.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit incoming calls auf CAPI

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von diabolos05, 1 Jan. 2005.

  1. diabolos05

    diabolos05 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    den offensichtlichsten Fehler habe ich SCHEINBAR dabei aber nicht begangen:


    in capi.conf:

    [interfaces]
    context=from-isdn


    ... und entsprechend in extenstions.conf

    [from-isdn]

    exten => ${MSN},1,Dial(SIP/phone2,20,tr)


    ein 'grep default /etc/asterisk/*' brachte mir auch keine neue Erkenntnis.

    Hat jemand ne Idee?
    PS: Ausgehende calls funktionieren inzwischen... man, hab ich mich gefreut.. wenns jetz noch rein gehn würde.... so könnte mein neues Jahr gut beginnen:)


    In use: Asterisk CVS-v1-0-12/30/04-23:57:37
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hmm... Du hast asterisk ja nach den Änderungen der Dateien neu gestartet, nicht bloss neu geladen?
     
  3. diabolos05

    diabolos05 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nein, nur reload...
    Muss in diesem Fall neu gestartet werden?
    Hm, damit das capi-modul vl mit dem neuen context initialisiert wird?
     
  4. diabolos05

    diabolos05 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt habe ich den kompletten Rechner neu gestartet... immernoch das selbe Phänomen. Nach 2x Klingeln wird die Tonfolge sehr viel schneller... ihr kennt das vl :)

    Mit ganz viel v-erbose:

     
  5. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    es hätte gereicht nur asterisk neu zu starten ;)

    poste mal deine komplette capi.conf / extensions.conf -- evtl. ist da sonstwo ein Dreher drin.
     
  6. diabolos05

    diabolos05 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    > es hätte gereicht nur asterisk neu zu starten ;)

    Schon, aber leider lässt sich Asterisk nicht richtig beenden, so das mir nur der Weg des Rechner-Neustarts bleibt:

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=64067&highlight=#64067


    > poste mal deine komplette capi.conf / extensions.conf -- evtl. ist da sonstwo
    > ein Dreher drin.

    jo, das befürchte ich auch ;)

    Inzwischen kann ich von X-Lite -> ISDN callen, - trotz der Meldung.

    Was aber nicht geht, sind reinkommende Anrufe, sowohl von sipgate.de als auch von ISDN.

    Bei sipgate.de ist meine ID als "online" gelistet und sip show peers, registry, usw schaut auch gut aus.

    Im Folgenden (hoffentlich alles) relevante dazu.

    Konfgiuration
    capi.conf
    Code:
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    context=from-pstn
    
    [interfaces]
    context=from-pstn
    msn=ISDN_MSN
    incomingmsn=*
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=demo
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2

    extensions.conf
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=yes
    
    [globals]
    MSN=ISDN_MSN
    MEIN_NAME=SIP/phone1&SIP/phone2
    PSTN-1=CAPI/ISDN_MSN
    SIPID=SIPGATE-ID
    FWDCID=FWD_ID
    FWDNUMMER=FWD_ID
    
    ;exten => ${MSN},1,Dial(SIP/phone1&SIP/phone2,23,t)
    
    
    ; Contexts for handling incoming calls
    [from-sip-fwd]
            exten => FWDNUMMER,1,Dial(${OFFICE-I},20,tr)
    
    
    [from-sip-sipgate]
            exten => SIPID,1,Dial(SIP/phone2,20,tr)
    
    [from-pstn]
            ;exten => s,1,Wait,1 ; Wait a second, just for fun, and to get the CallerID information.
            ;exten => s,2,Dial(SIP/phone2),20,tr)
            ;exten => s,3,Hangup
    
            exten => ${MSN},1,Dial(SIP/phone2,20,tr)
    
    [sip-local]
    include => to-sipgate
    include => to-pstn
    include => to-fwd
    
    
    [to-fwd]
            exten => _7.,1,SetCallerID(${FWDUID})
            exten => _7.,2,SetCIDName(${FWDCID})
            exten => _7.,3,Dial(SIP/${EXTEN:1}@fwd)
            exten => _7.,4,Hangup
    
