.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem bei Anruf VOIP - > Festnetznr. ohne Rufnummernübermittlung

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von MichaHS, 22 Jan. 2006.

  1. MichaHS

    MichaHS Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum :) Sorry für den folgenden Roman, kurze Worte waren noch nie meine Stärke ...

    Da ich mittlerweile mit meinem Latein am Ende bin, wollte ich mich mal bei Euch erkundigen, ob jemand mein Problem nachvollziehen kann bzw. selber hat (falls derjenige einen Workaround haben sollte, wäre das natürlich noch viel besser :p )

    man stelle sich folgende Konstellationen vor :

    1. Anruf VOIP -> Festnetzanschluß, der sowohl eingehende Rufnummern anzeigt als auch bei ausgehenden Anrufen die eigene Nummer übermittelt

    - Die Verbindung wird aufgebaut, nach kurzer Zeit höre ich das Freizeichen, das signalisiert, daß es beim Angerufenen klingelt ---> meine VOIP - Rufnummer wird übermittelt, die Verbindung ist stabil und man kann telefonieren, bis der Arzt kommt ...


    2. Anruf VOIP -> Mobiltelefon.

    - Verbindung wird aufgebaut, man hört das Freizeichen --> VOIP - Nummer wird nicht übertragen (wohl üblich bei Anrufen aufs Handy), die Verbindung ist stabil ... ob man telefonieren kann, bis der Arzt kommt, weiss ich nicht ... der Spaß kostet ja leider Geld ... es funktioniert übrigens unabhängig von der Rufnummernübermittlungs-Einstellung des Mobiltelefons, die Inkognito-Funktion scheint keine Probleme zu bereiten.

    jetzt kommt der Problemfall ...

    3. Anruf VOIP -> Uralt - Festnetzanschluß, der weder eingehende Nummern zeigt noch ausgehende sendet / Festnetzanschluß, der eingehende Rufnummern anzeigt, aber die eigene Rufnummer bei ausgehenden Telefonaten NICHT sendet (z.B. mein eigener Festnetzanschluß).

    - Verbindung wird aufgebaut, aber man hört KEIN Freizeichen. Die VOIP - Rufnummer wird NICHT übertragen (obwohl ich die auf meinem Festnetztelefon sehen sollte) ... das erste, das man hört, ist der Gesprächspartner, nachdem er abgehoben hat.
    Die Verbindung ist wackelig und bricht manchmal nach der berüchtigen "1 Minute", manchmal etwas später ab ...

    Ich habe den ganzen Tag meinen Freundes- und Bekanntenkreis mit mehr oder minder unsinnigen Telefonaten terrorisiert, um das zu verifizieren ... es sieht wohl (zumindest bei mir) so aus, als sei momentan eine stabile Verbindung nur zu Leuten möglich, die ihre eigene Rufnummer senden.

    Kann das einer von Euch nachvollziehen bzw. hat jemand evtl. Informationen, ob man an diesem Phänomen was "schrauben" kann?

    Vielen Dank vorab.

    Gruß,

    Michael