Problem mit Sip über doppeltes NAT (Sip Client <-> NAT <-> Internet <-> NAT <-> Asterisk)

rubinho

Mitglied
Mitglied seit
3 Aug 2004
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Jungs und Mädels,

ich betreibe schon einige Jahre einen Asterisk Server als Telefonanlage. Nun wollte ich mit meinem Android Client (Grandstream GS Wave) über das Internet auf den Asterisk zugreifen, damit ich mitbekomme wenn jemand an der Haustür klingelt.

Bisher hatte ich es über einen Openvpn Tunnel realisiert.
Da es aber nicht gerade Akkuschonend ist, permanent einen Openvpn Tunnel laufen zu lassen, wollte ich eine native Anbindung über das Internet via TLS zum Asterisk realisieren.

Eins vorweg, grundsätzlich funktioniert die Verbindung (Inklusive Video) aus dem Internet auch, solange ich eine offizielle IP Adresse für mein Smartphone bekomme.
Sobald mein Smartphone mit einem fremden Wlan verbindet, welche über ein NAT ins Internet geht, funktioniert die SIP Verbindung nicht mehr.
Die SIP Verbindung wird zwar registriert und ankommende Anrufe werden signalisiert, aber sobald ich abhebe, kommt keine Sprachverbindung bzw. nur eine einseitige Sprachverbindung zustande.

Ich vermute mal, dass die mangelnde Portweiterleitung der RTP Ports am fremden Internet-Anschluß dafür verantwortlich ist, wenn ja, gibt es hierfür eine Lösung, oder ist es generell nicht möglich ?

Achso nochwas... aus historischen Gründen, sind meine SIP Verbindungen noch mit chan_sip realisiert, falls es relevant sein sollte.


Gruß
Rubinho
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,362
Beiträge
2,021,580
Mitglieder
349,938
Neuestes Mitglied
Saldiray