    [to-pstn]
            exten => _0.,1,Dial(${PSTN-1}:${EXTEN:1})
            ;exten => _NXXNXXXXXX,1,Dial(${PSTN-1}/1${EXTEN})
    
    [to-sipgate]
            exten => _8.,1,SetCallerID(${SIPID})
            ;exten => _8.,2,SetCIDName(${SIPID})
            exten => _8.,2,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate.de,30,trg)
            exten => _8.,3,Hangup
    
    
    [sipstelefone]
            exten => 1,1,Dial(SIP/phone1,10,Ttr)
            exten => 1,2,VoiceMail(u1)
    
            exten => 2,1,Dial(SIP/phone2,10,Ttr)
    
    
            ;exten => 1000,1,Dial(SIP/phone1&SIP/phone2,23,tr)
            exten => 1000,1,VoiceMail,u9999
    
    
    exten => 100,1,Wait(1)
    exten => 100,2,Answer
    exten => 100,3,Playback(demo-congrats)
    exten => 100,4,Hangup
    
    
    
    
    [forbidden]
    ; 019x
    exten => _0019X.,1,Macro(notallowed)
    ; 0900
    exten => _00900X.,1,Macro(notallowed)
    ; EMSAT
    exten => _0088X.,1,Macro(notallowed)
    
    [realoutgoing]
    exten => _0.,1,SetLanguage(de)
    exten => _0.,2,Dial(CAPI/@99:b${EXTEN},60,r)
    exten => _0.,3,Hangup;Congestion
    
    [outgoing]
    include => forbidden
    include => realoutgoing
    Ab [fwd] sind nur Leichen.



    sip.conf
    Code:
    [general]
    context=invalid         ; <********* hab auch schon from-sip-sipgate versucht.
    ;realm=xxx.dyndns.org
    port=5060
    bindaddr=0.0.0.0
    srvlookup=yes
    tos=lowdelay
    externip=xxx.dyndns.org
    localnet=10.0.0.0/255.255.255.0
    useragent=Asterisk PBX
    nat=no
    qualify=no
    insecure=very
    
    register => SIPGATE-ID:xxx@sipgate.de/SIPGATE-ID
    ;register => FWD_ID:xxx@fwd.pulver.com/1000
    
    
    [sipgate]
    type=friend
    username=SIPGATE-ID
    host=sipgate.de
    fromuser=SIPGATE-ID
    ;fromdomain=sipgate.de
    ; sipgate.net nur bei fromdomain, ansonsten sipgate.de benutzen.  // aus nem Forum-Posting.
    canreinvite=yes
    context=from-sip-sipgate
    ;qualify=yes
    disable=all
    allow=alaw
    allow=alaw
    allow=ulaw
    allow=g729
    allow=gsm
    allow=slinear
    srvlookup=yes
    language=de
    insecure=very
    ;nat=yes
    qualify=500
    
    
    ;[fwd]
    ;type=friend
    ;secret=xxx
    ;username=FWD_ID
    ;host=fwd.pulver.com
    ;context=from-sip-fwd
    ;srvlookup=yes
    ;canreinvite=yes
    ;insecure=very
    ;qualify=yes
    
    ;[interfaces]
    ;msn=ISDN_MSN
    ;incomingmsn=13
    ;controller=1
    ;softdtmf=0
    ;accountcode=
    ;context=from-pstn
    ;echocancel=no
    ;devices=2
    
    [phone1]
    username = phone1
    type = friend
    host = dynamic
    dtmfmode = rfc2833
    disallow=all
    allow=ulaw
    allow=alaw
    context = sip-local
    callerid = "phone1" <1>
    mailbox = 9999
    
    [... weitere phone's ... ]

