problem mit screen in rc.custom

bababong

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2007
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo alle zusammen,

also ich hab ne 5140 mit freetz drauf, da ich kein platz mehr für screen hatte
hab ich mir das von freetz kompilieren lassen und rauskopiert in nen archiv gepackt und hol das bei jedem reboot per rc.custom mit wget ...
funktioniert alles 1a, screen läuft auch wenn ich von hand starte.
wenn ich nun aber nen screen aus der rc.custom starte funktioniert das nich.
also hab ich mal ausgabe umgelenkt und geguckt was es sagt:
Cannot access //.screen: No such file or directory

warum passiert das?? wobei ich extra davor in /var/mod/root/ wechsle
weil dort auch meine screen binary liegt ... und dort wird auch immer der .screen ordner erstellt wenn ich von hand starte ...
total ratlos, hat jemand ne idee??

danke schonmal

greetz baba
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Anscheined wird versucht, eine Datei .screen anzulegen. Das Hauptverzeichnis ist nicht beschreibbar. Wenn Du schon weißt, daß es funktioniert, wenn Du vorher ins Verzeichnis /var/mod/root wechselst (welches beschreibbar ist), dann tu das doch auch, bevor Du screen aufrufst:
Code:
(cd /var/mod/root && ./screen )
 

bababong

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2007
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja das mach ich ja schon,
du hast mich glaub falsch verstanden, bzw ich hab mich falsch ausgedrückt ...
wenn ich nach einem reboot per putty auf meine fritzbox verbinde, ind das root home dir wechsle und dort dann screen starte ... funktioniert es.
in meiner rc.custom versuche ich das gleiche, aber dort funktioniert es nicht ...
so sieht meine rc.custom aus:
Code:
while !(ping -c 1 www.google.de); do sleep 5; done

#screen runterladen und entpacken
cd /var/mod/root/
wget http://host/screen.tgz
tar xzf screen.tgz
rm screen.tgz

./screen.bin -dmS tunnel -- ssh -g -i /var/mod/root/.ssh/id_rsa -L 113:localhost:63001 host >> /var/mod/root/screen.log 2>&1
das müsste ja eigentlich funktionieren ... tut es aber nicht
und ich versteh überhaupt nich warum
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
@RalfFriedl
Kann es sein, dass da kein Homedir gesetzt ist?

MfG Oliver
 

bababong

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2007
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
#edit

oli du bistn gott :)

Code:
/var/mod/root # echo $HOME
/mod/root
/var/mod/root # cat home.log
/
die home.log erzeuge ich mit "echo $HOME >> /var/mod/root/home.log" in der rc.custom

hast jetzt noch ne idee wie man das lösen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann es sein, dass da kein Homedir gesetzt ist?
Höchstwahrscheinlich.

@bababong
Ein sleep ist kein Allheilmittel.
Versuch mal
Code:
HOME=/var/mod/root /var/mod/root/screen &
Vielleicht werden noch andere Environment-Werte gebraucht.

HOME wird beim Login gesetzt.
im Startskript ist HOME entweder gar nicht gesetzt oder auf root (/).
 

bababong

Neuer User
Mitglied seit
19 Sep 2007
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jo das hab ich gerade probiert :)
und es funktioniert wunderbar ...
vielen dank jungs :)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,335
Beiträge
2,021,255
Mitglieder
349,886
Neuestes Mitglied
rku