Problem mit Fritz!Box Fon 5050

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe in der Fritzbox meine Internetrufnummer und meine MSN für das ISDN-Telefon hinterlegt. Dasselbe habe ich in meinem ISDN-Telefon gemacht. Dann habe ich die Internetrufnummer im Telefon als Sende-MSN gesetzt. In der Fritzbox habe ich in den Wählregeln eingetragen, daß Mobilfunknummern (015, 016, 017) grundsätzlich übers Festnetz gehen sollen. Soweit so gut. Wenn ich jetzt eine Mobilfunknummer anrufen möchte, dann wählt das Telefon auch übers Festnetz raus, aber NICHT über die eingetragene Festnetz-MSN, sondern über die Haupt-MSN des Anschlusses. Das wäre nun nicht weiter schlimm, aber da es ein Familien-Anschluß ist, habe ich diese MSN einem anderen Familienmitglied zugeordnet. Die Haupt-MSN ist auch nicht in der Fritzbox hinterlegt, da das andere Telefon zwar auch ein ISDN-Telefon ist, aber am S0-Bus vor der Fritzbox hängt. Man kann ja in den ISDN-Einstellungen der Fritzbox auch nur 2 was auswählen, entweder Internet oder Festnetz. Bei den Nebenstellen hat man da mehr Auswahl.
 
G

gandalf94305

Guest
Wenn eine MSN falsch ist, dann wird anstelle dessen in der Vermittlungsstelle die Haupt-MSN des Anschlusses signalisiert. MSN ist die Rufnummer ohne Ortsvorwahl. Hast Du das wirklich so eingetragen oder vielleicht noch eine Ortsvorwahl dabei? ;-)

--gandalf.
 

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Re: MSN richtig?

Ja, in der Fritzbox UND auch im Telefon habe ich die MSN ohne Vorwahl eingegeben. Setze ich die Festnetz-MSN an erste Stelle fürs Senden, dann kann ich zwar nur per *122# übers Internet telefonieren, aber das funktioniert komischerweise.
 
G

gandalf94305

Guest
Na, wenn die Internetrufnummer als Sende-MSN eingetragen ist, warum sollte das ISDN-Telefon dann etwas anderes schicken, wenn Du anschließend eine Handynummer anrufst? Das Telefon weiss doch nichts über die Wahlregeln. Da die Internet-MSN nicht für das Festnetz valide ist, wird also die Haupt-MSN am ISDN-Anschluss signalisiert. Alles logisch.

--gandalf.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie gandalf schon sagte, ist das Verhalten völlig normal!

Du mußt einfach nur folgendes beachten:

Wenn dein VoIP-Account z.B. der mit der Nr. *122# ist, und es greift eine Wahlregel wonach per Festnetz gewählt werden soll, dann nimmt die FBF die Festnetz-MSN *112#, wenn es keine Festnetz-MSN gibt, die gleich der VoIP-MSN ist!

Falls da (*112#) keine MSN eingetragen ist, nimmt sie die Hauptrufnummer!

Wenn du das bei der Eingabe in der FBF beachtest, hast du keine Probleme! ;)
 

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wozu trage ich dann die Wählregeln in die Fritzbox ein, wenn die dann doch nicht das macht, was ich will? Ich möchte schon, daß Handys nur übers Festnetz angerufen werden, ABER NUR über die eingestellte MSN und nicht über die Hauptrufnummer. Ich habe jetzt alle Wählregeln entfernt und siehe da, es funktioniert. Warum kann man in den Wählregeln nicht auch, wie bei den Einstellungen für die Nebenstellen, Festnetz: MSN auswählen?
 
G

gandalf94305

Guest
Weil die Entscheidung über die abgehende MSN und die ggf. zugeordnete Festnetz-MSN getroffen wird.

Das ISDN-Telefon kann nicht zwei MSN signalisieren. Andererseits weiss es auch nichts über die Wählregeln in der FBF. Also muss die Entscheidung über die abgehende MSN in der FBF getroffen werden.

Dies erfolgt - wie RudatNet schon sagte - anhand der Positionen in den MSN-Listen. Ist doch ganz einfach zu konfigurieren... Du trägst einfach an der Position der Internetrufnummer in den Festnetz-MSN die gewünschte Nummer ein.

--gandalf.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
topgun271 schrieb:
Wozu trage ich dann die Wählregeln in die Fritzbox ein, wenn die dann doch nicht das macht, was ich will? ...
Die FBF macht schon was du willst!
Du mußt sie nur entsprechend einrichten! ;)
(Siehe meinen Beitrag vorher!)

Mach mal 'ne Hardcopy von dem Menü "ISDN-Endgeräte"
und beschreib mal, weche MSN zu welchem Telefon gehören.
 

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier habe ich mal die geforderte Hardcopy. Beide Rufnummern sind dem ISDN-Telefon zugeordnet, die Internetnummer als Sende-MSN.
 

Anhänge

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm, du hast oben was von *122# geschrieben!?

Also hast du an erster Stelle noch einen anderen nicht aktivierten Account eingetragen?

Dann mußt du nur deine Festnetz-MSN an der 2ten Stelle der Liste der Festnetznummern eintragen!
 

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es ist ja eine gebrauchte Box. An erster Stelle steht ein Notebook eingetragen, erst dann kommt mein Account. Wie kann ich den ersten Account löschen?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was steht da eingetragen? :confused:

... ein Notebook als VoIP-Account? :cool:

Löschen kann man einen Account, wenn man rechts daneben auf das rote Kreuz klickt!
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wir reden aber hier nicht von Netzwerkeinstellungen,
sondern von Telefonie-Einstellungen!

Das hat mit deinem Problem hier absolut gar nichts zu tun!
Der Eintrag wird übrigens irgendwann von alleine verschwinden.
 

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na ja, es ist nun so. Ich habe jetzt mal die Festnetz-MSN 85... als ZWEITE MSN eingetragen und es funktioniert.
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, das war klar! ;)

Aber um mal eine saubere Einrichtung hinzulegen,
solltest du deine Box mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen,
und alle Daten von Hand neu eingeben.

Da steht ja dann wohl auch noch ein versteckter VoIP-Account eingetragen!
 

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das werde ich machen, aber vielen Dank für die Anleitung. Ich habe nun schon 3 Mails an AVM geschickt, aber so richtig gehplfen, haben die mir nicht. Also nochmals Danke
 

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das mit dem versteckten VOIP-Account kann stimmen, da das eine Box von 1&1 ist (jedenfalls steht es so drauf). Aber da denke ich, daß man diesen Account auch nicht durch reset wegbekommt, oder?
 

RudatNet

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
15,064
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Warum denn nicht?

Beim Reset = "rücksetzen auf Werkseinstellungen" sollten sämtliche Daten gelöscht werden.

Zur Not bekommt man mit einer aktuellen recover.exe die Box auf jeden Fall sauber!
 

topgun271

Neuer User
Mitglied seit
15 Okt 2006
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe den Reset gerade gemacht. Habe alle relevanten Daten neu eingegeben, funktioniert alles super. Nochmals vielen Dank für die kompetente Hilfe.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,831
Beiträge
2,027,213
Mitglieder
350,919
Neuestes Mitglied
patka