    Anruf von ISDN auf die MSN
    Code:
    CAPI Debugging Enabled
    *CLI> 
        -- CONNECT_IND ID=001 #0x0015 LEN=0037
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      CIPValue                        = 0x10
      CalledPartyNumber               = <c1>ISDN_MSN
      CallingPartyNumber              = <00 a3>
      CalledPartySubaddress           = default
      CallingPartySubaddress          = default
      BC                              = <80 90 a3>
      LLC                             = default
      HLC                             = <91 81>
      AdditionalInfo                  = default
    
    Jan  2 16:54:08 NOTICE[2145]: chan_capi.c:1932 capi_handle_msg: CONNECT_IND ID=001 #0x0015 LEN=0037
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      CIPValue                        = 0x10
      CalledPartyNumber               = <c1>ISDN_MSN
      CallingPartyNumber              = <00 a3>
      CalledPartySubaddress           = default
      CallingPartySubaddress          = default
      BC                              = <80 90 a3>
      LLC                             = default
      HLC                             = <91 81>
      AdditionalInfo                  = default
    
      == CONNECT_IND (PLCI=0x101,DID=ISDN_MSN,CID=,CIP=0x10,CONTROLLER=0x1)
        -- creating pipe for PLCI=0x101 msn = *
           > sent ALERT_REQ PLCI = 0x101
      == Starting CAPI[contr1/ISDN_MSN]/4 at demo,ISDN_MSN,1 failed so falling back to exten 's'
      == Starting CAPI[contr1/ISDN_MSN]/4 at demo,s,1 still failed so falling back to context 'default'
    Jan  2 16:54:08 WARNING[2145]: pbx.c:1878 ast_pbx_run: Channel 'CAPI[contr1/ISDN_MSN]/4' sent into invalid extension 's' in context 'default', but no invalid handler
        -- CAPI Hangingup
           > activehangingup
           > sent CONNECT_RESP for PLCI = 0x101
        -- removed pipe for PLCI = 0x101
        -- started pbx on channel (callgroup=0)!
        -- INFO_IND ID=001 #0x0016 LEN=0022
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x70
      InfoElement                     = <c1>ISDN_MSN
    
        -- INFO_IND ID=001 #0x0016 LEN=0022
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x70
      InfoElement                     = <c1>ISDN_MSN
    
           > sent INFO_RESP (PLCI=0x101)
        -- INFO_IND ID=001 #0x0017 LEN=0016
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      InfoNumber                      = 0x18
      InfoElement                     = <8a>
    
        -- INFO_IND ID=001 #0x0017

    Anruf von sipgate aus
    Code:
    Sip read: 
    INVITE sip:SIPGATE_ID@MEINE_DSL_IP:5060 SIP/2.0
    Record-Route: <sip:SIPGATE_ID@217.10.79.9;ftag=as23c13e3f;lr=on>
    Max-Forwards: 9 
    Record-Route: <sip:491801777SIPGATE_ID@217.10.79.8;ftag=as23c13e3f;lr=on>
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.9;branch=z9hG4bK6532.5cf5a4a4.1
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.8;branch=z9hG4bK6532.9cc9dca2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 217.116.127.245:5060;branch=z9hG4bK5d56e76d
    From: "anonymous" <sip:asterisk@217.116.127.245>;tag=as23c13e3f
    To: <sip:491801777SIPGATE_ID@sipgate.net>
    Contact: <sip:asterisk@217.116.127.245>
    Call-ID: 05ee9b9752a8aa755e77c15a27ba6fba@217.116.127.245
    CSeq: 102 INVITE
    User-Agent: Asterisk PBX
    Date: Sun, 02 Jan 2005 15:49:25 GMT
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER
    Content-Type: application/sdp
    Content-Length: 375
    Sipgate-Authentication: accepted
    
    v=0
    o=root 10010 10010 IN IP4 217.116.127.245
    s=session
    c=IN IP4 217.10.79.9
    t=0 0
    m=audio 36834 RTP/AVP 8 0 3 10 97 18 2 5
    a=rtpmap:8 PCMA/8000
    a=rtpmap:0 PCMU/8000
    a=rtpmap:3 GSM/8000
    a=rtpmap:10 L16/8000
    a=rtpmap:97 iLBC/8000
    a=rtpmap:18 G729/8000
    a=rtpmap:2 G726-32/8000
    a=rtpmap:5 DVI4/8000
    a=silenceSupp:off - - - -
    a=direction:active
    a=nortpproxy:yes
    
