.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit ISDN-Telefon an FBF5050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Arctic1986, 29 Sep. 2008.

  1. Arctic1986

    Arctic1986 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    ich habe mir ein älteres Schnurloses ISDN Telefon am S0 meiner 5050er angeschlossen. die FBF benutze ich nur als ata hinter einem router. das macht soweit keine probleme.
    ich habe auch noch ein analoges telefon am Fon1 hängen. ich kann problemlos mit beiden telefonen raus telefonieren. ruft mich jemand an klingeln auch beide. mit dem analogtelefon kann ich den anruf normal entgegennehmen. jedoch wenn ich das isdn-telefon abnehme bekomme ich ein besetztzeichen zu hören, mein gegenüber nichts. und das komische ist, die FBF startet sich neu!! deshalb kann ich auch nicht ins log schauen...
    die firmware ist aktuell. die msn am isdn telefon ist eingerichtet. kann jemand sich (oder mir) erklären warum das so ist? ich wollte eigentlich das analogtelefon abbauen. gibts lösungsvorschläge?

    ach ja, die kabellänge des isdntelefons ist unter 1,5m und es ist direkt an der box angeschlossen.
     
  2. Arctic1986

    Arctic1986 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    hat denn keiner eine idee?
     
  3. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Ich hatte ein ähliches Problem an meiner ersten 7050. Dort brachte der S0 der Box nicht die notwendige Leistung, um ein Telefon ohne eigene Spannungsversorgung zu speisen. Die Box wurde damals durch AVM ausgetauscht. Das Telefon ließ sich nur mit einem ultrakurzen Kabel (30cm) einigermaßen sicher betreiben. Ich habe mir übergangsweise mit einem zusätzlichen NTBA am Bus als Spannungsversorgung für das Telefon beholfen.

    Es kann auch sein, daß Du Deine FritzBox evtl. mit einem zu kleinen Netzteil betreibst und die Box deswegen abstürzt. Ich habe nämlich letzte Woche mit Erschrecken festgestellt, daß meine Boxinstabilitäten daher rührten, daß ich meinen Speedport (1,5A) mit einem 7050er Netzteil (1A) betrieben habe. Seit Austausch desselben kein Absturz mehr, den ich mit dem Telefonbetrieb in Verbindung bringe.

    Gruß Telefonmännchen
     
  4. Arctic1986

    Arctic1986 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    also das telefon ist schnurlos. es hat daher eine eigene stromversorgung. mich wundert, dass ich ca. 2 jahre an demselben s0 anschnuss eine T-Concept Xi420 TK Anlage hängen hatte. allerdings muss ich zugeben, dass das kabel von der box zur tk anlage auch nur ca 30cm hatte und das meines telefons 1,5m. schreibt die fbf irgend ein log, welches einen neustart überlebt? ich kann halt die fehlermeldungen nie sehen, da die nach dem neustart weg sind...
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Die Box schreibt kein permanentes Log (maximal mit einer modifizierten Box über einen externen Loghost). Und eigene Stromversorgung hat Dein Telefon auch. Hmmm... Da bin ich auch überfragt, zumal ausgehende Telefonate ja problemlos zu funktionieren scheinen. Bei einem ISDN-Telefon sollte das eigentlich keinen Unterschied machen. Bei so einem kurzen Kabel muß man eigentlich auch den Bus nicht unbedingt terminieren, wobei man das auch mal testen könnte, um diese Fehlerursache auszuschließen. Da muß ich dann passen.

    Gruß Telefonmännchen
     
  6. Arctic1986

    Arctic1986 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    ich werde nachher mal meinen alten ntba raussuchen um eine zusätzliche stromversorgung in den bus einzubauen. mal sehen ob das hilft.
     
  7. Arctic1986

    Arctic1986 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    also der NTBA ändert nichts. ich habe auch neue kabel gekauft. immer noch das gleiche. ich kann selber anrufen. werde ich angerufen klingelt das telefon. gehe ich dran bekommr ich ein besetzt zeichen und die FBF startet neu. ich weiß nicht, was ich noch versuchen soll.
    jemand noch ne idee??
     
  8. Arctic1986

    Arctic1986 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    keiner? bin ich echt der einzige mit diesem phänomen?
    vll sollte ich mir doch ne neue FBF kaufen...
     
  9. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Da kann man einfach mal die Standardprozedur empfehlen. Reset auf Werkseinstellungen und dann die Eingabe aller Daten neu von Hand (kein Rückspielen einer eventuellen Datensicherung). Es kann dann eigentlich auch nur noch ein Knoten in den Einstellungen sein. Die Box speichert auch Einstellungen, die nicht in der Weboberfläche ersichtlich sind, und die sich einfach aus anderen Eingaben ergeben.

    Werden die ursprünglichen Daten dann geändert kann sich ein Konfigknoten ergeben, wenn dann diese (automatischen) Daten nicht angepasst werden. Alle Konstellationen können die Programmierer des Webinterfaces nun mal nicht abdecken. Da man keinen direkten Einfluß darauf hat, muß man das über den Werksreset machen. Zumindest hat man dann wieder eine saubere Konfiguration. Diese Vorgehensweise hat schon bei so einigen Forenmitgliedern "Wunder" bewirkt.

    Gruß Telefonmännchen