.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

PPTP - Routing verschiedene Netze

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Tommyland78, 2 Jan. 2009.

  1. Tommyland78

    Tommyland78 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2005
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also mein PPTP auf der Fritz!Box funktioniert soweit. Zumundest was das connecten angeht. Also mein Laptop kann sich mittels UMTS anmelden. So weit so gut!

    Mein Problem? - Das Routing, bzw. das Problem, dass ich das hinter der FB liegende Netzwerk auf Grund von nicht frei addressierbaren LAN-Ports nicht ansprechen kann.

    Fakten:

    Fritz!Box7170 als PPTP-Server im ATA-Modus hinter einem Router der die DSL-Verbindung herstellt.
    Netzwerk welches am PPTP-Server hängt und erreicht werden soll hat aber einen anderen Adressbereich. Ich kann aber den Adressbereich ja nicht je Port festlegen?!

    DSL-Router 192.168.1.51
    PPTP-Server 192.168.1.52
    Netzwerk 192.168.0.xxx

    Am LAN1 des PPTP-Server ist die WAN-Verbindung zum DSL-Router
    Am LAN2 des PPTP-Server ist das Netzwerk welches 192.168.0.xxx hat.

    Wie komm ich denn da jetzt hin? Ich kann ja dem LAN2 keinen anderen Adressbereich verpassen? Mhhh bin da gerade etwas ratlos

    Wer kann da helfen?
    Danke

    Der Tom
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Wenn du die 7170 als "NAT Router über IP" einrichtest, dann hat sie ein internes Subnetz. Sie arbeitet dann als NAT Router für ihre Clients ins Netz des anderen Routers, vom Netz Netz 192.168.0.0/24 ins Netz 192.168.1.0/24.
    Wenn jetzt eine PPTP Verbindung aufgebaut wird, sollte der Zugriff auf 192.168.0.0/24 möglich sein. Schlimmstenfalls muss man mit iptables nachhelfen, glaube ich aber nicht.