    18 headers, 17 lines
    Using latest request as basis request
    Sending to 217.10.79.9 : 5060 (non-NAT)
    Found RTP audio format 8
    Found RTP audio format 0
    Found RTP audio format 3
    Found RTP audio format 10
    Found RTP audio format 97
    Found RTP audio format 18
    Found RTP audio format 2
    Found RTP audio format 5
    Peer audio RTP is at port 217.10.79.9:36834
    Found description format PCMA
    Found description format PCMU
    Found description format GSM
    Found description format L16
    Found description format iLBC
    Found description format G729
    Found description format G726-32
    Found description format DVI4
    Capabilities: us - 0x8000e (gsm|ulaw|alaw|h263), peer - audio=0x57e (gsm|ulaw|alaw|g726|adpcm|slin|g729|ilbc)/video=0x0 (nothing), combined - 0xe (gsm|ulaw|alaw)
    Non-codec capabilities: us - 0x1 (g723), peer - 0x0 (nothing), combined - 0x0 (nothing)
    Found peer 'sipgate'
    Looking for SIPGATE_ID in from-sip-sipgate
    Reliably Transmitting (no NAT):
    SIP/2.0 404 Not Found
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.9;branch=z9hG4bK6532.5cf5a4a4.1
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.8;branch=z9hG4bK6532.9cc9dca2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 217.116.127.245:5060;branch=z9hG4bK5d56e76d
    From: "anonymous" <sip:asterisk@217.116.127.245>;tag=as23c13e3f
    To: <sip:491801777SIPGATE_ID@sipgate.net>;tag=as08350161
    Call-ID: 05ee9b9752a8aa755e77c15a27ba6fba@217.116.127.245
    CSeq: 102 INVITE
    User-Agent: Asterisk PBX
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER
    Contact: <sip:SIPGATE_ID@MEINE_DSL_IP>
    Content-Length: 0
    
    
     to 217.10.79.9:5060
    
    
    Sip read: 
    ACK sip:SIPGATE_ID@MEINE_DSL_IP:5060 SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 217.10.79.9;branch=z9hG4bK6532.5cf5a4a4.1
    From: "anonymous" <sip:asterisk@217.116.127.245>;tag=as23c13e3f
    Call-ID: 05ee9b9752a8aa755e77c15a27ba6fba@217.116.127.245
    To: <sip:491801777SIPGATE_ID@sipgate.net>;tag=as08350161
    CSeq: 102 ACK
    User-Agent: sipgate ser
    Content-Length: 0
    
    
    8 headers, 0 lines
    Destroying call '05ee9b9752a8aa755e77c15a27ba6fba@217.116.127.245'
    
    
    Sip read: 
    
    0 headers, 0 lines
    
    
    Sip read: 
    
    
    0 headers, 0 lines
    11 headers, 0 lines
    Reliably Transmitting:
    OPTIONS sip:217.10.79.9 SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP MEINE_DSL_IP:5060;branch=z9hG4bK594c1ed9
    From: "asterisk" <sip:asterisk@MEINE_DSL_IP>;tag=as0780569b
    To: <sip:217.10.79.9>
    Contact: <sip:asterisk@MEINE_DSL_IP>
    Call-ID: 1ef09382650d79632db6293a67a454ca@MEINE_DSL_IP
    CSeq: 102 OPTIONS
    User-Agent: Asterisk PBX
    Date: Sun, 02 Jan 2005 15:46:17 GMT
    Allow: INVITE, ACK, CANCEL, OPTIONS, BYE, REFER
    Content-Length: 0
    
