am Netzknotenpunkt oder in der Vermittlungsstelle, da das Problem seit einiger Zeit nicht mehr aufgetreten ist und immer nur Nachts. Problem ist für mich erst mal erledigt.

ADSL2+ Anschlüße
Hier weis ich überhaupt nicht was es sein kann, einige sagen Modemtausch, das funktioniert bei einigen Anschlüßen auch... aber das Problem tritt bei einigen trotzdem auf. Und das nicht nur bei einem Anbieter sondern bei mehreren. Bei Downgrade auf 6.000 funktioniert alles wieder... hier müsst ihr dran, da ich kein ADSL2+ habe und da dann schlecht nachforschen kann...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

florianr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Nov 2004
Beiträge
2,356
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Also meiner Erfahrung nach sind PPoE Fehler zumeist auf Arbeiten, oder aber Fehler in der Vermitlungsstelle zurückzuführen. Häufig erhält man nach etlichen Anrufen bei der Technikhotline dann, daß irgendwelche Arbeiten an der VSt vorgenommen wurden und es läuft dann nach wenigen Tagen wieder alles rund.

Ich würde aber in jedem Fall eine Störungsmeldung bei der T-Com aufgeben, vielleicht haben die Möglichkeiten das DSLAM zu wechseln oder einen Port Reset zu machen.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie schonmal berichtet, hatte ich das ja letztens auch ein paar Nächte lang!
Jetzt aber schon länger nicht mehr.

Ich vermute da auch Arbeiten in der Vst. ;)
 
B

beckmann

Guest
Danke für eure Antworten. Ich werde mal sehen was mir T-Com dazu sagen kann, damals wurde mein Port beobachtet und genau da trat das natürlich nicht auf ;) Ich erfahre gleich ob das wieder in der Stadt verteilt war (bei T-Com) oder dieses mal nur bei mir war.

Was mich daran eigentlich stört, dass die Box irgendwann sehr langsam wird, weil sie mit den Fehlern wohl nicht mehr klar kommt (ob da ein Puffer voll wird :noidea:) und dann abstürzt. Ansonten ist mir das egal, es soll nur nicht Tagsüber passieren...

Edit: Mal wieder waren 02064-3 und 02064-9 betroffen, zumindest habe ich jetzt 2 Anschlüße wo das so war. 02064-1 kann ich leider nicht in erfahrung bringen. Also scheint das was "überregionales" zu sein, wenn 2 Vermittlungsstellen gleichzeitig betroffen sind. Betroffen waren sowohl 1&1 als auch T-Online...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Outpack

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe gestern 16000er Anschluss geschaltet bekommen. Am Nachmittag hatte ich das ständig, Abends noch ein paar Mal.
Heute wieder sehr oft. Ihr meint, ein Anruf bei der Störungsstelle ist die einzige Möglichkeit? Oder ist das alles einfach noch zu "neu"?
 

ulliba

Neuer User
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auch ich habe seit ein paar Tagen (Umstellung auf 16.000) diese Effekte, dass alle 4-8 Std. die Fritz!boxd resetted mit PPPoEP und kurzzeitigen Abbrüchen. Ich vermute, die T-COM hat im Vermittlungsbereich ihre Technik noch nicht im Griff.

Ich habe ein Problem bei der T-COM anufgemacht, aber noch leider noch keine Antwort.
 
B

beckmann

Guest
Bei mir steckt da keine Regelmäßigkeit hinter. Ich bin weiter auf ADSL geschaltet. Die Fehler passieren sehr unregelmäßig, seit 2 Tagen habe ich schon wieder ruhe. Ich berichte wenn sich mal wieder was tut
 

Outpack

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ulliba schrieb:
Ich habe ein Problem bei der T-COM anufgemacht
wie aufgemacht? Ein Ticket? Wie geht denn das?
P.S. Heute war es wieder ganz extrem. Aller 10 min. PPPoE-Fehler. :(
 

Manuel

Mitglied
Mitglied seit
28 Sep 2004
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Guten Morgen,

diese PPPoE Fehler habe ich in regelmässigen Abständen die halbe Nacht
durch, meist zwischen 03:40 Uhr bis 05:25 Uhr. Dann aber nicht vereinzelt
sondern die ganze Zeit durch. Bisher hatte ich mich aber darum nicht
gekümmert da ich zu den Zeiten das INet meist nicht nutze.

So, gute Nacht allerseits.

Gruss Manu
 
B

beckmann

Guest
Outpack schrieb:
wie aufgemacht? Ein Ticket? Wie geht denn das?
0800/3302000 (Technische Hotline der T-Com - auch Störenstelle), Problem mitteilen und dann wird der Störung nachgegangen. Geht nur bei echten T-DSL (ich mein aber auch bei Resale DSL von T-Online) bei Resale DSL ist die Hotline deines Anbieter für dich zuständig.

So häufig wie bei dir, alle 10 Minuten, habe ich es zum Glück nicht, sondern so wie Manuel es beschreibt, meistens Nachts zwischen 3 - 4:30. Bis jetzt hatte ich das erst 2 mal Tagsüber, dannach brach dann merkwürdiger weise die Synchronisation zusammen.Bei mir ist das aber auch nicht jede Nacht, das war am 6.10 mal wieder ein "einzelfall".

