.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Priorisierung bei FB7270 ->Switch -> NAS

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von sarahyellin, 17 Okt. 2008.

  1. sarahyellin

    sarahyellin Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2008
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    ich befürchte ich habe hier einen Denkfehler bei dem was ich mir vorstelle.
    Zunächst einmal zur Situation:
    T-Com Analog + 1&1 DSL @ ca. 13.000 KBit
    Router+Modem: FB 7270
    Alle Lan Ports sind aktuell belegt(Desktop PC mit (theoretischem 2x Gbit Lan) an Lan1, Netzwerkdrucker an Lan2, La Fonera an Lan3, FritzMedia 8040 an Lan4).
    Per WLAN ist noch ein Notebook mit 54MBit(hat allerdings auch ein GBit Lan-Anschluss), sowie FritzMini und ein Handy verbunden.
    Ich habe nun u.U. vor mir ein NAS(Qnap 109 II) zu kaufen und die Netzwerkarchitektur mit einem GBit Switch(Netgear GS108 ) zu erweitern.
    Ich wollte das dann so aufbauen, dass der Switch an Lan1 der Fritz Box hängt und ich das Notebook und den Desktop, sowie das NAS an den Switch hänge. Soweit so gut müsste das ja auch funktionieren.
    Ich habe bisher in der Netzwerkpriorisierung einige Regeln eingestellt(u.a. für das Videostreamin, VOIP und den Desktop als bevorzugte Anwendungen, sowie für das Handy und La Fonera als Hintergrund Anwendungen).
    Ich frage mich jetzt wie ist das genau, wenn man das so aufbaut?
    Die Geräte am Switch müssten ja über den DHCP der Fritz Box eine IP erhalten und dann auch in der Netzwerübersicht als Lan Geräte angezeigt werden, oder?
    Kann ich für diese Geräte am Switch einzelne Priorisierungen einstellen?
    Ich habe irgendwie bedenken, da ja alle am 100MBit Nadelöhr zur FritzBox hängen, so dass die Priorisierung vielleicht gar nicht mehr vernünftig funktioniert wenn ich FritzMedia oder LaFonera beispielsweise auch noch zusammen an den Switch hängen würde?
    Kann man die Priorisierung dann vielleicht nur noch gemeinsam für alle am Switch eingestecken Geräte pauschal einstellen?
    Würde sich hier ein Smart Switch(Netgear bietet diesen Switch auch in so einer Version an, der jedoch teurer ist) anbieten?

    Vielleicht hat ja einer von euch Ahnung diesbezüglich und könnte mir kurz die genauen technischen Details erläutern.

    Danke schon einmal für eure Mühe und das Lesen.

    Viele Grüße
     
  2. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Priorisierung betrifft doch nur Kommunikation über das WAN-Interface. Bei dieser Kommunikation ist doch nicht der 100 Mbit/s Netzwerkanschluss das Nadelöhr, sondern deine vom Anbieter zugeteilte Bandbreite.