PPPoE-Fehler trotz korrekt konfigurierter 7050

rykeberlin

Neuer User
Mitglied seit
11 Sep 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,
könnte es sein, daß 1und1 nun doch die Boxen schärfer/ständig prüft oder habe ich ein DSL-Modem-Problem im Router der 7050 oder vermutet Ihr ganz was anderes???
Habe meinen neuen 1und1-Komplettanschluß mit Start-Code und 7270 in Betrieb genommen ... alles prima ...
Danach: 7050 auf neuesten Firmware-Stand gebracht und anschliessend mit Pseudoimage von www.the-construct.com entbrandet und eingespielt ... Internetkennung + ATM-Einstellungen (VPI 1, VCI 32
Kapselung PPPoE) eingetragen und VoIP-Telefonnummern und 2. PVC (V1und1/Kennung ...,VPI 1, VCI 35, Kapselung PPPoE) eingetragen.
DSL wird lt. LED gefunden, aber Internet-Aufbau klappt nicht "profile not sufficient" ... kann das am langen DSL-Kabel liegen,das der 7270 beilag? ... an der DSL-Leitung liegt's nicht, denn nach zurückwechseln auf 7270 läuft's erneut problemlos... Viele Grüße
 

woingenau

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
War bei meiner 7050 genauso.Lass die 2.PVC weg und es funktioniert alles ;)
 

rykeberlin

Neuer User
Mitglied seit
11 Sep 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und vielen Dank! Habe das heute getestet ... leider klappt es nicht ... ich bekomme in allen Kombinationen "profile insufficient" und dann PPPoE-Fehler ... vertippt habe ich mich nicht ... deshalb komme ich drauf, daß das interne Modem zu schlecht ist für einen 2000-DSL-Komplettanschluß ... hat jemand evtl. noch eine Idee? Ich wäre euch sehr dankbar ...Viele Grüße
 

woingenau

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe heute mal meine 7050 zu einem Bekannten mit 2000 Komplett mitgenommen.Funktioniert anstandslos.Nur die 2.PVC mag er auch hier nicht ;)
Ansonsten ersteigere dir ein Versatel/Sphairon Turbolink AR860 V2 (kannst auch eins von mir bekommen) und schliess es an den LAN A /LAN1 Port der FritzBox an.Dann stell bei Internet-Einstellungen in der FritzBox "Internet-Zugang über LAN A /LAN1" ein. So habe ich es seinerzeit auch gemacht und es funktionierte prima.
 

rykeberlin

Neuer User
Mitglied seit
11 Sep 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und herzlichen Dank! Ein solches Modem hatte ich noch und leider lief es auch damit nicht ... die gleiche Kombination an einem anderen (Telekom-)Anschluss, der kein Komplettanschluss war, lief problemlos ... jetzt werde ich noch die Variante "kuerzeres CAT5-Kabel" testen und dann fällt mir erst mal nichts mehr ein ... oder gibt's noch was, was man testen könnte?