Mich würde persönlich mal interessieren an welcher DSLAM ihr angeschloßen seit bei "normalen" ADSL. Bei ADSL2+ (also dem neuen DSL 16.000) wird es wohl meistens Infineon sein. Ich hänge mit ADSL an Texas Instruments 1.47 - H1
 

Manuel

Mitglied
Mitglied seit
28 Sep 2004
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

beckmann schrieb:
Mich würde persönlich mal interessieren an welcher DSLAM ihr angeschloßen seit bei "normalen" ADSL. Bei ADSL2+ (also dem neuen DSL 16.000) wird es wohl meistens Infineon sein. Ich hänge mit ADSL an Texas Instruments 1.47 - H1
ich hänge hier an einem Analog Devices 16.0 - H2.

Gruss Manuel
 

hei_q

Neuer User
Mitglied seit
22 Jan 2006
Beiträge
160
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich habe ein ähnliches Problem. Die Verbindung reisst nicht automatisch ab, aber soblad getrennt wird (z.B. Zwangstrennung) dann benötigt die Box seit dsl2+ umstellung nun sehr lange bis sie sich wieder neu verbindet.
Ereignislog:

FRITZ!Box Ereignisse, Stand Sonntag, 8. Oktober 2006 14:00:59

08.10.06 14:00:33 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.1x.xx.xx, DNS-Server: 195.xxxx und 193.xxxxxx, Gateway: 213.xxxxxxxxx

08.10.06 14:00:18 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 14:00:18 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 14:00:04 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 14:00:04 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:59:50 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:59:50 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:59:36 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:59:36 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:59:22 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:59:22 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:59:18 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:59:18 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. permission denied

08.10.06 13:59:18 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:59:15 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:53:48 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.xxxxxx, DNS-Server: 195.xxxxxx und 193.1xxxxx, Gateway: 213.xxxxxx

08.10.06 13:53:33 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:53:33 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:53:19 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:53:19 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:53:05 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:53:05 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:52:51 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:52:51 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:52:37 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:52:37 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

08.10.06 13:52:34 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:52:34 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. permission denied

08.10.06 13:52:34 Internetverbindung wurde getrennt.

08.10.06 13:52:28 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 17691/669 kbit/s).

08.10.06 13:52:13 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
 

Outpack

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
B

beckmann

Guest
@Manuel: ist dir auch schon passiert dass die Box neu startete? Meine Box ist dann erst total langsam, es tut sich fast nichts mehr und irgendwann resetet sich die Box. Ich gehe bis jetzt von einem Speicher aus der Überläuft oder einfach voll ist.

Ich warte jetzt schon 3 Tage dass es wieder passiert, damit ich Nachts mal mit der Mitschneidefunktion der Box alles aufzeichnen kann und AVM bzw T-Com das zukommen lassen kann.

Bei mir habe ich stark das Gefühl dass das "nur Arbeitem am Netzknotenpunkt" in Duisburg sind. Ansonten könnte ich mir nicht erklären, warum der Fehler zeitgleich an mehreren Vermittlungsstellen in der Stadt auftritt. Die Fehler konnte ich zeitgleich bei zwei Anschlüßen verfolgen an 2 unterschiedlichen Vermittlungsstellen. 02064-3 und 02064-9

Sollte der Fehler wieder auftreten, so macht mich mein Rechner hier per Programm wach ;)
 

Outpack

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
beckmann schrieb:
Sollte der Fehler wieder auftreten, so macht mich mein Rechner hier per Programm wach ;)
wie jetzt? :confused:
 

Manuel

Mitglied
Mitglied seit
28 Sep 2004
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@ beckmann

Einmal hatte ich es bis jetzt mitbekommen das sich die Box neu gestartet hatte.
Bei mir läuft die Box aber soweit ich es bisher beobachten konnte normal weiter.
Allerdings kommt es überwiegend Nacht's vor, somit bekomme ich das meistens
überhaupt nicht mit. Ich werde es aber in Zukunft mal im Auge behalten.

Gruss Manu
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei meiner 5012 ist das leider ganz genau so!
Bei ziemlich vollen Systemereignissen ist das Webinterface wirklich quählend langsam. Irgendwann resettet sie dann auch von alleine.

Das ist aber eigentlich schon länger bekannt.
Nur leider wohl bei AVM wieder in Vergessenheit geraten!?
(Hätte man ja mal bei einem der letzten Updates beheben können!)
 

Outpack

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stand der Dinge: 0800/3302000 angerufen und den Port resettet.
Fazit. Das Gleiche.
 

ulliba

Neuer User
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kann leider auch nicht viel Neues berichten - Daten: Infineon 113.29 - H2.

Meine Ausfälle (Abbrüche am 16.000) tauchen alle 5- 10 Std. unregelmäßig auf - sind aber noch nicht massiv störend (häufig nachts). Feedback auf meine Problemeröffnung habe ich noch nicht.

Melde mich wenn´s was Neues gibt.
 

Outpack

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
274
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
seit gestern ist es ganz schlimm. Heute Nacht war es ca. alle 30 sec.
Bei der T-Com heisst es: Ein Kollege arbeitet daran :-Ö
Und ihr seid alle der Meinung, an der FritzBox oder Firmware kann es nicht liegen?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,831
Beiträge
2,027,213
Mitglieder
350,919
Neuestes Mitglied
patka