.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[PROBLEM] snom 320 bootet manchmal nicht ueber 3Com PoE

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von dromedar, 24 Jan. 2007.

  1. dromedar

    dromedar Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe eine sehr eigenartiges Phaenomen.
    Beim ersten mal einstecken in den Switch funktionieren alle Telefone.
    Beim 2ten und Xten mal einstecken funktioniert nur jedes 2te.
    Meistens hilft eine Starthilfe ueber das Netzteil.
    Manche funktionieren dann nur mehr uebers das Netzteil.
    Jedoch der Switch erkennt aber jedesmal, dass es sich um ein PoE Gerät handelt.
    Kennt das wer?

    _________________
    3Com Baseline 2426-PWR Plus
    Snom 320
     
  2. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Ein ähnliches Problem hatte ich auch schon mal, da musste ich alle Telefone, die an dem gleichen PoE Switch hingen, mit einem Nezteil wieder zum Starten bewegen.

    mfg Guard-X
     
  3. cervi

    cervi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem ist STP.
    Du kannst entweder einen Billig-Switch dazwischen schalten oder du deaktivierst STP auf dem Switchport.
    Bei Cisco geht das mit "spanning-tree portfast" bzw. "spanning-tree portfast trunk"
     
  4. snomy

    snomy snom-Support

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das glaube ich nicht, da hier offensichtlich das Gerät nichtmal anfängt zu booten, oder ? STP kommt doch erst ins Spiel, wenn das Gerät schon läuft, aber soweit sind wir hier nicht, falls ich das richtig verstanden habe.
     
  5. benjaminZ

    benjaminZ Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die PoE Erkennung und der anschließende Betrieb sind zwei verschiedene Schritte, wobei ja klar sein sollte, welcher zuerst kommt.

    Leider, leider sind PoE Probleme nicht selten, da hier mit großen Spannungen gearbeitet wird (ca. 50V). Da kann es mal zu Inkompatibilitäten kommen.

    Habt ihr denn mit verschidenen PoE Switches unterschiedliche Erfahrungen gemacht?

    Ich glaube auch nicht, dass es ein "STP-Problem" ist.

    Gruß
     
  6. cervi

    cervi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0