.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PPPoE: Zeitüberschreitung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Citterio, 12 Jan. 2007.

  1. Citterio

    Citterio Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Citterio, 12 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2007
    So, auch wenn ich jetzt den n-ten Thread aufmache:

    Folgendes Problem:
    Seit ca. 3 Tagen mittags und nachmittags unregelmäßig Probleme bei der DSL-Verbindung vom Typ:

    12.01.07 15:49:17 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    12.01.07 15:49:09 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 16803/1183 kbit/s).

    Habe ca. 3 Wochen DSL 16.000. Normal waren in diesem Zeitraum 2 Verbindungen pro Tag, die meistens auch nachts waren.

    Ganz zu Anfang hatte ich DSL 2000. Hier hatte ich über anderthalb Jahre nur 1 Verbindung täglich (FB SL Wlan), mit DSL 6000 hat sich das dann schon verschlimmert gehabt auf anfänglich 5-6 Verbindungen, später dann auch ca. 2 (seitdem mit FB Fon WLAN 7141 FW 40.04.25).

    Im Anhang befindet sich noch ein Screenshot von Dämpfung und so.

    Bei Telefongesprächen über Voip kommt es manchmal zum Rauschen.

    Kann es sein, dass die Telekom gerade etwas umstellt und das die Störung nur vorübergehend ist, zumal es auch vorher geklappt hat? Bis auf ein schnurloses Telefon sind keinerlei Geräte im direkten Umkreis, ich nutze Wlan. In anderen Threads wird von einem einfachen T-Com-Modem gesprochen, kann mir das helfen? Das ganze befindet sich in einem Mietshaus im 3 Stock. Die Punkte 1-2 aus dem Howto entfallen also.

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

    EDIT: Habe mal die neue Firmware aufgespielt, mal schauen, wie es sich entwickelt. Beim Einwählen war auf jeden Fall schon mal kein Fehler mehr zu sehen.
    EDIT2: Gleiche Problem wie immer auch mit neuer Firmware.
     

    Anhänge:

    • dsl.jpg
      dsl.jpg
      Dateigröße:
      31.9 KB
      Aufrufe:
      45
    • dsl2.jpg
      dsl2.jpg
      Dateigröße:
      34.4 KB
      Aufrufe:
      33
  2. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Hi Citterio!

    Wohnst Du zufällig in Bonn?
    Ich habe dort nämlich ebenfalls seit drei Tagen genau dieselben Probleme (allerdings mit DSL6000)!
    Meine Rauschtoleranz is auch ziemlich niedrig (ca. 6-7dB). Bisher war das allerdings noch nie ein Problem.
    Siehe hierzu mal mein folgendes Posting:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=125661

    Gruß,
    Daniel
     
  3. Citterio

    Citterio Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wohne in Neuwied. Habe erfahren, dass auch noch andere dieses Problem seit Mittwoch haben.

    Habe mir jetzt ein externes DSL-Modem gekauft, mal schauen, ob das was nützt.
    An GMX habe ich auch eine Mail geschrieben, die wurde aber noch nicht beantwortet.
     
  4. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Naja, das Problem liegt meiner Ansicht nach ja nun erstmal auf der Telekom-Seite... Ich bin mal gespannt, was der Telekom-Techniker morgen so anrichten wird.
     
  5. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    So, gerade hat ein Techniker angerufen:
    Mit der Leitung an sich sei alles ok.
    Ich habe ihn dann auf die schlechten Rauschtoleranzwerte hingewiesen, worauf er das mal selbst gemessen hat und auf die gleichen Werte wie meine Fritz!box kam. Er meinte, es läge mit Sicherheit an einem defekten Splitter und schickt mir nun einen neuen zu.
     
  6. Citterio

    Citterio Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bekomme jetzt auch einen neuen Splitter, mal schauen, ob es sich dann bessert.
     
  7. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Also seitdem der Techniker heute Vormittag (gegen 11) an dem Anschluß dran war, gabs bis jetzt erst einen Verbindungsabbruch. Das ist relativ gut für die letzten Tage. K.A. ob der da vielleicht doch etwas gemacht hat...
     
  8. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    neuer Splitter

    Hallo nochmal!

    Am Sonntag hatte ich endlich die Gelegenheit, mich mit der Problematik nochmal auseinanderzusetzen bzw. den neuen Splitter einzubauen:
    Folgende Änderungen habe ich durchgeführt:
    1. Das Kabel zwischen Box und Telephondose durch ein ein Meter langes CAT6 PIMF-Kabel ersetzt.
    2. Splitter getauscht
    3. Kabel zur Telephondose neu abisoliert und angeklemmt

    Das neue Kabel hat im Wesentlichen nur eine Rauschtoleranzverbesserung der Senderichtung, nicht aber der Empfangsrichtung, welche aber die problematische ist. D.h. letztere liegt immer noch bei 6 oder 7 dB.

    Allerdings scheint der alte Splitter die eigentliche Ursache der Verbindungsabbrüche gewesen zu sein. Jedenfalls hab es sei dem Tausch (etwa 48 Stunden) keinen einzigen außerplanmäßigen Verbindungsabbruch mehr.

    Gruß,
    Daniel

    P.S.: Hat der neue Splitter bei Dir auch was gebracht, Citterio?
     
  9. Citterio

    Citterio Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zurück.

    Ich habe mittlerweile mein Modem erhalten allerdings fehlt da ein RJ11-RJ45-Kabel, so dass ich es noch nicht anschließen konnte.

    Da jedoch auch ein Splitter dabei ist, werde ich den einfach mal anschließen und mal gucken, ob es schon besser wird.

    Zur Zeit schwanken meine Sync-Probleme. Hatte gestern 4 Verbindungen, heute bisher nur 1.
     
  10. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Bei mir war das auch sehr schwankend: Manche Tage nur ein Abbruch, dafür am nächsten gleich 20. Vielleicht hilft der neue Splitter bei Dir ja auch.

    Gruß,
    Daniel
     
  11. HingHang

    HingHang Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir lag es eindeutig an der Fb 7170, mit Speedport W700V läuft das Inet stabil. Hatte die FB auch schon ausgetauscht.
    DAs Modem ist wohl von FB 7170 zu schwach, was ich net glauben wollte, hat sich jetzt bestätigt. Habe es jetzt seit Wochen getestet.
     
  12. Whoopi

    Whoopi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juni 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Irgendwie scheint mir das alles ziemlich fummelig. Gerade habe ich mal die Telephondose getauscht und schwupps wieder änderungen: Rauschtoleranz in Senderichtung etwas schlechter dafür in Empfangsrichtung leicht besser.
    Leider gab es auch wieder ein paar Verbindungsabbrüche. Wenn es nicht anders geht, muß ich auch mal ein externes Modem versuchen....