     (no NAT) to 217.10.79.9:5060
    
    
    Sip read: 
    SIP/2.0 482 Loop Detected
    Via: SIP/2.0/UDP MEINE_DSL_IP:5060;branch=z9hG4bK594c1ed9
    From: "asterisk" <sip:asterisk@MEINE_DSL_IP>;tag=as0780569b
    To: <sip:217.10.79.9>;tag=b11cb9bb270104b49a99a995b8c68544.5a9a
    Call-ID: 1ef09382650d79632db6293a67a454ca@MEINE_DSL_IP
    CSeq: 102 OPTIONS
    S
    
    
    
    
    Was mir da auffällig ist:
    Found peer 'sipgate'
    Looking for SIPGATE_ID in from-sip-sipgate
    Reliably Transmitting (no NAT):
    SIP/2.0 404 Not Found
    
    und:
    SIP/2.0 482 Loop Detected
    Auf der firewall / Asterisk-Rechner ist per tcpdump sofort nach dem Wählen
    meiner SIPGATE-Nummer auf dem ISDN-Telefon folgender Paketflow zu sehen:

    16:49:27.578586 217.10.79.9.sip > MEINE_DSL_IP.sip: udp 1180 (DF) [tos 0x10]
    16:49:27.583143 MEINE_DSL_IP.sip > 217.10.79.9.sip: udp 536 [tos 0x10]
    16:49:27.775418 217.10.79.9.sip > MEINE_DSL_IP.sip: udp 344 (DF) [tos 0x10]
     
  7. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ...wenn ich asterisk wäre und zweimal einen context-sehen würde, dann würd' ich auch mist bauen ;)
    schmeiss den zweiten "context=demo" raus, und es sollte tun. Denn der Rest schaut soweit ganz ordentlich aus.
     
  8. diabolos05

    diabolos05 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AUA!

    Nach Rausschmiss dieser Zeile und Rechner-Reboot konnte ich X-Lite von ISDN aus anrufen.

    Aber: Nach ein paar Sekunden ging nixmehr.

    Bei einem weiteren Versuch zeigte das ISDN-Telefon "Kein Endgerät erreicht." an.

    Asterisk scheint gecrasht zu sein. Console reagiert nicht, und kill -9 bringt auch nichts.

    Als letztes auf der console steht
    Code:
      -- DATA_B3_CONF ID=001 #0x00f8 LEN=0016
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x10101
      DataHandle                      = 0xf4
      Info                            = 0x0
    
        -- DATA_B3_CONF ID=001 #0x00f8 LEN=0016
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x10101
      DataHandle                      = 0xf4
      Info                            = 0x0
    
           > sent DATA_B3_REQ (NCCI=0x10101) (160 bytes)
        -- DATA_B3_IND ID=001 #0x0142 LEN=0030
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x10101
      Data32                          = 0x4076ef52
      DataLength                      = 0xa0
      DataHandle                      = 0x58
      Flags                           = 0x0
      Data64                          = 0x0
    
           > sent DATA_B3_RESP (NCCI=0x10101)
        -- DATA_B3_CONF ID=001 #0x00f9 LEN=0016
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x10101
      DataHandle                      = 0xf5
      Info                            = 0x0
    
        -- DATA_B3_CONF ID=001 #0x00f9 LEN=0016
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x10101
      DataHandle                      = 0xf5
      Info                            = 0x0
    
        -- DATA_B3_IND ID=001 #0x0143 LEN=0030
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x10101
      Data32                          = 0x4076ff52
      DataLength                      = 0xa0
      DataHandle                      = 0x5a
      Flags                           = 0x0
      Data64                          = 0x0
    
           > sent DATA_B3_REQ (NCCI=0x10101) (160 bytes)
           > sent DATA_B3_RESP (NCCI=0x10101)
        -- DATA_B3_CONF ID=001 #0x00fa LEN=0016
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x10101
      DataHandle                      = 0xf6
      Info                            = 0x0
    
           > sent DATA_B3_REQ (NCCI=0x10101) (160 bytes)
           > sent DATA_B3_REQ (NCCI=0x10101) (160 bytes)
           > sent DATA_B3_REQ (NCCI=0x10101) (160 bytes)
           > sent DATA_B3_REQ (NCCI=0x10101) (160 bytes)
     
  9. diabolos05

    diabolos05 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, Ergänzung:


    Habe nun den FWD-Account auf IAX2 umgestellt.
    Damit kann ich nun angerufen werden.



