Problem mit Repeater und Internetzugang

blacknero666

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo liebes IP-Phone-Forum,

Trotz langer suche durch das Internet und euer Forum ist es mir immer noch nicht gelungen mein kleines, aber feines Problem zu lösen und so wende ich mich vertrauensvoll an euch und erbitte eure weisen Worte.

Zum Punkt: da meine FritzBox 7112 leider nicht die gewünschte Signalstärke erreicht hat, habe ich vor knapp einem Jahr eine andere, ältere FritzBox (7141) an sie gekoppelt um so auf meine vollen 100% zu kommen. Das war auch bis vor kurzem kein Problem, doch hat mir leider die 7112 (die Basis also) den Rücken gekehrt und ich habe von 1&1 ein Austauschgerät erhalten (auch 7112).

Dieses besagte Gerät läuft auch wunderbar hat sich auch sofort ins Netz eingewählt. Da ich die Einstellungen meiner alten, defektösen FritzBox abgespeichert habe, habe ich die Neue dementsprechend wieder hergestellt.

Das Problem: Die als Repeater angeschlossene 7141 will sich weder über die 7112 ins Internet einwählen, noch mich auf die 7112 (durch den Browser) zugreifen lassen. Ebenfalls scheint mich die 7141 zu blocken wenn ich ihre (am Ende abgeänderte) IP im Browser eingebe. Und das sogar wenn sie bei mir über LAN angeschlossen ist.

Das komische ist aber, dass mir die 7112 die als Repeater funktionierende 7141 im Wlan Untermenü WDS anzeigt und diese scheinbar auch mit ihr gekoppelt ist.


Ich bin echt verwirrt. Lösungen, Vorschläge, irgendwas?

Vielen Dank für eure Mühen
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo und Willkommen im Forum!

Du hast ein Problem mit der Verschlüsselung. Soll heißen: jede Box ist anders und wenn du Einstellungen einer alten Box in eine Neue einspielst heißt das nicht, das alles so ist wie vorher.

Jede Box ist anders und hat eine andere SID, darum solltest du alles im WLAN beider Boxen löschen, die Boxen vom Strom trennen und danach alles neu Aufsetzen.
 

fye

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und auch Willkommen im Forum,
ich vermisse ein bißchen die Aussage das in der Repeater Fb 7141 die neue Mac Adresse der Fb7112 eingetragen wurde, die definitiv anders ist als die der alten FB 7112 und was die Minimum Vorraussetzung wäre, das es überhaupt mit den jetzigen Einstellungen klappen würde.

Wenn das der Fall sein sollte, stehen meiner Ansicht die Chancen nicht schlecht, das nach der Anpassung der MAC in der 7141 die WDS Verbindung wieder steht, was jetzt, wie vermutet eher nicht der Fall ist, da über die zugewiesene IP der 7141 kein Zugriff auf die GUI derselbigen möglich ist.

Um die neue Mac der Fb7112 in der 7141 zu kontrollieren oder zu ändern, schaltest Du die 7112 am besten erst mal komplett aus, damit Sie der 7141 nicht in Quere kommen kann und gehst per Lan und der Not IP (192.168.178.254 oder 169.254.1.1) auf die 7141, was Du so oder so (bei einer Neukonfiguration der WDS Verbindung) machen müßtest um überhaupt wieder auf die GUI der 7141 zu kommen, da Sie ohne funktionierende WDS Verbindung und abgeschalteten DHCP anders "nicht" erreichbar ist (was Du ja schon irgendwie gemerkt hast), außer man würde Sie komplett zurücksetzen.
 

blacknero666

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Okay, danke für die Not-Ip. Hoffentlich komme ich damit auf die 7141.
Sollte ich beide FritzBoxen jetzt neu Konfigurieren oder reicht es aus, wenn ich die 7141 neu "kalibriere"?
 

fye

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm..... :gruebel:
Wenn die Mac Adresse in der 7141 schon geändert war und stimmt, brauchst Du über #3 nicht weiter nachdenken und kannst Dich direkt auf die Neukonfig stürzen ;-)
 

blacknero666

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das große Problem der 7141 ist jetzt, dass ich auf Teufel komm raus nicht auf die Benutzeroberfläche zugreifen kann....
Gibt es da irgendeine Möglichkeit die Werkseinstellungen wieder herzustellen ohne auf die GUI zuzugreifen?
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Jupp: Zur Not kannst du ein Telefon an die Box anschließen und den Keypad #991*15901590* zum Werksreset eingeben.
 

blacknero666

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das wäre eine Lösung, aber die 7141 hat keinen direkten Telefonport..... wo finde ich jetzt einen Splitter?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,665
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Dafür brauchst du keinen Splitter. Schließe ein analoges Telefon an Fon1 oder Fon2 an: Anschlussbild
 

blacknero666

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kriege hier echt noch die Krise.....
Auf die 7141 scheine ich keinen Zugriff mehr zu bekommen und kann sie auch nicht mehr auf die Werkseinstellungen stellen, da ich kein passendes Telefon habe.
Jetzt habe ich meine alte SE505 von Siemens ausgepackt und scheine da auch nicht auf die Benutzeroberfläche zu kommen.....WTF?!

