.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Problem mit Wake On Call - Rechner fährt nach runterfahren gleich wieder hoch

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Henric-A, 1 Okt. 2006.

  1. Henric-A

    Henric-A Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hab ein Pseudoimage installiert mit SSH Server und WOL/WOC Script.

    Hab das Problem, wenn ich den Rechner runterfahre, dass er nach ca 0,5 Sec gleich wieder hochfährt. Es liegt definitv an dem WOL Script, wenn ich das LAN Kabel aus der FB ziehe, bleibt er aus.

    Hatte das letztens schonmal, hab das nochmal n Clear Image drüberlaufen lassen, dass mein Image nochmal, danach war es weg.

    Jetzt ist es wieder, ist das bekannt?

    Hab überhaupt keine Ahnung von Linux, kann es sein, dass das Script in ner Schleife hängt, und dadurch ständig ausgeführt wird.

    Ich hoffe jemand kann mir helfen.

    Ich dank euch

    Henric
     
  2. Henric-A

    Henric-A Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab jetzt schon soviel rausbekommen.

    Wenn ich das Clearimage uns anschl. das Pseudoimage neuinstalliere, geht er erstmal wieder aus.

    Ruf ich dann die FB an um den PC zu wecken geht das auch, danach geht er nach dem runterfahren gleich wieder an,. als ob das Script ständig läuft.

    Kann mir dann keiner helfen

    Wie kann ich das Script manuell starten, also das WOL, das liegt ja in /var/tmp richtig? Dort heißt es startpc oder ???

    Und wie kann ich es stoppen?

    Danke

    Henric
     
  3. Henric-A

    Henric-A Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hab heute nochmal ein Image nur mit WOL also ohne WOC Option installiert, gleiches Spiel, nach dem ersten Runterfahren belibt der Rechner unten, dann kann ich ihn auch per Telnet aufwecken.

    Danach fährt er nach dem Runterfahren gleich wieder hoch.

    Also hier nochmal konkret die Frage, muss das Script welches zum Starten des PC verwendet wird, danach manuell beendet werden? Läuft es sonst die ganze Zeit durch?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, nicht eine Antowrt in 3 Tagen :noidea:

    Henric
     
  4. sixpacktrinker

    sixpacktrinker Neuer User

    Registriert seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. bodega

    bodega Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2006
    Beiträge:
    1,980
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich benutze zwar kein Pseudo Image, aber probier mal ein 'cat /var/flash/calllog', bzw. 'cat /var/tmp/calllog' und poste die Ausgabe mal. Hier müsste das WOC Skript aufgerufen werden...

    Ein 'cat /var/flash/debug.cfg' wäre auch ganz interessant...
     
  6. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hi,
    bei mir genau das gleiche Problem, 7170 mit dsmod29 und 21 Firmware.
    Sobald das Netzwerkkabel aus der FB entfernt ist, bleibt der Rechner aus.
    Direkt nach dem einstecken fährt er allerdings wieder hoch...
    Ich habe im DS Mod sogar den WOL Dienst gestoppt, allerdings ohne Resultat.
    Ich glaube, die Idee mit dem Script in der Endlosschleife ist gar nicht so verkehrt.
     
  7. Henric-A

    Henric-A Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich meine den Fehler gefunden zu haben.
    DAs Packet was deinen Rechner zum Aufwecken bringt nennt man Magic Packet. Anscheinend werden solchen MAgic Packtes andauernd über Filesharing Progs versand.

    Also bei mir ist es so, habe ich diese Programme genutzt, und sei es nur für 2 Minuten um nach etwas zu suchen, bleibt der Rechner danach nicht aus.
    Ziehe vor dem Runterfahren, den Stromstecker um so die FB zu booten und ne neue IP zu holen, bleibt er danach aus.

    Allerdings passiert es dennoch ab und an, dass der Rechner einfach so hochfährt. Ist halt alles noch nicht ausgereift.

    Ich hab meine WOL Funktion im Bios wieder deaktiviert. In letzter Zeit kam es oft vor, dass ich nach Hause kam oder mrogens aufgestanden bin, und die Kiste war an :noidea:

    Henric
     
  8. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #8 vel_tins, 9 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dez. 2006
    das mit den Filesharing Progs könnte natürlich sein.
    Ich hab gerade die Box neu gestartet und mit der neuen IP bleibt der WOL-Rechner bis jetzt auch aus.
    Ich werde jetzt mal auf meinem Eisfair-Server Bittorrent starten und schauen, ob das Problem dann wieder auftritt.

    EDIT: bei genauerem nachdenken, kann das bei mir eigentlich nicht der Fall sein, da Bittorrent auf einem anderen Rechner (Eisfair Linux Server) läuft.
    Die entsprechenden Ports sind in der FB sind auch nur zu diesem Server geöffnet...
     
  9. Henric-A

    Henric-A Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch es macht Sinn, nach aussen hin, hast du immer die gleiche IP egal auf welchem Rechner das Prog läuft. Also wird das Magic Packet an deine Provider IP gesendet die deine FB hat.
     
  10. vel_tins

    vel_tins Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    das ist schon klar...aber die Anfragen kommen doch auf bestimmten Ports und werden dann an den betreffenden Rechner (in meinem Fall ein anderer) durchgeleitet.

    Aber wie auch immer, ich glaube zumindest in meinem Fall, eine Lösung gefunden zu haben:

    Ich habe jetzt den WOL Dienst auf "manuell" gestellt, FB neu gestartet und dann per Hand den Dienst gestartet.
    Dann den Rechner mehrmals aufgeweckt und per Remote-Desktop wieder runtergefahren.
    Und was soll ich sagen...die Kiste bleibt aus!!
     
  11. grrrmml

    grrrmml Neuer User

    Registriert seit:
    20 Mai 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sehr interessanter thread - und ich hab die extra für WOL gekauft Linksys PCI Karte in Verdacht gehabt...
    Nervig war dann noch dass zusätzlich zu dem ständig von allein angehen das WOL über die fritzbox NICHT funktioniert hat.
    Hab (noch) den medion 8080xl pc bios 1.11 mit WOL unterstützung.
    Leider hatte ich mit der linksys karte noch mehr probleme, pc ist 5x am tag mit bluescreen hängengeblieben. hab die karte wieder ausgebaut, jetzt funktioniert der rechner wieder. allerdings hatte ich vorher auch das problem dass auf C: zuwenig platz frei war könnte also auch das problem gewesen sein.
    Jemand hier erfahrungen mit der Linksys LNE100TX Karte? War für 11,- ein Schnäppchen und ich würd die nur ungern umtauschen. :(