.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem beim Aufsprechen eines Ansagetextes

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von reibuehl, 3 Jan. 2009.

  1. reibuehl

    reibuehl Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    ich würde gerne auf meiner FritzBox 7170 die interne Anrufbeantworter Funktion nutzen. Ich habe ihn bereits über das Web-Interface konfiguriert und möchte nun über das Telefon den Ansagetext aufsprechen. Ich komme in der Voicemailbox bis zur Aufnahme, wenn ich aber nach der Aufforderung den Text aufsprechen will, bricht die Box die Aufnahme sofort ab. Wer kann mir hier weiterhelfen?

    Die Box läuft mit Freetz Firmware 29.04.59freetz-1.0.1. Der erste (und einzige) Anrufbeantworter ist auf "nur Ansage" und "sofort annehmen" eingestellt.

    Mit freundlichem Gruß,
    Reiner.
     
  2. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Schau mal, wie gross dein Image ist. Ich hab hier schon irgendwo gelesen, dass at least XKB frei sein müssen, um einen funktionierenden Anrufbeantworter haben zu können.
     
  3. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Oder den AB auf USB auslagern...

    Rückmeldung hierzu wäre sehr interessant, weil wir dazu auch noch ein offenes Ticket im Trac haben.

    MfG Oliver
     
  4. reibuehl

    reibuehl Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nachdem ich nicht wusse, wie ich den kompletten AB auf USB auslagern könnte (er soll ja nichts aufnehmen sondern nur die Ansage abspielen) habe ich es mal mit dem ersten Tipp probiert: Es ist tatsächlich so, dass es wohl an der Firmware Image Größe bzw. des noch übrig bleibenden Speichers hängt. Nachdem ich ein neues, deutlich kleineres Image gebaut habe, funktioniert das Aufsprechen der Nachricht jetzt.

    Das alte Image war 7997440 Byte groß, das neue nur noch 7546880 Byte.

    MfG Reiner.
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Super. Danke dir für die Antwort.

    Mein Gedanke war, dass er evtl. die Ansage auch auf den Stick packt...

    MfG Oliver
     
  6. reibuehl

    reibuehl Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nein, ich habe zwar im Web-Interface "Aufgezeichnete Anrufe werden auf dem USB-Speicher abgelegt" angewählt, das scheint aber wirklich nur für etwaige Anrufe zu funktionieren und nicht für die Ansagetexte. Auf dem USB Stick ist zumindest über den Web-Zugang nichts zu sehen.

    MfG Reiner.
     
  7. Herbie_2005

    Herbie_2005 Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!

    Also, bei mir gibt es auf dem betreffenden Usb-Speicherstift einen Ordner „FRITZ” mit den Unterordnern „faxbox”, „mediabox” und „voicebox”. In letzterem liegen auch die Ansagen. Der Dateiname (mit Erweiterung) lautet z.B. „uvp.0.000”.