Die ganze Technik hat sich gegen mich verschworen....

EDIT: WDS in der FritzBox scheint die SE505 zu erkennen. Wenn ich jetzt nur noch auf diese zugreifen könnte um sie auf Bridge zu stellen...
 
Zuletzt bearbeitet:

fye

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2009
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht warum Du wie in #3 beschrieben nicht über die Not-IP auf diese FB kommst. Habe jetzt zwar zur Zeit keine FB 7141 da, bin mir aber fast sicher das es so auch mit dieser FB klappt.

Probiere es doch noch einmal.
Also außer der FB7141 alle anderen Fb's Spannungslos machen, damit Sie per Wlan z.b. nicht mehr in die Quere kommen.
Den Cache deines Browers mal löschen, den Browser schließen und wieder öffenen (was eigentlich aber nicht erforderlich wäre).
Dann mal beide Not-Ip's ausprobieren wenn die Fb7141 per Lan an deinem Rechner hängt.
Wenn's immer noch nicht klappt auch mal einen anderen Browser ausprobieren. Es kann im übrigen ein paar Minuten dauern bis der Zugriff über diese Not-IP klappt, also nicht nach ein paar Sekunden unruhig werden, sondern weiter probieren.

Die Einstellungen für deine Lan 1 Netzwerkverbindung am Rechner für das Internetprotokoll TC/IPv4 wird ja wohl auf Standard Automatisch sein, da eine feste Zuweisung auf eine IP Adresse den Zugriff auf deine FB dann auch verhindern würde.

WDS in der FritzBox scheint die SE505 zu erkennen
Das hatten wir doch schon einmal in #1 mit der Fb 7141, oder?
Solange Dir deine Master WDS Box, also deine 7112 unter Wlan - Funknetz - bekannte Netzwerkgeräte nicht anzeigt das Sie mit einem Repeater verbunden ist, steht die WDS Verbindung auch nicht.

Hast Du deine alte Fb 7112 eigentlich noch da und falls ja, hast Du schon ausprobiert Sie einfach mal an Netz zu hängen um über die zugewiesene IP der 7141 darauf zuzugreifen?
 

blacknero666

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mein eigentliches Problem ist ja - selbst wenn die 7112 unten ohne Stromzufuhr ist - dass ich weder durch die IP, noch über den Befehl "Ping" eine Rückmeldung der 7141 bekomme (Nicht zu vergessen dass es nicht mehr die Standart Fritz-IP ist, sondern eine um eine Zahl abgeänderte)

Deshalb wollte ich die SE505 jetzt als Repeater einstellen, vor allem da die 7112 sie im WDS Menü auflistet und so eine Potentielle Bridge darstellt, oder irre ich mich da? Aber es scheint wie verhext, dass ich auch auf diese (weder über Lan noch Wlan) nicht zugreifen kann. Liegt das vielleicht an Chrome?
 

blacknero666

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die 7112 hat die Standart-IP (192.168.178.1)
Damit ich auch auf den Repeater Zugriff habe, habe ich sie in 192.168.178.2 geändert (7141)
Meine IP ist die 77.5.51.1xx (weiss nicht wie sicher es ist sie hier öffentlich zu posten)

Das komische ist ja - wie gesagt - dass ich die FB 7141 nicht einmal anpingen kann über die cmd.exe
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,665
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Ich meinte deine lokale IP-Adresse des Rechners, nicht die öffentliche.
Aber egal, wenn du nicht mit 192.168.178.2 oder mit 169.254.1.1 auf deine Fritzbox 7141 kommst, bleibt dir nichts anderes übrig, als sie auf Werkseinstellungen zurück zu setzen. Besorg dir ein passendes Telefon.
 

blacknero666

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Okay - auf magische Art und Weise habe ich es jetzt tatsächlich geschafft auf die GUI der 7141 zu kommen (mit der 169.254.1.1, falls es jemanden interessiert).
Die 7112 habe ich jetzt wieder auf Werk gestellt und von vorne begonnen. Jetzt scheint die 7112 die 41 nicht mehr zu finden, obwohl sowohl der Name als auch das WPA2-Passwort übereinstimmen

EDIT: Heureka!! Es hat geklappt! Kaum habe ich den g++ Modus aktiviert, schon fand er den Repeater. Jetzt kann ich mich wieder dem ungezügelten Surfen widmen! Vielen Dank an euch Leute, ihr seid die Besten!
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,665
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Diese magische Adresse stand aber schon vor vier Tagen weiter oben in Beitrag #3. ;)
Bei WDS muss nicht nur der Name als auch das WPA2-Passwort übereinstimmen, sondern auch der Funkkanal. Und die MAC-Adressen der beiden Boxen müssen gegenseitig bekannt gemacht werden. Wichtig: How to: WDS mit 2 Fritzboxen WLAN (inkl. VOIP + Drucker)