    FWD-IAX2:
    incoming call: OK in beide Richtungen
    (CallMe-test-applikation funktioniert auch...)
    outgoing call: geht nich... 404 not found

    Sipgate-SIP:
    outgoing call: OK in beide Richtungen
    incoming call: NUR der Anrufer hört mich, aber ich ihn nicht.


    Die Firewall verzeichnet keine geblockten Pakete.


    Ob fromdomain=sipgate.de oder sipgate.net - bei dem o.g. Verhalten änderte das nix. Was ist da der Unterschied?



    Zusammenfassend nochmals meine aktuelle konfig was die kontexte angeht:


    sip.conf

    [general]
    context=invalid



    [sipgate]
    type=friend
    host=sipgate.de
    fromdomain=sipgate.de
    canreinvite=yes
    context=from-sip-sipgate


    extensions.conf

    [from-sip-sipgate]
    exten => SIP-ID,1,Dial(SIP/phone2,20,r)


    [from-iax-fwd] ; DAS GEHT!! WIESO sipgate nicht?? ohhhjeeeee
    exten => ${FWDNUMBER},1,Dial(${FWDRINGS},20,r)
    exten => ${FWDNUMBER},2,Voicemail,u${FWDVMBOX}
    exten => ${FWDNUMBER},102,Voicemail,b${FWDVMBOX}


    [sip-local]
    include => to-sipgate
    include => to-pstn
    include => to-fwd
    ;include => siptelefone

    Den Sinn vom Zusammenfassen der to-* kontexte versteh ich auch nichtmehr. Hab ich wo gelesen und ist anscheinend nötig/sinnvoll.. Wieso?


    [siptelefone]
    exten => 2,1,Dial(SIP/phone2,10,Ttr)


    [to-iax-fwd] ; geht nich raus
    exten => _6.,1,SetCallerId,${FWDNUMBER}
    exten => _6.,2,Dial(IAX2/${FWDNUMBER}:${FWDPASSWORD}@iax2.fwdnet.net/${EXTEN:1},60,r)
    exten => _6.,3,Congestion


    [to-sipgate] ; geht in beide Richtungen
    exten => _8.,1,SetCallerID(${SIPID})
    ;exten => _8.,2,SetCIDName(${SIPID})
    exten => _8.,2,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate.de,30,trg)
    exten => _8.,3,Hangup

    Also ich scheine noch ein generelles kontext-kapier-Defizit zu haben. Kann das mal jmd entheddern? ;-)


    Danke für Hilfe!
     
  10. diabolos05

    diabolos05 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was mache ich falsch, das in anderen Threads sich die Experten um die Neulinge schlagen, aber ich hier alleingelassen werde?

    Ausreichend Infos habe ich doch zur Verfügung gestellt, hoffe ich doch..?!

    :-(
     
  11. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Variablen FWDNUMBER und FWDPASSWORD hast Du aber schon richtig gesetzt, oder?

    Vielleicht wären mehr Information auch gilfreich: z.B. ein sip und iax2 debug. Auch sinnvoll ist es, wenn man in seiner Signatur aufführt, was für eine Hardware/Software man nutzt.
     
