Problem mit Signal/Rauschabstand

oimlbiest

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2009
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo erstmal,
Screenshot steht im Anhang, dürfte eigentlich alles wichtige zeigen. :confused:
Dämpfung top, Rauschabstand flop und ich versuche möglichst das zu beheben.
Screenshot ist direkt nach einem Neustart gemacht worden, normalerweise kommen da noch rund 40k FEC pro Tag dazu. Leitung ist zwar prinzipiell stabil (keine Resyncs) aber DL Speed bricht gerne mal in den Abendstunden total ein und Ping spiked auch hin und wieder mal ganz ordentlich (grade beim online gaming sehr unangenehm).
Folgende Situation:
Fritz!Box 7170 hängt mit nem mehr oder weniger provisorisch gebastelten TAE-RJ45 Kabel (ungeschirmt, ca. 2 Meter länge, kürzer geht nicht) direkt an der 1. TAE Dose dran, Splitter brauch ich eigentlich keinen, hab einen Freenet Komplett Anschluss mit VoIP.
Nun würden mir folgende Optionen offenstehen:
1. TAE weg, Splitter direkt ranhängen, mit nem CAT5 Kabel zur Fritz!Box gehen.
Das ist eher die unbeliebtere Variante, weils keine UP Splitter gibt und nen AP ziemlich besch..eiden an der Stelle hinpasst.
2. Ne CAT5 UP Netzwerkdose reinmachen und wieder mit CAT5 zur Box. Ist zwar etwas teurer, aber sollte doch theoretisch funktionieren ? Die Fritz!Box will ja nur das DSL Signal auf 4 und 5 haben, also die 2 Telefonleitungen von draußen da ranklemmen und mit nem normalen Kabel verbinden. Ist leider auch die teurere Variante, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das überhaupt was bringt.

Irgendwelche hilfreichen Tipps oder Ratschläge ? :(
 

Anhänge

LediesH2k

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2008
Beiträge
1,636
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
0
Moin,moin.
So grenzwertig sind deine Werte eigentlich nicht. Ich glaub kaum, das da noch viel rauszuholen ist, bzw. das dein Problem des einbrechenden Speeds überhaupt dadurch beeinflusst wird. Bedenke, Abends ist nun mal mehr los auf den Leitungen auch auf den Backbones da müssen sich plötzlich das zigfache von Usern, welche tagsüber unterwegs sind, die verfügbare Bandbreite der Anbindung teilen. Sozusagen Rushhour im Internet. Trotzdem solltest du natürlich eine anständige Verkabelung erstellen. Wenn du keinen Splitter mehr brauchst, versuchs doch mal ohne und nimm ein ordentliches Kabel von der TAE zur Fritte.

Gruß
Stefan
 

oimlbiest

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2009
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nen Einbruch auf nen Downstream von 250 KB/s über 5 Minuten find ich aber doch etwas herb - vor allem weils danach wieder problemlos läuft, ich glaub nicht, dass da auf einmal 5 Minuten lang 200 User kurz was laden und dann wieder aufhören. ;)
Achso, seit dem erstellen sind inzwischen 40k bei der FEC. Ist das normal ? :confused:
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,313
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Poste bitte mal das DSL-Spektrum - vielleicht kann man da mehr erkennen.
 

oimlbiest

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2009
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist im Anhang, kann aber auch grade sein, dass ich mir ein Problem baue, wo gar keines ist... :O
 

Anhänge

oimlbiest

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2009
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jetzt bin ich völlig banane. Kabel gegen ein anständiges Patchkabel getauscht (blöde rumbastelei), der FEC Zähler steht permanent auf 0 und die Box synct nun mit 17,2 anstatt 15,9 vorher - SNR allerdings nach wie vor auf 7 down/6 up nur das merkwürdige daran, die Dämpfung ist von 7 auf 13 rauf. :confused: Jemand ne Erklärung dafür ? Mir kanns jetzt eigentlich egal sein, wäre aber einfach interessant zu wissen.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,613
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
48
Zur Genauigkeit: Früher wurden die Boxen (ältere Modelle) oft als "Schätzeisen" tituliert. Bei einem Telefongespräch mit dem Service meines DSL-Providers hat mir der nette Mann am Telefon soeben die Werte für den Signal-/Rauschabstand in Empfangsrichtung vorgelesen, die er auf seinem Bildschirm angezeigt bekommt (und welche bei mir wirklich schlecht sind) und die stimmten wirklich sehr genau mit der Anzeige meiner 7270 überein! Momentan schwankt es immer zwischen 8 und 9 db bei mir und genau diese Werte werden auf beiden Seiten 1:1 so angezeigt (inkl. zeitlicher Verlauf der Schwankungen). Na gut, er hatte sogar noch eine Nachkommastelle... ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,393
Beiträge
2,021,881
Mitglieder
349,999
Neuestes Mitglied
Kaloschke