  12. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nja, bei ca. 400 neuen Beiträgen und mehr / Tag ist es nicht leicht den Überblick zu behalten -- und man hat auch nicht immer die Zeit sich hier alles in der Ruhe durchzulesen. Und bevor ich eine Antwort gebe nur der Antwort willen, mangels Zeit dann den Beitrag aber nur überflogen habe und u.U. Mist antworte, dann lass ich es lieber ;)

    Ausserdem neigen Neulinge dazu immer die gleichen Fehler zu machen, so dass man da schnell quasi eine "Standardantwort" geben kann ;)

    So, nun aber zum Problem:
    Den Satz versteh ich jetzt nicht ;)

    Wie Hupe schon sagte: Zeig mal was bei Asterisk passiert, wenn Du anrufen willst.
    http://www.freeworlddialup.com/content/view/full/1501
    http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk+How+to+connect+to+FWD
    kennst Du?

    Was die Kontexte an sich betrifft:
    Grundsätzlich ist es sinnvoll, wenn man eingehende Anrufe zum eigenen Asterisk (egal ob ISDN, SIP, IAX, ...) ein einen/mehrere Kontexte steckt die ausschliesslich interne Teilnehmer erreichen können. Sinn: sonst kann ich dich z.B. per SIP anrufen und über deine eingebaute ISDN-Karte wieder auf Deine Kosten raustelefonieren ;)

    Und die internen Teilnehmer kommen dann in einen/mehrere Kontexte die dann eben "alles" dürfen, sprich auch kostenpflichtige Anrufe tätigen.

    D.h. man sollte schonmal mind. 2 Kontexte haben.

    Es ist dann durchaus nützlich, wenn man die Kontexte weiter strukturiert, z.B. so wie Du es gemacht hast für sipgate, fwd etc. eigene Kontexte zu definieren, die Du dann wiederum in andere Kontexte inkludieren kannst.
    Das dient einerseits der Übersicht bei grossen extensions.conf und man kann somit auch quasi "Berechtigungsstufen" für abgehende Gespräche umsetzen: Denkbar wäre z.B. dass Du bei eingebauter ISDN-Karte für abgehende Festnetzgespräche einen Kontext hast, der nur Vorwahlen im gleichen Ort/Bundesland/Deutschland/International etc. zulässt und verschiedenen lokalen Usern dann unterschiedliche Rechte gibst.

    ...hoffe mal, Deine Frage richtig verstanden zu haben ;)
     
  13. psi123

    psi123 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das mit der Meldung sent into invalid extension 's' in context 'default', but no invalid handler hatte ich auch.
    stell einfach im extensions.conf:
    [isdnin]
    exten => s290,1,DIAL(SIP/108,30,trg)
    exten => s290,2,Hangup

    und schon gehts, manchmal muss man ja nur lesen was einem der computer sagt, hab ich aber auch ne weile für gebraucht :)
     
  14. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich stehe vor dem gleichen Problem.
    Wenn ich alle Kontexte wieder unter einem [default] Kontext packe statt zu includen läufts. Komisch.

    Kennt noch jemand ein Lösung hierfür? Gerne poste ich noch configs... aber dannsagt was :D
     
  15. bonnz

    bonnz Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    also genau diese Meldung bekomme ich auch, wenn über ISDN angerufen wird. Hast Du einfach das "s" vorne dran gemacht? Ändert bei mir nämlich nichts. Oder wie meinst Du das? Was hast Du überhaupt für ne komische MSN? ;)

    Hier mal meine extensions.conf:

    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    [default]
    exten => _*49.,1,NoOp(Call via Sipgate DE)
    exten => _*49.,2,SetCallerID(6268069)
    exten => _*49.,3,Dial(SIP/${EXTEN:3}@sipgate_out,60,r)
    exten => _*49.,4,Hangup
    
    exten => 500,1,Dial(SIP/michael,60)
    exten => 500,2,Hangup
    
    exten => 600,1,Dial(SIP/dominik,60)
    exten => 600,2,Hangup
    
    exten => 6268069,1,Dial(SIP/michael)
    
    [tcom-trunk]
    exten => 8642990,1,Dial(SIP/michael,60)
    exten => 8642990,2,Hangup
    
    UPDATE: ist gelöst
     
  16. oOlli

    oOlli Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und wie??